Gegenwärtig gibt es keine Möglichkeit mehrUm wesentliche Wettbewerbsvorteile aufgrund ausschließlich materieller Faktoren zu erzielen. Erhaltung und Verbesserung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Organisation, um die Wettbewerbsfähigkeit seiner Produkte auf dem Markt ist aufgrund immaterielle Vermögenswerte, die zu einer Erhöhung ihrer Rolle ergibt sich für den effizienten Betrieb von Geschäftseinheiten gewährleistet, und dirigieren Planung beinhaltet Gewinn und Profitabilität ist in Anbetracht dieser Umstände.

Der Fokus auf das Ergebnis undDie Gewährleistung seiner Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt erfordert die Konzentration von Forschungs- und Erfindungsaktivitäten in den effektivsten Bereichen, wodurch der Zeitpunkt der industriellen Entwicklung von Innovationen durch Organisationen verkürzt wird.

Auf der einen Seite ist es bekannt, dass die ParameterGewinn und Rentabilität des Unternehmens sind unter dem Gesichtspunkt ihrer Verwendung zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens am wichtigsten. Theoretisch zeigen diese relativen Parameter, wie effektiv alle Ressourcen des Unternehmens genutzt werden - materielle, immaterielle, finanzielle, personelle und andere. In der Buchhaltung und Planung erfolgt die Definition dieser Parameter unter Berücksichtigung ihrer Klassifizierung. Die Gesamtkalkulation entspricht dem Ergebnis der Division des Bruttogewinns durch die Summe aller Kosten, aufgrund derer dieser Gewinn erzielt wurde. Ein solcher Metrikindikator ist jedoch nicht immer in der Lage, den Zustand des Unternehmens angemessen widerzuspiegeln, insbesondere wenn es sich um immaterielle Ressourcen handelt, deren Bewertung zum Beispiel in Geld relativ relativ ist.

Auf der anderen Seite nimmt die Rolle dieser höchst immateriellen Ressourcen in den Leistungsindikatoren ständig zu.

Es folgt logischerweise diese Gewinnplanung undRentabilität der Nutzung des immateriellen Segments, in modernen Bedingungen wird die höchste Priorität in der Tätigkeit der Unternehmensdienstleistungen. Die Grundsätze einer solchen Berechnung sind die folgenden:

- Profitabilität des Gewinns von immateriellen Ressourcen sollte für das Unternehmen und auch für seine getrennten strukturellen Abteilungen gemacht werden;

- Bei der Berechnung dieser Indikatoren sollten alle Bereiche der Nutzung immaterieller Ressourcen berücksichtigt werden.

- Diese Parameter (Rentabilität und Rentabilität) sollten normativ sein.

Steigerung des Gewinns des Unternehmens bei Einführung inDer wirtschaftliche Umsatz von immateriellen Vermögenswerten ist entweder durch eine Senkung der Produktionskosten oder durch einen Anstieg der Produktpreise möglich. Dies kann auch durch Absatzsteigerungen beim Ausbau der Absatzmärkte oder des Dienstleistungsangebots erreicht werden. Die Verringerung der Produktionskosten kann erreicht werden, indem Produktionsfaktoren wie Arbeitsintensität, Materialintensität der Produkte und neue Märkte nur durch die Schaffung moderner und fortschrittlicher Technologien oder durch die Anwendung des Stroms in einem innovativen Kontext verringert werden. Alle diese Artikel und Arbeitsbereiche sollten die Planung von Profit und Profitabilität berücksichtigen und einschließen.

Die Nutzung immaterieller Vermögenswerte ist abgeschlossendas Potential der Effizienz der Geschäftstätigkeit, und dies ist aufgrund der Relevanz der Entwicklung und Verbesserung eines so wichtigen Organisationsprozesses des Unternehmens, was die Ergebnisplanung und Rentabilitätsmanagement von immateriellen Vermögenswerten von Geschäftseinheiten. In dieser Hinsicht, Ergebnis und Rentabilität des Unternehmens in der Studie der immateriellen Vermögenswerte-Management-Prozesse und die Entwicklung der methodischen Unterstützung ist wichtige wissenschaftliche und praktische Bedeutung.

</ p>