Öl- und Gasvorkommen von Suzun gleichzeitigmit Boot bezieht sich Tagulsky und Vankorsky auf den Vankor-Block. Sein Standort ist Krasnojarsk. Gemäß der geologischen Klassifikation wird es auf den Bolshekhetsky Bezirk der Westsibirischen Ölprovinz verwiesen.

Geschichte der Einzahlung

Diese ölführende Ader wurde 1972 entdeckt. Inzwischen werden seine Reserven auf 56 Millionen Tonnen geschätzt. Von den drei benachbarten Lagerstätten von Suzun - der kleinste. Die Reserven von Boot werden auf 60 Millionen Tonnen, Tagulskogo - in 286 Millionen Tonnen geschätzt.Alle diese Entwicklungsplätze der Firma "Rosneft" gehören. Zuvor waren die Besitzer des Suzunskoye-Feldes die Öl- und Gasproduzenten TNK BP und Slavneft. Öl im industriellen Maßstab schwingt derzeit nur auf dem Haupt - Vankor. Letzteres für die hervorragende Qualität des extrahierten "schwarzen Goldes" heißt "Russian Kuwait". Die erste der drei benachbarten Lagerstätten, das Management von Rosneft beschloss, die Suzunskoye zu entwickeln. Das Unternehmen erwarb die Lizenz für die Ölproduktion in dieser Region von TNK BP im Jahr 2013. Bis 2004 gehörte das Feld zu Slavneft.

Suzun Anzahlung

Ab 2007, das Feld Suzunskoye arbeitet an der Durchführung des Programms für die Pilotentwicklung. Spezialisten untersuchen die Struktur der ölhaltigen Schicht und erkunden tiefere Ablagerungen. Basierend auf den gesammelten Daten wird ein umfassendes Projekt entwickelt. Im Herbst 2008, als dieser zu TNK BP gehörte, wurden hier rund 1.500 Barrel Öl produziert. Wenig später wurde ein weiterer Brunnen gebohrt, dessen Belastung 280 Tausend Tonnen pro Tag betrug.

Aussichten

Im Jahr 2013 Die Planung der Einrichtungen zur Verbesserung des Feldes wurde abgeschlossen. Seine Infrastruktur wurde vom Institut Giprovostokneft (Samara) entwickelt. Die volle Entwicklung im Bereich Suzunskoye wird voraussichtlich im Jahr 2017 beginnen. Zumindest wurden solche Pläne vor dem Verkauf der Lizenz vor TNK BP verhandelt. Vielleicht überträgt der neue Eigentümer diese Bedingungen. Gegenwärtig werden Anlagen zur Ölbehandlung auf dem Feld installiert, die Montage von Stromerzeugungsobjekten wird durchgeführt, Straßen werden verlegt. Auch Rosneft, sowie Drittfirmen, sind mit dem Bau von Wohn- und Sozialeinrichtungen beschäftigt.

 Vankorneft Krasnojarsk

Die Suzunskoye-Lagerstätte wird in entwickeltKomplex mit dem bereits bestehenden Vankor. Nach Angaben des Managements von Rosneft wird dies die Kosten minimieren, die Produktivität erhöhen und gleichzeitig die negativen Auswirkungen auf die Ökologie der Region reduzieren. Dem Projekt zufolge werden auf dem Feld Suzunskoye 8 Erkundungsbohrungen durchgeführt, darunter 3 Horizontalbohrungen. Auftragnehmer, um diese Arbeit auszuführen, wurde von der Firma "Taymyrnefterazvedka" ausgewählt.

Die Jamal-Ölpipeline

Natürlich, Rosneft, abgesehen von allem anderenandere Dinge, musste Wege finden, das Öl der Lagerstätte Suzun zu transportieren. Es wird durch die neue Yamal-Ölpipeline gepumpt, die Suzun mit der Zapolyarnoye-Gaspipeline verbindet. Letzteres wurde in 2013-2015 gebaut. Seine Gesamtlänge betrug 374 km. Die gleiche Pipeline wird Öl von anderen Feldern in der Region Krasnojarsk und dem Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen transportieren. Das Akzeptanzzentrum ist in der Polar PSP organisiert. Operator für die Entwicklungsprojekte aller drei Bereiche, Suzun, Boat und Tagulskiy, wurde das Management von Rosneft von Vankorneft CJSC (Krasnoyarsk) ernannt. Außerdem wurde diese Firma beauftragt, ein 150-Megawatt-Wasserkraftwerk zu bauen, um neue Anlagen mit Strom zu versorgen.

