Wegen der großen Menge an KühlflüssigkeitenIn den Regalen der Autohäuser sind die Verbraucher oft verwirrt. Jeder hat die gleiche Frage: Welches Frostschutzmittel ist besser? Was sind die verschiedenfarbigen Flüssigkeiten, die sich voneinander unterscheiden? Lassen Sie uns überlegen, welche Farbe Frostschutzmittel ist, um die gesamte Palette von Farben zu navigieren.

Unterschiede von Frostschutzmittel

Frostschutzmittel sind Flüssigkeiten, die nicht sindbei einer negativen Temperatur einfrieren. Das Kühlmittel wird in das Kühlsystem des Autos gegossen. Außerdem haben diese Mischungen Schmiereigenschaften und schützen Metallteile vor Korrosion.

was Frostschutzmittel ist besser und was seine Farbe bedeutet
Frostschutzmittel ist eine Kühlflüssigkeit, dieermöglicht es Ihnen, den Motor des Autos davor zu bewahren, es zu überhitzen. Der Siedepunkt eines solchen OLC liegt über 120 Grad Celsius. Diese Flüssigkeiten frieren nur bei kritischen Frost ein. Selbst die durchschnittliche Qualität der Mischung verliert ihre Eigenschaften nicht bei Temperaturen von -38 und darunter. Frostschutzmittel ermöglichen es Ihnen, die Maschine zu jeder Jahreszeit zu nutzen, egal ob Sommer oder Winter. Was das Frostschutzmittel anbetrifft, so ist es aus der Sicht der Chemie das gleiche Frostschutzmittel, nur inländisch. Übrigens, in keinem anderen Land, außer in der UdSSR, gab es eine Trennung von Kühlflüssigkeiten in solche Klassifikationen. Dies ist eine rein sowjetische Entwicklung.

Über farbige Frostschutzmittel

Das Produkt selbst ist farblos. Eine farbige Flüssigkeit besteht aus den Farbstoffen, aus denen die Zusammensetzung besteht. Aufgrund dieser Substanzen erhält die Kühlflüssigkeit diese oder jene Farbe. Flecken Sie das Frostschutzmittel, damit der Autofahrer die Produkte vom gewöhnlichen Wasser unterscheiden kann. Das Herz einer Kühlflüssigkeit ist Ethylenglykol. Es ist gefährlich und giftig für den Menschen. Farbige Frostschutzmittel helfen zudem, Leckagen im System zu erkennen. Nun, schließlich zeigen die Farbtöne einige Eigenschaften und Eigenschaften der Flüssigkeit an.

Klassen und Schattierungen

In Europa teilen sich die Hersteller die KühlungFlüssigkeiten nach Farben in Toleranzklassen. Oft werden diese Parameter auf dem Kanister mit der Zusammensetzung angezeigt. Auch die Klasse ist in den Betriebsdokumenten angegeben. Versuchen wir herauszufinden, welches Frostschutzmittel besser ist und welche Farbe es hat.

Tosol

Es ist traditionell blau. Dies ist die gleiche Lösung von Wasser und Ethylenglykol. Wie für die Farbe ist es blau.

Welche Farbe hat Frostschutzmittel?
Aber heute kann man sich schon im Verkauf treffen undVarianten mit roter Farbe. Der Unterschied zwischen ihnen in Temperaturschwellen. Blaues "Tosol" verliert seine Eigenschaften bei Temperaturen bis zu -30 nicht. Rot hält bis zu -40. Die Lösung verwendet die allererste Generation von Additiven. Sie sind auf der Basis von Phosphaten, Silikaten und anderen anorganischen Verbindungen hergestellt. Die Zusammensetzung schützt die Nippel und Schläuche. Die Lebensdauer der Flüssigkeit beträgt nicht mehr als 3 Jahre. Der Siedepunkt beträgt nicht mehr als 110 Grad. Es ist notwendig, den Unterschied zu verstehen, welche Farbe Frostschutzmittel und Frostschutzmittel ist, so dass unter dem Deckmantel eines guten Produkts keine ineffiziente Flüssigkeit kauft.

G11: grün, blau, gelb

Klassifizieren Sie in Russland wie auch in Europa Kühlflüssigkeiten nach Volkswagen-Standards. Dies sind G11, G12, G12 + und G13. Produkte der Klasse G11 werden meist in grüner Farbe produziert.

welches Frostschutzmittel ist besser in der Farbe
Welche Farbe Frostschutzmittel hat, hängt vom Hersteller ab. Produziere G11 in blau (türkis) und in gelb.
Welche Farbe hat Frostschutzmittel und Frostschutzmittel?
Dies ist eine hybride Mischung. In der Zusammensetzung gibt es neben einer Lösung von Ethylenglykol mit Wasser spezielle Zusätze auf anorganischer Basis. Sie sollen die Oberfläche vor Korrosion schützen. Diese Mischungen wurden seit den 90er Jahren hergestellt. Sie haben keine lange Lebensdauer, sie sind für alle Arten von Heizkörpern ausgelegt. Diese Flüssigkeiten füllen die Hersteller von Autos "BMW", "Mercedes", "Chrysler" und viele andere. Die grüne Version von G11 ist eine Fortsetzung der Entwicklung des heimischen TOSOL. Letzteres wird auch mit dieser Klasse gleichgesetzt. Grüne Flüssigkeiten werden auch in der Klasse G11 + und G11 ++ verkauft. Der Unterschied zwischen ihnen als Prozentsatz des Gehalts an Carbonsäuren.

