Der schrecklichste Traum von Müttern und Großmüttern in der Weltein dünnes Kind. Aus irgendeinem Grund wird angenommen, dass ein Kleinkind, das nach allen Regeln gewachsen ist, plump sein sollte, mit rosa Wangen. Jede andere Erscheinung tot ist als Indiz für seine oder Unterernährung bestimmten Morbidität gesehen. Mehr als oft nicht die Eltern die Pflege übertreiben ein kleines Problem, aber die Tatsache ist, dass Sie immer ein Auge auf das Gewicht des Babys halten sollte. Liebend Mutter buchstäblich jeden Tag selbst Fragen zu stellen, an den dünnen Beinen und Armen seiner Lapushka suchen: a sie fütterte ihn richtig, korrigieren ihn, ob die Produkte angeboten werden, wenn sie die notwendigen Vitamine Krümel fehlt? Wir werden versuchen, diese Fragen zu beantworten und achten Sie auf das, was sollte allmählich bewegt auf die Waage erfolgen.

Bist du besorgt oder nicht?

Oft sind elterliche Störungen vollständiggrundlos. Die Verfassung des Babys hängt nicht nur von seiner Gesundheit im Allgemeinen und davon ab, wie und was er isst. Und so ist es klar: wenn die Eltern-Großeltern nicht von einer gigantischen Konstitution sind und kein Übergewicht haben, dann wird ein sehr kleiner Prozentsatz davon das Baby in einer dicken Carapuzik wachsen.

dünnes Kind

Es muss verstanden werden, dass, wenn ein sehr dünnes KindAß, er wird nicht sofort an Gewicht zunehmen, und ein riesiges Gericht mehliger Köstlichkeiten wird ihn nicht zu einer exakten Kopie fetter Kinder aus einem Nachbarhaus machen. Aber wenn Sie ein Baby dazu zwingen, intensiv zu essen, kann es die Situation nur verschlimmern und mit dem angebotenen Essen einen Ekel für das Baby entwickeln.

Arten von Dünnheit

Stimme zu oder stimme dagegen nicht zuDiese Ängste können nur nach Rücksprache mit spezialisierten Spezialisten bestehen. Die moderne Medizin hat vergleichende Tabellen, nach denen Sie das normale Gewicht für das Kind bestimmen können. Dieser Indikator hängt von Wachstum, Alter, Geschlecht und Aktivität des Babys ab.

Wenn ein Kinderarzt einen Gewichtsmangel hat,Suche nach seiner Ursache. Es gibt zwei Arten von Dünnheit. Gesund - wenn die Struktur des Körpers durch Veranlagung in Verbindung mit der Genetik bedingt ist. Pathologisch - es wird das Ergebnis der Auswirkungen auf den Körper einer Krankheit oder verzögerte Entwicklung sein.

Im ersten Fall können Sie ein kleines Körpergewicht besiegen, indem Sie einfach die Ernährung des Babys normalisieren. In der zweiten, rechtzeitig, wird eine angemessene Behandlung zur Rettung kommen.

Wir untersuchen die Ergebnisse von Analysen

Treibe nicht sofort einen Alarm und frage für immerdie Frage, warum das Kind dünn ist. Wegen dem, was passiert, werden wir später darüber nachdenken. Der Appetitverlust bezieht sich in der Regel auf die Quelle der Dünnheit. Dies geschieht aus physischen oder psychologischen Gründen. Es ist seit langem bekannt, dass, wenn ein Winzling krank mit SARS, Halsschmerzen, einigen anderen Infektionskrankheiten, er ein Zehntel ihres Körpergewicht verliert. Aber nach nur zwei oder drei Wochen ist es völlig in der Lage, die ausgegebenen Kilos wiederzuerlangen.

Genauso häufig ist der Faktorpsychologisch. Viele emotionale Aufregungen, Stress im Kindergarten oder in der Schule, verursacht durch Missverständnisse oder Neues, führen zu Depressionen, Apathie. Die Folge ist eine Störung im Verdauungssystem.

 sehr dünnes Kind

Es gibt Fälle, in denen alles in Ordnung zu sein scheint, und dünnKind. In diesem Fall ist der Verlust des Körpergewichts auf Parasiten zurückzuführen. Babys befolgen vielleicht nicht immer die Regeln der persönlichen Hygiene, deshalb sind Helminthen für sie nicht ungewöhnlich. Wenn eine Grille die Angewohnheit hat, alles in den Mund zu nehmen, wenn sie sich weigert, ihre Hände zu waschen, und liebt es, alle Haushunde und Katzen zu umarmen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er Würmer in seinem Körper hat, ziemlich hoch.

Aber bevor Sie in Panik geraten, müssen Sieeine umfassende Untersuchung des Körpers des Babys auf das Vorhandensein von Pathologien durchführen. Um zu verstehen, ob es eine Abweichung von der Norm gibt, können Sie die Ergebnisse eines Bluttests, Urins, Kots, Ultraschalls und Röntgens der inneren Organe untersuchen.

