Die Frage nach der Beziehung zwischen Führer und Untergebenen ist wichtigimmer. Die Effektivität eines bestimmten Jobs hängt weitgehend davon ab, wie die Chefs ihre Angestellten verwalten. Warum sollte ein Anführer gehorchen? Diese Person hat wirkliche Macht, Ungehorsam kann dazu führen, dass der rebellische Arbeiter entlassen wird. Aber ist es möglich, alles nur auf Einschüchterung aufzubauen? Tatsache ist, dass ein gutes Image des Führers ihm Autorität von seinen Untergebenen geben wird. Diese Wahrheit ist seit langem bewiesen.

Die Bildung des Images des Managers ist nichtsofort, aber allmählich und unter dem Einfluss einer Reihe von verschiedenen Umständen. Es ist sehr gut, wenn eine Person, die eine leitende Position innehat, weiß, wie sie sich richtig einbringen soll.

Bild des Kopfes

Der Prozess der Verwaltung von Menschen sollte darauf aufbauenAutorität des Managers. Kaum jemand wird ernsthaft eine Person nehmen, die Befehle gibt, unaussprechlich spricht, stammelt, nicht in die Augen schaut, sondern in den Boden und so weiter. Natürlich werden in den meisten Fällen Aufträge ausgeführt, aber mit einem solchen Führer wird das Team für nichts arbeiten, indem es die Ärmel hochkrempelt.

Das Image eines modernen Führers ist sehr wichtig. Und was ist das Bild im Allgemeinen? Mit diesem Begriff ist das übertragene Bild einer Person gemeint. Es geht darum, wie wir uns in den Köpfen anderer widerspiegeln.

Das Bild des Kopfes, im Prinzip, wie jeder andereeine andere Person, beginnt mit Kleidung. Auf Klamotten treffen sich leider nicht nur ... Ein Geschäftsmann kann nicht zulassen, dass seine Kleidung zerbröckelt oder schmutzig wird. Die Fähigkeit, für sich selbst zu sorgen, spricht Bände. Business-Stil ist eine gute Sache, aber immer noch viele Menschen versuchen, es abzulehnen. Innerhalb von Arbeitskollektiven kann man sehr oft halb informelle Kommunikation beobachten. Egal, ein teurer Anzug am Kopf oder ein buntes Shirt - alles sollte immer in perfektem Zustand sein.

Bezüglich der Kleidung ist es auch erwähnenswert, dass oDer Status einer Person wird nicht so sehr von teuren Dingen gesagt, sondern von denen, die ständig überwacht werden müssen. Zum Beispiel, Schuhe. Kein Führer, der sich selbst respektiert, wird einen Arbeitstag beginnen, ohne ihn zu streichen.

Was ist noch in dem Bild des Kopfes enthalten? Natürlich, Haltung. In keinem Fall sollten Sie sich bücken. Sattel ist ein Indikator für Unsicherheit. Glaub mir nicht? Stellen Sie sich in einer unangenehmen oder gefährlichen Situation vor. Beachten Sie, wie Ihre Schultern schrumpften. Indem wir die Haltung halten, zeigen wir der Welt, dass wir vor nichts Angst haben, was bedeutet, dass wir gehorchen und respektieren müssen.

Es ist wichtig, wie der Führer sagt. Sie müssen in der Lage sein, mit Ihrer Stimme zu spielen, an wichtigen Stellen Akzente zu setzen, Informationen vermitteln zu können. Es ist einfach dumm, Untergebene in den meisten Fällen nicht zu schreien und zu schimpfen. Der Führer, ohne seine Stimme zu erheben, sollte erklären, wer und warum falsch ist. Sie müssen einen Weg kennen: Wenn Sie gehört werden wollen - fangen Sie an, anderthalb niedriger zu sprechen.

Das Image des Führers ist etwas wirklichkompliziert. Jeder, der lernen will, Menschen richtig zu führen, sollte zur Inspiration, zum Ideengeber werden. Sie müssen Ihren Untergebenen immer ein paar Schritte voraus sein. Die Fähigkeit, die Situation von außen zu betrachten, hilft nicht nur, diese richtig zu bewerten, sondern auch zu berechnen. Wenn Sie eine Strategie wählen, müssen Sie selbst daran glauben und dann daran glauben, dass alle daran glauben.

Das Bild des Kopfes besteht aus vielenElemente, die irgendwie miteinander verwandt sind. Der Leiter muss eine vielseitige Person sein. Er sollte in der Lage sein, korrekt über Themen zu sprechen, die die Arbeit des Teams nicht berühren. Wenn du lernst nützliche Ratschläge zu geben, wirst du weit gehen. Sie werden nicht als Chef wahrgenommen, sondern als vernünftige Person, korrekt, großzügig.

</ p>