Erkältung im ersten TrimesterSchwangerschaft. Leider stellt sich fast jede Frau heraus. Sie können sogar bei warmem Wetter eine Erkältung bekommen, aber meistens trifft der Betrug in der Wintersaison zu, wenn alle Menschen anfangen, aktiv zu husten und zu niesen. In einer solchen Situation finden schwangere Frauen, selbst diejenigen, die so vorsichtig wie möglich sind, Schwierigkeiten, sich vor einer Virusinfektion zu schützen. Es sollte beachtet werden, dass es absolut nicht schwierig ist, sich bei regnerischem Wetter zu erkälten. Daher ist es besser, vor der Beratung "Tharyngept" in der Schwangerschaft, um den Hals zu behandeln, mit der Vorbeugung von Erkältungen ohne Medikamente zu beginnen.

Es ist sehr wichtig, die Krankheit richtig zu erkennen. Die Grippe kann leicht für ARI, Halsschmerzen oder etwas anderes genommen werden. Und wenn wir über die Behandlungsmethoden sprechen, dann sind sie bei verschiedenen Arten von Krankheiten signifikant verschieden!

Prävention

Ausgezeichnete Mittel gegen die Grippe werden gut seinein Arzt, sichere Medikamente und Bettruhe. Es ist sehr wichtig, Ihre Gesundheit schon vor der Planung einer Schwangerschaft zu schützen, denn es ist die gehärtete, die schnell und einfach mit jeder Erkältung fertig wird. Wirksam ist auch die Impfung gegen die Grippe, nach der es unbedingt etwa einen Monat vor dem Einsetzen der Schwangerschaft dauern muss.

Es ist sehr wichtig, die besten Vitamine zu konsumieren, wie innatürlich und in Form von Tabletten. So werden Sie Ihrem Körper alle notwendigen Nährstoffe geben, die er nicht mit Nahrung erhält. An der frischen Luft zu gehen, Zwiebeln und Knoblauch zu essen, ist auch ein hervorragendes Mittel gegen Grippe und Erkältungen. Sie können sogar ein Haus auf einem Untertassen-Bogen schneiden, um die Keime zu töten, die drinnen verfügbar sind.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Halsschmerzen haben - nichtanziehen. Schließlich kann der Schmerz im Hals die erste Ursache einer Erkältung sein. In diesem Fall wird der "Pharyngosept" während der Schwangerschaft wirksam sein. Dieses Medikament hat keine Nebenwirkungen während der Schwangerschaft und wird von vielen Ärzten verschrieben. Aber immer noch ist es besser, gewöhnliches Salzwasser oder Backpulver zu verwenden.

Darüber hinaus, um die Infektion nicht zu fangen, die ZukunftMama sollte den Aufenthalt an öffentlichen Orten minimieren. Es bedeutet Supermärkte, Geschäfte, Kinos, öffentliche Verkehrsmittel und so weiter. Wenn jemand zu Hause an einer Grippe erkrankt ist, versuchen Sie ihn nicht zu kontaktieren, aber fragen Sie am besten nach einem speziellen Verband. Es ist oft notwendig, den Raum, in dem Sie sich befinden, zu belüften und die darin befindliche Luft regelmäßig zu befeuchten. Sie können einen speziellen Luftbefeuchter verwenden oder einfach Geschirr mit Wasser aus der Batterie nehmen.

Wie behandelt man Hals und laufende Nase? "Pharyngosept" in der Schwangerschaft

Gurgeln ist nicht nur effektiv, sondern auchgelten als verbindlich. Dies ist notwendig, um zu verhindern, dass die Grippe in eine Halsentzündung übergeht, was zu anderen ernsteren Erkrankungen führen kann. Neben dem Medikament "Tharyngept" können Tabletten anderer Hersteller auch während der Schwangerschaft eingenommen werden, jedoch nur auf ärztliche Verschreibung. Ausgezeichnete Hilfe beim Spülen der Nase mit Wasser, Salz Meersalz, sowie Lösungen mit Infusion von Rinde von Eiche, Salbei, Ringelblume, Kamille. Manchmal eine Spüllösung mit Soda, Salz und Jod (1/3 TL Salz und Soda, fügen Sie ein paar Tropfen Jod).

Wie oben erwähnt, "Tharyngept" mitSchwangerschaft hat eine wirksame Wirkung bei der Behandlung des Rachens. Es ist sehr wichtig, die Informationen über das Medikament in den Abschnitt der Pharyngsepte Anweisungen während der Schwangerschaft zu lesen. Dieses Medikament wird mit dem ersten schmerzhaften Gefühl im Hals verschrieben.

Wenn über die vasokonstriktiven Tropfen in der Nase zu sprechenlaufende Nase, dann können Sie "Naftizin", "Galazolin" und "Sanorin" einschließen. Aber man sollte sich daran erinnern, dass sie bei längerem Gebrauch die Schleimhäute abbauen, so dass sie ohne Verschreibung des Arztes nicht eingenommen werden sollten.

Bei den ersten Anzeichen der Erkältung muss man behaltenFüße in der Hitze, können Sie auch einen Beutel mit erhitztem Salz oder ein gekochtes Ei an den Nasenbereich befestigen. Ein gutes Mittel gegen die Erkältung ist das Waschen mit Salzwasser, nach dem Sie sich sofort erleichtert fühlen.

</ p>