Wenn sich ein Unternehmen für das Ziel entschieden hatSegment für Arbeit, ist es notwendig zu bestimmen, welche Positionierung der Waren auf dem Markt wählt, um einen Wettbewerbsvorteil zu erhalten. Aber vorher müssen Sie die Eigenschaften der Produkte von Mitbewerbern, ihr Image gründlich studieren und auf dieser Grundlage ihre Position auf dem Markt einschätzen. Die Positionierung der Waren auf dem Markt ist eine logische Fortsetzung des ausgewählten Zielsegments, die optimale Position der Waren, um ihre Annäherung an den Verbraucher zu maximieren. Marketer verwenden auch das Konzept der "Positionierung".

Wenn die Segmentierung Merkmale bestimmt,Was sollte das Produkt in Bezug auf Präferenzen und Wünsche potenzieller Käufer besitzen, Positionierung arbeitet daran, die Verbraucher davon zu überzeugen, dass die Waren genau das sind, was sie kaufen wollten. Faktoren, die die Position des Produkts auf dem Markt bestimmen, sind: der Preis des Produkts, seine Qualität, der Hersteller, das Aussehen, der Kaufservice sowie das Image des gekauften Produkts. Die Positionierung von Waren auf dem Markt besteht aus einer ganzen Reihe von Marketingaktivitäten, die potenzielle Käufer davon überzeugen, dass ihnen ein Produkt angeboten wird, das speziell auf ihre Präferenzen zugeschnitten ist.

Es ist möglich, eine Vielzahl von Marketingansätzen zu verwenden, zum Beispiel:

- Positionierung der Güter auf der Grundlage von Vorteilen, indem spezifische Bedürfnisse erfüllt werden;

- Positionierung, die auf eine bestimmte Kategorie von Verbrauchern abzielt, die dieses Produkt bereits gekauft haben, oder durch Vergleich mit Wettbewerbern;

- Produktpositionierung mit Ansichtendarüber, was die Ware sein soll. Es sollte berücksichtigt werden, dass die Positionierung nicht mit der Desinformation des Käufers in Verbindung gebracht werden sollte. Dies kann zwar einmal wirken, aber nach diesem Hersteller erwarten Sie ernsthafte Probleme.

Am häufigsten sind die folgenden Strategien zur Positionierung von Waren auf dem Markt:

- Besetzung der Nische in bereits gebildetem Segment durch Konkurrenzkampf;

- Suchen Sie nach einem freien Segment und bieten Sie ein Produkt mit außergewöhnlichen Eigenschaften an.

Die Besetzung Ihrer Nische beinhaltet eine vorläufigeUntersuchung der Wettbewerbsposition aller gewichtigen Teilnehmer in diesem Markt, gibt es Gründe für das Vertrauen in den Wettbewerbsvorteilen seiner Produkte, ständige Überwachung für die Segmentgröße seiner Kapazität, ein Vergleich ihrer möglichen potentiellen Wettbewerber Geschäft auf einem ausreichenden Niveau zu halten, fortschrittliche Verfahren zur Verwendung von Waren auf dem Markt zu bewegen. All dies schafft die Möglichkeit, den Verbrauchern ein Produkt mit besseren Qualitätseigenschaften anzubieten. Nur unter solchen Bedingungen kann das Unternehmen sicher sein, dass es seine Nische besetzen wird, indem es es von seinen Mitbewerbern gewonnen hat.

Die zweite Strategie ist eine SucheMarkt- "Fenster", ein schmales Teilsegment, das noch nicht oder nur unzureichend belegt ist. Diese Strategie mit dem richtigen Ansatz für Marketingaktivitäten sichert den Erfolg des Unternehmens.

Die Art und Weise zu verstehen, warum sie ein bestimmtes kaufenProdukte und nicht kaufen, ist eine Methode zum Vergleich der wichtigsten Faktoren, die die Präferenzen der potenziellen Käufer beeinflussen. Das Ergebnis der Studie über die Vermarktung von Waren eines bestimmten Segments werden durch die Durchführung Fragebögen, Interviews und andere Arten erhalten Käufer Motivationen zu studieren, die Positionierung Systeme Konkurrenzprodukte. Dieses Schema spiegelt aus Sicht des potentiellen Verbrauchers die Produkteigenschaften wider. Die Positionierung von Waren auf dem Markt entspricht nicht ihren tatsächlichen Eigenschaften, sondern ihrer subjektiven Wahrnehmung durch die Verbraucher.

</ p>