In der Natur gibt es etwa 2000 Arten von Wels. Das meiste davon ist Süßwasserfisch (nur ein Prozent lebt im Meerwasser). Arten von Aquarienwels, die etwa 800, können eine Vielzahl von Größen, sowie Farbe und Anforderungen für die Lebensbedingungen haben. Ihr gemeinsames Unterscheidungsmerkmal ist die Abwesenheit von Schuppen und eine unterste Lebensweise.

Arten von Aquarienwels
Viele Sorten sind mit Hornplatten bedecktund Dornen. Ein weiteres äußeres Merkmal, das diese Fische charakterisiert, ist das Vorhandensein von Antennen und manchmal speziellen Saugnäpfen, mit denen sie bei starken Strömungen auf Steinen gehalten werden. Wels kann sowohl ruhig und gut mit anderen Fischen und aggressiv sein.

Im Moment gezüchtet meisten Amateure, diese Arten von Aquarien Wels als Waben-Schilderwels, agamiksis belopyatnisty und Wels-Shifter. Weiter werden wir ihre Gewohnheiten im Detail betrachten.

Brocaded Pterygoicht

Aquarium Fisch Wels Arten
Dieser Wels kann ziemlich groß sein (30cm). Für seine Wartung wird daher ein ausreichend großes Aquarium benötigt - mindestens 100 Liter. Dieser Wels ernährt sich hauptsächlich von Pflanzennahrung, aber manchmal sollte er ihm und Pfeifenmann oder Blutwurm gegeben werden. Von Zeit zu Zeit kann es eine Aggression gegenüber seiner eigenen Spezies oder anderen großen Fischen zeigen, jedoch nicht gegenüber denen, die in der mittleren und oberen Schicht des Aquariums leben.

SOMIC-SCHALTER

Das ist fast der interessanteste Aquarienfisch. Soma, deren Arten am Bauch nach oben schwimmen, werden als Inverte (oder Synodontis) bezeichnet. Auf der Unterseite bewegt sich diese Art auf die übliche Weise. Solche Fische leben bis zu 10 Jahren und können bis zu 10 cm lang werden.Dieser Wels kann in einem Aquarium mit einem Volumen von 50 Litern gepflanzt werden.

Agamixis weißgefleckt

Wels Aquarium Arten Foto
Dieser Wels, vielleicht öfter als jede andere Artfindet sich in Aquarien von Amateuren. Obwohl diese Fische nur 10 cm wachsen, ist es am besten, sie in einem Behälter von nicht weniger als hundert Litern zu halten. Feed diese Fische können sowohl pflanzliche Lebensmittel und Tiere sein.

Merkmale von Inhalt und Reproduktion

Alle Arten von Aquarium Catfish - Reiniger in ihremNatur, wie sie vom Boden der Reste von Futter sammeln, von anderen Fischen gegessen. Wenn sie obligatorisch aufbewahrt werden, müssen Geräte wie Filter und Belüfter verwendet werden. Auf der Suche nach Nahrung graben diese Fische den Boden und ziehen daher eine große Menge an Bodenpartikeln auf. Dadurch wird das Wasser vollständig trüb. Das am besten geeignete Aquarium für Wels ist mit einem breiten Boden und einer gut verwurzelten Vegetation. Achten Sie darauf, eine Vielzahl von Schutzräumen auszustatten - die Keramikröhren im Boden zu vergraben und Höhlen aus Steinen zu machen.

Normalerweise, als Laichgründe, PanzerVolumen von etwa 30 Litern. Im Aquarium sollte Plexiglas oder ein Bündel Gras (das gelegt und Kaviar gelegt wird) gelegt werden und das Weibchen und drei Männchen laufen lassen. Alle Arten von Aquarienwels erfordern besondere Bedingungen für die Zucht. Es ist am besten, wenn die Wassertemperatur auf dem Niveau von +28 bleibt0 C. Für ein erfolgreiches Ergebnis ist es auch notwendig, einer neutralen Säure (6-7 pH) zu widerstehen. Die Inkubationszeit kann etwa 1 bis 10 Tage dauern. Bei den meisten der am häufigsten vorkommenden Arten werden die Bratlinge normalerweise am Tag 3 entfernt, nachdem das Weibchen Eier gelegt hat. Oben, auf dieser Seite - sind Welse Aquarien. Arten, von denen Sie sehen können, sind wie folgt benannt: Brokat Pterygopluster, Wels-Flip-Flopper, Agamixis weiß-spotted (von oben nach unten).

</ p>