Die Qualität von Benzin in unserem Land lässt uns etwas besseres wollen. Es gibt drei Komponenten, die die schlechte Zusammensetzung dieses gewünschten Produkts bestimmen und zu Fehlfunktionen des Autos führen:

  • nicht übereinstimmende Oktanzahl des Kraftstoffs, der für den Motor benötigt wird - führt zu geringer Detonation;
  • Die schlechte Zusammensetzung von Benzin und eine große Anzahl von Harzen erlauben keine vollständige Verbrennung. Kontaminiertes Kraftstoffsystem. Der Kraftstoffverbrauch steigt und der Motor überhitzt;
  • Der Motor funktioniert nicht richtig aus einer großen Wassermenge. Dies erhöht die Korrosion, das gesamte Kraftstoffsystem arbeitet intermittierend.

Erwägen Sie Zusätze in Benzin, die seine Qualität verbessern können.

Benzin-Additive
Es gibt zwei Gruppen von Drogen. Man beseitigt alle Probleme und sofort. Die andere hat eine engere Spezialisierung: Feuchtigkeitsbeseitiger, Oktankorrektoren, Reiniger und viele andere.

Lassen Sie uns versuchen, herauszufinden, wann Sie sie anwenden und vor allem wie.

Additive in Benzin für Oktan-Proof-Leserwerden in Notfallsituationen eingesetzt und daher ist es sinnvoll, diese im Handschuhfach zu tragen. Wenn Sie Benzin gießen und das Gefühl haben, dass der Motor nicht richtig funktioniert (Unterbrechungen, Geräusche), hilft diese Substanz ein wenig, um die Situation zu korrigieren. Kfz-Additive werden dabei helfen.

Kraftstoffadditive wie Dehydratoren und verschiedene Reiniger sind sinnvoll

Kraftstoffadditive
bei jeder Kraftstofffüllung anwenden. Dieser Vorgang wird den Motor nicht beschädigen. Wenn der Motor stark verschmutzt ist, hilft eine einmalige Aktion hier nicht. Autoadditive können dieses Problem natürlich teilweise lösen, bringen aber den Zustand des Motors nicht auf die Spitze.

Universal-Kraftstoffadditive solltenBewerben Sie sich, wenn Sie an einer nicht kontrollierten Tankstelle tanken. Zu der Qualität von Benzin ist es nicht wert (ein wenig teuer), aber im Notfall können Sie ausnutzen. Wenn es eine große Detonation gibt, werden Oktankorrektoren immer helfen, sie sind für diesen Zweck bestimmt.

Additive in Benzin, wie Antioxidantien,Antiklopf und Promotoren für die Zündung werden dem Brennstoff in den Fabriken hinzugefügt, sie korrigieren die Qualität des Brennstoffes. Einige dieser Komponenten können nicht im Einzelhandel gekauft werden. Sie sind giftig.

Kfz-Additive
Waschzusatzstoffe in Benzin sind verschiedene Arten und sie können in kleinen Verpackungen gekauft werden.

Die meisten Additive in Benzin sind so ausgelegt, dass sie unterschiedliche Teerhöhen lösen, so dass sie sich nicht im Kraftstoffsystem absetzen. Additive zersetzen Wasser in die kleinsten Tropfen und helfen so bei der Verbrennung.

Verschiedene Zusätze in Benzin, Klimaanlagen,die in Amerika hergestellt werden, sind zum Waschen des Motors gedacht und verbessern nicht die Qualität der Verbrennung. In den USA sind sie vertreten. Unsere "Geschäftsmänner", die das Handbuch einfach umschreiben, verkaufen solche Substanzen in einer anderen Kapazität.

Wenn alle Kraftstoffadditive wärenIn der Werbung genannten Funktionen könnten ihre Hersteller ihre Tankstellen öffnen und so hochwertiges Benzin ablassen (mit einer Einsparung von 20% oder 30%), dass sie nur von ihnen Kraftstoff kaufen würden. Und schon lange würde Superprofit erhalten. Das Additiv kann den Motor spülen, kurz die Oktanzahl kurz erhöhen. Aber wenn Sie Ihrem Auto nicht folgen, hilft Ihnen kein Zusatz.

</ p>