Suzunskoe Feld Bewertungen von Mitarbeitern

Feldeigenschaften

Das geologische Merkmal von SuzunDie Lagerstätte ist das Vorhandensein von Sandzusammensetzung, die mit den beiden Arten der Unterkreide-Lagerstätten zusammenhängt: Yakovlevsky (Mittlere Alute-Formation) und Lower Kheta (Untere Volant-Unterform). Auf dem Dach der Dolgan-Suite gibt es große Mengen an Gasansammlungen. Sie gelten jedoch nicht für industrielle Anwendungen. Das Öl der Suzun-Feld, als Ergebnis der durchgeführten Studien, wird als sehr hochwertig und einfach anerkannt. Die Entwicklung von Öl- und Gasfeldern in der Region Vankor gilt als ein vielversprechendes Geschäft. Dieser Block ist hinsichtlich der Reserven von Rosneft der zweitgrößte. Und natürlich investiert das Unternehmen bis zum Erreichen des maximalen Gewinns.

Vankor-Feld

Bis heute, die Suzunskoye-Lagerstättedie für den Bergbau notwendigen Ausrüstungen werden importiert, und die Arbeiten an den Pfählen sind fast abgeschlossen. Zur gleichen Zeit sind Produktionsbohrungen im Gange. Im Jahr 2014 begann Rosneft mit dem Bau einer Pipeline zwischen den Feldern Suzun und Vankor. Letzteres wird seit 2009 entwickelt. Bis heute besteht der Vankor-Cluster, der die Lagerstätte Suzunskoye umfasst, aus 23 lizenzierten Standorten. Einige von ihnen befinden sich in der Region Krasnojarsk, einem Teil des Autonomen Kreises der Jamal-Nenzen. Auf der gebauten Inter-Field-Autobahn wird Suzun-Öl zum Empfangspunkt der Vankor-Produktionsstätte fließen. Weiter entlang der Linie Vankor - Purpe wird es zum System von Ölrohrleitungen des Landes gesandt.

Wetter Suzunskoe Krasnojarsk Gebiet

Betriebsbedingungen

Wie Vankorskoye, die Suzunskoye-Lagerstättebefindet sich jenseits des Polarkreises in der Permafrostgegend. Und folglich sind die Arbeitsbedingungen hier sehr schwer. Gegenwärtig ist der Bau einer kleinen Stadt für Arbeiter in der Surgut-Lagerstätte beendet. Darüber hinaus sind weitere Arbeiten im Gange, um günstige Bedingungen für die Arbeit der Ölarbeiter zu schaffen.

Wetter (Suzunskoe-Lagerstätte (Krasnojarsk)Rand), wie bereits erwähnt, liegt jenseits des Polarkreises) Menschen, die hier arbeiten, geben sich eindeutig nicht hin. Im Winter kann die Lufttemperatur in diesem Bereich auf -60 g fallen, im Sommer auf 30 g. Geh an den Ort der Arbeiter, die angeheuert wurden, um die Infrastruktur von Suzun zu bauen, zuerst in einem Helikopter und dann - mit dem Auto für fast einen Tag. Gehen Sie hier vor allem diejenigen, die auf Rotationsbasis zusätzliches Geld verdienen wollen.

Öl- und Gasproduzenten

Standort

Menschen, die zusätzliches Geld verdienen wollen, stellen oft eine Fragein der Suchmaschine: "Suzunskoye Lagerstätte - wo ist es?". Es liegt an der Grenze der Bezirke Evenk und Taimyr. Die nächstgelegenen Vankor- und Suzunsky-Lager von Igarka befinden sich in 142 km Entfernung. Ein bisschen weiter und nördlich von Norilsk. In unmittelbarer Nähe der Lagerstätte gibt es keine Siedlungen. Es gibt nur Tundra herum. Die Lagerstätten von Lodochnoe und Tagulskoye liegen etwas südlich von Vankor. Suzunskoe - Norden.

Suzunskoye Feld: Feedback von Mitarbeitern

Leider, Feedback zu denDieses Feld ist nicht nur positiv. Externe Uhrenfirmen bieten den Arbeitern oft keine angemessenen Bedingungen und manchmal kümmern sie sich nicht einmal um die Einhaltung elementarer Sicherheitsvorkehrungen. Gemessen an den Bewertungen, haben die Menschen schlecht isolierte Hütten zu leben, die Bettwäsche nicht gewechselt, das Essen ist deftig, aber eintönig.

Bedingungen auf der Suzun-Lagerstätte

Haushaltsverhältnisse bei der Suzunsky-Lagerstätte, zWeg, nicht zu gut. In einigen Fällen bekommen die Arbeiter nicht einmal Stiefel und Fäustlinge, was natürlich unter den Bedingungen der arktischen Polarisierung nicht akzeptabel ist. Lohnfirmen für 60-80 Tausend Rubel werden für harte Arbeit bezahlt. Wie die Arbeiter denken, lässt auch die Einstellung der Führung zu ihnen viel zu wünschen übrig.

Aber vielleicht nach dem Abschluss des BausStadt, und die Inbetriebnahme des Feldes in Betrieb Arbeitsbedingungen hier und wird ziemlich erträglich, wie zum Beispiel in Vankorneft (Krasnojarsk). Bis jetzt ist die Situation auf der Seite, nach den Bewertungen beurteilt, nicht wirklich gut.

</ p>