Jedes Unternehmen verwendet die Haupt- undBetriebskapital. Letztere ist zu Funktionszwecken in Umlauffonds und Umlaufvermögen unterteilt. Die Umlaufmittel umfassen folgende Elemente:

- Waren in Lagerhäusern;

- Geldmittel;

- versandte Waren (Waren im Transit);

- finanzielle Ressourcen, die mit Verbrauchern marktfähiger Produkte abgewickelt werden.

Zirkulationsfonds, die in Form von Geld sind, haben oft verschiedene Formen:

- Finanzinstrumente (sie können auf Konten in Bank- oder anderen Kreditinstituten, in ausgegebenen Akkreditiven oder Wertpapieren stehen);

- Mittel, die direkt zur Verfügung stehen oder mit Gegenparteien abgewickelt werden.

Für ein maximales Betriebsmanagement von Bargeld werden die Zeit ihres Umlaufs und die Größe des optimalen Volumens bestimmt, Cashflows werden analysiert und prognostiziert.

Der Geldumlauf in Form von Transitwaren ist in Gruppen unterteilt:

- Waren, für die die Zahlungsfrist noch nicht abgelaufen ist;

- Produkte, deren Zahlungsfrist bereits überfällig ist;

- Waren, die von der Käuferorganisation gelagert wurden.

Die Umlaufmittel in Form von Forderungen bestehen aus Rückständen:

- Lieferanten, deren Zahlungsbedingungen abgelaufen sind;

- alle verantwortlichen Personen;

- die Steuerbehörden (als es eine Überzahlung von Steuern, Pflicht Zahlungen, die an den Haushalt in Form von Vorauszahlungen vorgenommen werden);

- Schuldner über strittige Forderungen und Forderungen.

Alle Forderungen sind unvermeidlichDadurch werden Mittel vom Umsatz abgezogen, wodurch die Effektivität ihrer Verwendung verringert wird, was das Unternehmen in eine schwierige finanzielle Lage bringen kann. Ihr Niveau steht in direktem Zusammenhang mit dem von der Organisation angenommenen Abrechnungssystem, der Produktpalette und dem Sättigungsgrad des Marktes mit ähnlichen Produkten. Sein spezifisches Gewicht in der gesamten Struktur der Zirkulationsmittel ist oft ziemlich groß und erfordert daher eine strenge, konstante Kontrolle. Die Verwaltung dieser Schulden sieht die Kontrolle der verantwortlichen Finanzdienstleistungen der Organisation in der Geschwindigkeit des Umsatzes solcher Fonds in den entsprechenden Berechnungen vor.

Da Umlaufmittel Mittel sind,investiert in Aktien von Fertigwaren; bereits versandt, aber unbezahlte Waren; in den Siedlungen mit den Schuldnern sind sie eng mit dem Warenverkehr verbunden. Diese Fonds beteiligen sich nicht an der Güterbildung, sondern sind ihre direkten Träger. Alle Bewegungen des Umlaufvermögens bilden einen kontinuierlichen einheitlichen Prozess. Am Ende des Produktionszyklus, nach der Herstellung von marktfähigen Produkten, sowie deren Verkauf, wird der gesamte Wert dieser Mittel in Form von Erlösen aus dem Verkauf von Produkten (Dienstleistungen, Arbeiten) erstattet.

Die Umlaufmittel sind ununterbrochenBewegung, also die Zirkulation der Mittel sicherstellen. Wenn diese ständig geschieht Formen Wert zu verändern: wie die Geldform einer Ware wird, dann ist die Produktion und Wieder Ware und Geld.

Die monetäre Phase der Umlaufmittel wirddie Form der industriellen Reserven, dann in der Produktionsphase werden die Reserven zu fertigen Produkten, nach der Realisierung (der Warenphase) der Produkte erwirbt sie eine monetäre Form. Alle Mittel, die in Form von Produktionsreserven gefördert werden, werden zurückgegeben, und ein Teil der Einsparungen, die die Kosten der verkauften Waren übersteigen, ist der Profit des Unternehmens.

Die Wirksamkeit der Verwendung von Umlaufmitteln hängt von ihrer Umsatzgeschwindigkeit ab. Die Hauptindikatoren umfassen die Dauer von Umsatz, Umsatz und Auslastung.

</ p>