Oft reicht Werbung nicht immer ausum ein bestimmtes Produkt, Service zu fördern. Deshalb müssen Sie insbesondere auf andere Marketingmittel zurückgreifen, um die Verkaufsförderung zu fördern. Dieser Begriff bedeutet die Verwendung verschiedener Mittel, um den Wert eines Produkts oder einer Dienstleistung in einem zeitlich begrenzten Zeitraum zu erhöhen. Mit anderen Worten, dies ist eine zusätzliche Methode zur Förderung der Waren (oder Dienstleistungen). Heute ist es schwierig, eine Firma oder ein Unternehmen zu finden, die keine Verkaufsförderung nutzt, um ihre Produkte zu verkaufen.

Es gibt drei Hauptmethoden für eine solche Stimulation:

1. Stimulierung von Groß- und Einzelhandel (Push-Methode). Die Hauptaktion richtet sich an Einzelhändler. Es ist wichtig, sie davon zu überzeugen, dass dieses Produkt zum Verkauf angenommen werden sollte. Der Hersteller scheint die Waren zu drängen, während er kommerzielle Werbung und Werbung nutzt.

2. Stimulation der Käufer (Methode des Ziehens). Bei dieser Methode müssen die Waren durch alle Kanäle gezogen werden, bis sie den Endverbraucher erreichen. Zu diesem Zweck wird ein Werbefirma verwendet, begleitet von verschiedenen Werbemaßnahmen.

3. Gemischte Methode der Stimulation. Die am häufigsten verwendete Methode, die die beiden vorherigen Methoden kombiniert. Die gemischte Methode ist die bequemste und praktischste, da sie gleichzeitig sowohl Händler als auch Käufer betreffen kann.

Bei der Nutzung der Verkaufsförderung für Waren undDienstleistungen? Vor allem, wenn Sie den Umsatz steigern und ein neues Produkt auf den Markt bringen möchten, das den Käufern bisher unbekannt ist. Außerdem ist es notwendig, die gesunkene Nachfrage nach Produkten wieder zu beleben oder Waren auf dieselben konkurrierenden Produkte zu verteilen.

Welche Werkzeuge werden verwendet, um zu stimulierenMarketing? Zur Erreichung der oben genannten Zwecke der Durchführung von Aktionen, Lotterien, Gewinnspielen und Wettbewerben, Rabatte, Geschenke oder Ausgabe zusätzliches Produkt mit dem Kauf von relevanten Produkte und vieles mehr. Um die Groß- und Einzelhändler zu gewinnen, kann freie Sendung und spezielle Rabatte zur Verfügung gestellt werden, sowie nicht Handelswettbewerbe ausschließen und Auszeichnungen des aktivste Thema. Wenn wir über Kunden, für ihre Anregung sprechen wird am häufigsten durchgeführten Aktionen und Gewinnspiele, Rabatte, sowie eine kostenlose Testversion des Produkts.

Trotz all seiner Bedeutung, stimulierendDer Verkauf hat nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Wenn wir über die Vorzüge sprechen, können wir folgendes feststellen: Die Stimulierung beschleunigt den Verkauf und verbessert die Effektivität der Werbung, macht einen klaren Vorschlag und ermutigt den Verbraucher zum Kauf. Der Hauptmangel ist die kurze Dauer der Stimulation. Es ist vorübergehend. Die Nachteile der Stimulation sind auch folgende: schlecht durchgeführte eine oder andere Werbekampagne kann das Image des Produkts und seines Herstellers ernsthaft schädigen; Eine solche Methode bietet keine Gelegenheit, sich unter den Wettbewerbern abzuheben, da die Wettbewerber selbst die meisten Fälle nutzen; Primitivität - Käufer sind seit langem daran gewöhnt, verschiedene Aktionen und Rabatte zu halten, also achten Sie nicht immer auf sie.

Werbung und Verkaufsförderung sind ineffektivohne einander. Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollten Sie versuchen, diese beiden Arten der Werbung für Waren oder Dienstleistungen zu kombinieren. Es ist auch wichtig, die festzulegenden Ziele klar zu definieren, in jedem Fall die am besten geeigneten Anreizinstrumente auszuwählen und, wenn möglich, einen Probelauf des entwickelten Programms zu organisieren, um alle Mängel zu beheben und die letztlich erzielten Ergebnisse zu bewerten.

</ p>