Manchmal werden LKW-Landwirte damit konfrontiert, dassIm Garten wachsen bittere Zucchini. Warum könnte ein solches Problem auftreten? Das Auftreten von bitteren Gurken ist nicht ungewöhnlich, manchmal können andere Gemüse und Früchte bitter sein. Aber mit Zucchini passiert es ziemlich selten. Lassen Sie uns versuchen, die Hauptgründe zu bestimmen.

warum Zucchini bitter

Warum Zucchini bitter?

In der Tat sind die Gurke und Zucchininächsten Angehörigen, so der Hauptgrund für das Auftreten von Bitterkeit haben sie einen. Es geht um Cucurbitacin - diese Substanz reichert sich in Gemüse an und verursacht einen bitteren Geschmack. Die Zunahme seiner Konzentration in Zucchini kann aufgrund verschiedener Faktoren auftreten. Zum Beispiel das Fehlen von regelmäßigen Bewässerung oder plötzlichen Veränderungen der Luftfeuchtigkeit. Das heißt, wenn während des Sommers heftige Regenfälle beobachtet wurden, denen lange Dürreperioden folgten, dann könnte bittere Zucchini auf Ihrem Bett erscheinen.

warum Zucchini sind bitter

Eine andere Konzentration von Cucurbit hängt von der Sorte ab. Selektive Arbeiten, die im Laufe der Jahre durchgeführt wurden, lieferten uns Sorten, die die Mindestmenge dieser Substanz enthalten. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Gefahr besteht, dass andere Kulturen verschüttet werden. Besonders gefährlich sind in dieser Hinsicht dekorative Kürbisse, bitter und ungenießbar. Berücksichtigen Sie daher bei der Auswahl eines Platzes für einen Garten diesen Faktor.

Interessant ist die Frage "Warum ist die Zucchini bitter?"Viele LKW-Landwirte sagen, dass dies auf den Überschuss an frischen organischen Düngemitteln zurückzuführen ist. Wenn es jedoch einen Überschuss an organischer Substanz gibt, tritt ein anderes Phänomen auf - intensives Wachstum der grünen Masse, Verringerung des Wachstums von Früchten und eine Verschlechterung ihres Zustands.

Warum Zucchini bitter nach dem Kochen

bittere Zucchini warum

Jeder liebt gebratene Zucchini und Squash Kaviar inUnser Land ist in der Regel jenseits des Wettbewerbs. Manchmal hat ein Gericht nach dem Kochen einen spezifischen bitteren Geschmack. Im Prinzip kann Essen konsumiert werden, aber irgendwie möchte ich nicht. Also, warum ist die Zucchini nach dem Kochen bitter? Auf diese Frage gibt es nur zwei Antworten. Erstens: Die Zucchini war ursprünglich aus irgendeinem Grund bitter, wie bereits oben erwähnt. Folglich erhält das ganze Gericht einen spezifischen Geschmack. Die zweite Option - Bitterkeit gibt ein anderes Produkt. Zum Beispiel können Sie ziemlich oft auf dem Markt kaufen oder sogar auf Ihrer Website eine große rote Paprika statt süßer bulgarischen wachsen. Nur ein Samen in der Packung, und hier auf Ihrer Website wächst eine völlig andere Pflanze. Äußerlich sind sie ziemlich ähnlich, aber der brennende Pfeffer hat eine scharfe Spitze. Wenn Sie jedoch eine große Anzahl von Gemüse verarbeiten, ist es leicht, nicht zu bemerken. So kommt Paprika in das allgemeine Gericht und verleiht ihm Bitterkeit und Schärfe. Ein weiterer Grund für die Bitterkeit ist ranziges Sonnenblumenöl, das man beim Kochen verwenden kann. Ein anderer spezieller Geschmack kann dem Gericht einige Gewürze geben, also stellen Sie sicher, dass Sie nicht mit dem Rezept verwechselt werden.

Also haben wir alle Hauptgründe dafür gefundenZucchini bitter (im Garten oder im vorbereiteten Gericht). Pflegen Sie Pflanzen, halten Sie sich an die Formel. Und Sie reduzieren das Risiko eines solchen Phänomens auf ein Minimum.

</ p>