In Abschnitt 3 von GOST R ISO 19439 (in Ausgabe 2008Jahr das Dokument wurde in der Russischen Föderation seit 01.01.2010 eingeführt, ist identisch mit der Norm ISO 19439: 2006) bietet die Definition des Begriffs "Geschäftsprozess", die geliehen wird und den internationalen Standards ENV 12204: 1996 und ISO 15704: 2000 entspricht. Diese Dokumente behandeln das Konzept von "Geschäftsprozessen eines Unternehmens" oder "Geschäftsprozesses" als eine Reihe von verschiedenen Aktivitäten, die teilweise eingerichtet sind und darauf abzielen, ein bestimmtes gewünschtes Ergebnis zu erreichen. Hier wird die Definition des Begriffs "Unternehmen" oder "Unternehmen" als eine oder mehrere Organisationen mit einem bestimmten Auftrag geregelt, und auch Ziele formuliert, die sich aus dem Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen ergeben.

Die Aktivitäten des Unternehmens umfassen verschiedeneProduktionsfaktoren. Dazu gehören Kapital, Personal, Energie, Information und Werkzeuge. Die Effizienz des Geschäfts hängt somit direkt vom Personal, den finanziellen Mitteln, den Materialien, den Energieressourcen, den Informationen und den Produktionsmitteln ab. Folglich müssen die Geschäftsprozesse einer Organisation Werte für interne oder externe Konsumenten schaffen, die hinsichtlich ihrer Nützlichkeit betrachtet und bewertet werden. Das Erreichen bestimmter Ergebnisse tritt auf, wenn eine Anzahl von Aufgaben gelöst wird, die logisch miteinander in Beziehung stehen oder manchmal nacheinander ausgeführt werden.

Der Prozessansatz erlaubt es zu organisierenManagement von miteinander verbundenen kontinuierlichen Aktionen, Optimierung des gesamten Prozesses, einfache Identifizierung jeder Aufgabe und Vermeidung von Doppelungen, Reduzierung von Verschwendung und unproduktiven Kosten, Verbesserung der Leistung. Zu diesem Zweck wird in der Geschäftsstrategie ein Geschäftsmodell entwickelt, das die wesentlichen Geschäftsprozesse des Unternehmens, die Güter oder Dienstleistungen mit einem wirtschaftlichen, sozialen oder anderen Wert für den Kunden schaffen und liefern, logisch beschreibt. Nur das Vorhandensein einer klaren Organisationsstruktur und bestimmter Regeln gewährleistet die optimale Nutzung der Ressourcen zur Erreichung des Ziels.

Alle Geschäftsprozesse eines Unternehmens sind bedingt unterteiltin drei Haupttypen. Zu den Managern gehören strategisches Management und Corporate Governance. Operational sind Logistik, Produktion von Produkten oder Dienstleistungen, Marketing und Vertrieb. Die Unterstützung von Geschäftsprozessen sollte als Management von Personal, technischen Dienstleistungen und Support, Buchhaltung, administrativen und wirtschaftlichen Aktivitäten betrachtet werden. Aufgrund der Komplexität von Organisationen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Ansätze zur Erstellung eines Geschäftsmodells. Sie können sich auf den Produktionsbetrieb und / oder den Geschäftsbetrieb konzentrieren, allgemeine Trends deuten jedoch auf die Einbeziehung von Informationstechnologie hin. Die Verwendung von Netzwerkcomputern zum Starten und Empfangen von Bestellungen ist beispielsweise ein Beispiel dafür, wie Informationstechnologie zur Koordinierung von Produktionsaktivitäten verwendet wird.

Bis heute, in den GUS-Staaten, einschließlichRussland, das beliebteste Softwareprodukt (mit mehr als tausend Unternehmen), mit dem es einfacher ist, die Geschäftsarchitektur der Organisation zu erstellen, ist Business Studio, das von der russischen Firma GC Modern Control Technologies entwickelt wurde. Mit seiner Hilfe werden Geschäftsprozesse des Unternehmens einfach dokumentiert. Das Betriebssystem verwendet Microsoft Windows. Die letzte (aktuelle) Version von 3.6 Business Studio wurde im März 2011 veröffentlicht. Das Programm verwendet die Methodik der SADT, die aus Strukturanalyse und Design besteht. Strukturierte Analyse und Design-Technik ermöglicht es, sowohl die Entwicklung des gesamten Managementsystems der Organisation als auch die Entwicklung, Implementierung und Aktualisierung des QMS zu beschleunigen und zu vereinfachen.

Das Business Studio Produkt wird in Projekten verwendet,Ziel ist die Reorganisation, Optimierung und Regulierung von Geschäftsprozessen, Einführung und Zertifizierung von QMS, Implementierung von integrierten Informationsmanagementsystemen. Es hilft, die Geschäftsprozesse des Unternehmens zu entwerfen und zu optimieren, außerdem eine Organisationsstruktur (einschließlich Personalwesen) zu entwickeln, Dokumentation zu verwalten, das QMS in Übereinstimmung mit den Anforderungen von GOST R ISO 9001 (Version 2008) zu implementieren, Informationstechnologie zu implementieren und zu unterstützen.

</ p>