Die Rolle der richtigen Ernährung für Kinder bis zu einem Jahres ist schwer zu überschätzen. Graft in diesem Zeitalter der Essgewohnheiten wird Ihr Kind nicht nur helfen, voll zu entwickeln, sondern auch zukünftige Probleme des XXI Jahrhunderts zu vermeiden - Fettleibigkeit.

Ordnen Sie die Diät der Kinder vorher richtig anmanchmal ist es sehr schwierig. Freundliche Großmütter bestehen auf ihren Essgewohnheiten, als das Baby ab zwei Wochen einen Tropfen Saft bekam. Das Internet bietet verschiedene Komplementärprogramme an, und der Kinderarzt und der Hausarzt stellen sich völlig entgegengesetzt zur Ernährung des Babys. Nicht überraschend, in dieser Situation sind Eltern verloren.

Es sollte daran erinnert werden, die Ernährung von Kindern unter einem Jahr ist in zwei große Kategorien unterteilt: Essen in der Zeit von 0-6 Monaten und Mahlzeiten in der Zeit von 6-12 Monaten.

Wie füttere ich ein Kind im Zeitraum von 0-6 Monaten?

Nach der Geburt des Babys, sofortauf die Brust auftragen. Dies ist ein völlig berechtigter Schritt: das Baby fühlt die Wärme seiner Mutter und die Mutter - sein Kind. Ein solches Vorgehen der Ärzte "startet" in den Körper der Mutter einen magischen Prozess - die Produktion von Hormonen von Prolaktin und Oxytocin, die es erlauben, die Produktion von Muttermilch einzustellen. Wie die WHO zu Recht betont, ist Muttermilch im Zeitraum von 0-6 Monaten eine unschätzbare Nahrungsquelle. Es enthält alle für die Entwicklung notwendigen Komponenten, die die Grundlage für die Ernährung eines Babys bis zu 6 Monaten bilden.

Muttermilch ist in dieser Zeit nicht die einzige Komponente der Ernährung. Aus verschiedenen Gründen kann ein Baby auf der Grundlage einer Formel ernährt werden.

Künstliche Ernährung kann seinwird durch sowohl adaptierte als auch nicht adaptierte Mischungen repräsentiert. Angepasst sind alle Mischungen der industriellen Produktion, bis hin zu unangepassten - 5% Mischung von Ziegen- oder Kuhmilch mit Grieß. Und wenn dem Baby künstliche Nahrung verschrieben wurde, dann wird Wasser oder Kindertee hinzugefügt. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Mischung im Gegensatz zur Muttermilch Nahrung in ihrer reinen Form ist. Daher muss das Baby dotiert werden.

Wie füttere ich ein Kind im Zeitraum von 6-12 Monaten?

Im Alter von sechs Monaten ist das Kind bereits bereit, auf "erwachsene" Ernährung umzusteigen. Ein solcher Übergang wird "ergänzende Fütterung" genannt. In der Regel beginnt der Köder für einen Kleinkind einen Monat früher.

Lure Baby kann wie mit Gemüsepürees beginnen,und mit Brei. Die Entscheidung darüber, wo mit der Fütterung begonnen wird, treffen die Eltern nach Rücksprache mit dem Kinderarzt. Entwickelt sich das Baby gemäß den Durchschnittsindikatoren, erfolgt die Einführung von Ergänzungsnahrung sowohl mit Hilfe von Getreide als auch mit Hilfe von Gemüse. Wenn das Baby an Verstopfung leidet, werden Gemüse-Kartoffelbrei bevorzugt. Im Falle des Mangels des Gewichts ernennt der Kinderarzt die Breie.

Ein Monat nach der Einführung von Gemüsepürees und GetreideSie können beginnen, Fruchtpürees oder Fleisch, Hüttenkäse, fermentierte Milchprodukte und andere Produkte einzuführen. Die Etappen der Einführung neuer Produkte in der Babykarte können in der vom Kinderarzt und den Eltern zusammengestellten Ernährungstabelle der Kinder visuell widergespiegelt werden.

Tabelle der Ergänzungsfütterung von Kindern bis zum Jahr anStillen, sollte eine Gruppe von grundlegenden Produkten enthalten, nämlich: Getreide und Backwaren, Gemüse und Obst, eine Gruppe von Milchprodukten und Fleischprodukten, eine Gruppe von Fetten.

Die erste Gruppe - Getreide und Backwaren -sind in der Ernährung des Kindes in verschiedenen Monaten enthalten. So kann Brei (Mais, Buchweizen, Reis) ab 5 Monaten verschrieben werden. Aber Kekse und Bagels sollten auf 9 Monate verschoben werden. Gemüse kann auch ab 5 Monaten enthalten sein, aber die Bekanntschaft mit Früchten und Säften wird auf 7 Monate verschoben. Eine Gruppe von Fleisch- und Milchprodukten wird ab dem Alter von 7 Monaten vom Kinderarzt eingeführt. Eine Gruppe von Fetten (Pflanzenöle und Butter) wird von einem Kinderarzt verschrieben, abhängig von der physiologischen Entwicklung des Kindes.

Es sollte beachtet werden, dass für Babys erhaltenkünstliche Ernährung, die Ernährungstabelle von Kindern unter einem Jahr erfährt einige Änderungen. Also, Wasser oder Kindertee werden ab dem Moment der Einführung einer Milchmischung angeboten.

Unter strengem Verbot.

Diät von Kindern unter einem Jahr schließt die Einführung ausHonig, Produkte mit Koffein und Konservierungsstoffen, Gewürze (außer Petersilie und Dill), Pfeffer und Salz, Nüsse, Margarine. Unter strengem Verbot sind auch solche Methoden der Lebensmittelverarbeitung, wie Braten, Räuchern, Beizen und Salzen.

Jeder Elternteil sollte die Einführung wissenErgänzungsfütterung in der Ernährung von Kindern bis zu einem Jahr wird nur vom Kinderarzt auf der Grundlage der körperlichen Verfassung des Kindes durchgeführt. Daher kann und sollte die Tabelle für die Ernährung von Kindern bis zu einem Jahr mit einem Arzt abgestimmt werden, der das Kind von der Geburt an beobachtet.

</ p>