G12: rot und seine Schattierungen

Kühlflüssigkeiten Typ G12 werden hergestellttraditionell in Rot und in seinen Schattierungen. Es ist alles von rosa bis kastanienbraun. Diese Mischung wird als Carboxylattyp klassifiziert. In der Zusammensetzung gibt es Zusätze vom organischen Typ, die selektive Wirkung unterscheiden. Die Flüssigkeit bildet eine starke Schutzschicht nur auf den Oberflächen, wo bereits Korrosionsschäden auftreten. Diese Frostschutzmittel wurden in den 90er Jahren entwickelt. Diese Flüssigkeiten sind ideal für die Arbeit mit schnellen und heißen Motoren. Bedient diese Zusammensetzung für nicht mehr als 5 Jahre.

was Frostschutzmittel ist besser und was seine Farbe bedeutet
Red G12 Frostschutzmittel wird in der Herstellung von vielen modernen koreanischen, amerikanischen, italienischen und anderen Autos verwendet.

G12 +

Diese Zusammensetzung wurde 2008 entwickelt. Diese Flüssigkeiten wurden von Peugeot-Citroen in neuen Modellen häufig verwendet. Was die Farbe angeht, ist es auch traditionell rot. Diese Hybriden ähneln G11. Aber es enthält weniger chemische Reagenzien. Organische Materie ist hier etwa 50 Prozent.

G13: orange, gelb

Im Gegensatz zu allen früheren Arten von Formulierungen basiert dieser Typ nicht auf Ethylenglykol.

Welche Farbe hat Frostschutzmittel?
Die Grundsubstanz wird verwendetPropylenglykol. Ein solches Frostschutzmittel ist hochwertiger, umweltfreundlicher und teurer. Anfänger fragen oft, welche Farbe das Frostschutzmittel ist und welche die teuerste ist. Sie können diese Frage auf folgende Weise beantworten. Farben können unterschiedlich sein, aber zum Preis des teuersten, definitiv, G13. Wegen ihrer hohen Kosten produzieren diese Verbindungen übrigens nicht in Russland und den GUS-Staaten.

Lila G13

Im Jahr 2012 begann der Markt neue lobrolische Kühlflüssigkeiten erscheinen. Hersteller malen Frostschutzmittel in lila.

Welche Farbe hat Frostschutzmittel und was ist am teuersten?
Die Formel ist nicht vollständig fertig und ständigwird gerade abgeschlossen. Jetzt planen die Unternehmen, die Verwendung von giftigem Ethylenglycol vollständig aufzugeben und durch modernes, nicht so aktives Propylenglycol zu ersetzen. Sie müssen wissen, welche Farbe Frostschutzmittel ist, so dass Sie nicht erwerben können, was Sie nicht aus Unwissenheit oder durch Zufall brauchen. Additive bleiben praktisch unverändert, was bedeutet, dass die Nachteile der Zusammensetzung gleich bleiben.

Was ist mit der Farbe?

Es gibt verschiedene Meinungen darüber, aber die Wahrheit isthat noch nicht geöffnet. Einige Informationen in der öffentlichen Domäne werden weiterhin angezeigt. Auf den ersten Blick gibt es wenige Unterschiede zwischen farbigen Flüssigkeiten - das sind Additive. Aber eine große Armee von Autoenthusiasten vergisst, dass in jeder Serie von Autos verschiedene Arten von Radiatoren und verschiedene Motoren verwendet werden. Wenn der Kühler aus Kupfer ist, sollte man sich daran erinnern, welche Farbe Frostschutzmittel enthält und was die Autohersteller empfehlen. Für solche Wärmetauscher wird eine rote Option empfohlen. Wenn der Kühler aus Aluminium ist, dann ist hier Grün geeignet.

Was zu wählen

Oft versuchen Autobesitzer es zu versuchenum eine kühlende Flüssigkeit nur auf der Grundlage seiner Farbe zu erwerben. Das ist nicht ganz korrekt. Es ist am besten, sich auf Klassen zu konzentrieren. Nur so erhalten Sie eine wirklich bewährte Qualität. Und wenn Sie sich darauf konzentrieren, welche Art von Frostschutzmittel in der Farbe besser ist, können Sie anstelle von Produkt G11 unter dem Deckmantel eines Qualitätsprodukts ein gemeinsames Frostschutzmittel kaufen. Und wiederum müssen Sie die Kühlmittelklasse für ein bestimmtes Auto sowie das Material, aus dem der Kühler hergestellt wird, betrachten. Erst danach achten wir auf die Farben der Flüssigkeit. Was das Qualitätsprodukt betrifft, können Sie auf die Produkte von "Sintek" achten. Hier können Sie nach Farbe wählen. Und für diejenigen, die nicht wissen, welche Farbe das Frostschutzmittel "Sintek" hat, sagen Sie - alle oben beschriebenen Farben.

</ p>