Warum nehmen Babys langsam an Gewicht zu? Sie sind nur unterernährt

Ursachen für sehr langsame Gewichtszunahme bei Säuglingensollte separat betrachtet werden. Neugeborene, weil sie nicht sprechen können, können ihrer Mutter nicht erklären, was sie stört. Daher sollten Eltern sorgfältig die geringsten Veränderungen in der Gesundheit der Krümel überwachen. Die häufigste Ursache für Anomalien ist Unterernährung. Ein dünnes Kind in einem Jahr oder nur drei bis vier Monate alt kann daran liegen, dass er wenig isst. Mama kann in diesem Fall das Baby vor und nach der Fütterung wiegen. Nachdem sie mehrere Hinweise auf Veränderungen des Körpergewichts des Babys gesammelt hat, sollte sie diese Information dem behandelnden Arzt mitteilen. Wenn sich alle Verdachtsmomente bestätigen, kann er zusätzliche Nährstoffmischungen ernennen, die zur Bewältigung der aktuellen Situation beitragen.

Die Aktivität von Kindern erlaubt ihnen nicht, sich zu erholen

Wenn Mama im Alter vonälter als fünf Monate alt, sollte sie einen Spezialisten konsultieren. Nicht selten gibt es eine Verletzung von Absorptionsfähigkeit von Nährstoffen aufgrund der Tatsache, dass nicht genügend Vitamine, Fette oder Kohlenhydrate.

Das Baby wächst auf, beginnt zu krabbeln und lernt dann laufen. So wird es aktiver.

dünnes Kind pro Jahr

In diesem Fall dünne Kinder, Foto was in dem Artikel zu sehen ist, sind keine kranken Kinder. Einfach können sie jetzt viele Bewegungen ausführen, aufgrund dessen, was sie schwer zu erholen sind.

Die Hauptsache für eine Mutter ist zu wissen: wenn sie ein wenig pipsqueak hinter Gewicht von ihren Kollegen, aber zugleich sehr selten krank, und entwickeln körperlich und geistig ganz richtig, es sollte sich keine Sorgen machen und Sorge. Schließlich handelt es sich in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle entweder um eine durch Vererbung übertragene Prädisposition oder um ein Merkmal der Struktur des kindlichen Körpers.

Wichtige Gründe: Essen und Vererbung

Es gibt sechs Hauptgründe, warum ein kleines Kind dünn ist und ein Kind etwas älter ist.

Der erste Grund. Die Krume isst nicht mit Milch auf. Dies kann sogar sein, wenn er etwa einen halben Tag an der Brust seiner Mutter verbringt. Und dennoch wird das Baby schlank bleiben, weil es schlecht saugt, seine Mutter nicht genug Milch hat oder wenn er isst, schläft er einfach ein. Es ist notwendig zu verfolgen, wie viel man einzeln trinken kann. Wenn die Zahl unter der Norm liegt, wird der Kinderarzt ihm beibringen, wie er es richtig an seine Brust anlegt und ihm sogar sagt, welche Mittel gekauft werden können, um die Laktation zu stärken. Manchmal kann ein Arzt empfehlen, ein Baby mit einer Mischung zu ergänzen, wenn es weniger als vier Monate alt ist, oder mit Gemüsepüree, wenn es 4-5 Monate alt ist.

dünnes Kinderfoto

Der zweite Grund. Die Figur wird von Vorfahren geerbt. Das dünne Kind vielleicht nicht, weil er krank ist. Nur seine Figur erbte er von seinen Eltern, Großeltern, Tanten-Onkeln. Sowohl die Größe als auch das Gewicht des Babys sind weitgehend von den Genen abhängig. Wenn die Mutter und der Vater schlank sind, wird ihr Karapuza-Komplex in den meisten Fällen derselbe sein (obwohl es in diesem Fall einige Ausnahmen gibt). Wenn ein Baby nicht sehr groß geboren wird, aber es absolut gesund ist und das Gewicht stetig zunimmt (selbst wenn es etwas weniger ist, als es die durchschnittliche Rate erfordert), sollte Mama sich keine Sorgen machen.

Und dann ist ein dünnes Kind immer geschickter und beweglicher als dicklich. Solche Kinder haben oft eine bessere Gesundheit als ihre Altersgenossen - stark.

Wichtige Gründe: Geschmacksvorlieben und Diät

Der dritte Grund. Das Kind mag den Geschmack neuer Produkte nicht. Zufälligerweise weigern sich Kinder, aus einer Flasche oder einem Löffel zu essen, anstatt an ihren Brüsten zu saugen. Sie sind nicht einverstanden, Kartoffelbrei zu essen - sowohl Gemüse und Obst, Kashki, Quark. Aber ärgern Sie sich in diesem Fall nicht sofort, wenn der Carapax in den ersten Tagen der Ergänzungsfütterung kapriziös wird und nicht essen will. Mama sollte Geduld haben und ihm mehrere Tage lang sorgfältig Ergänzungsfutter anbieten. Eines Tages wird ein Baby ausgewachsenes Essen probieren und es genießen, es in Zukunft aufzunehmen.

Warum ist das Kind dünn?

Der Grund ist der vierte. Mama hat die Ernährung der Kinder falsch gemacht. Ein Baby wächst, aber nicht, das Kind ist dünn. Was ist in dieser Situation zu tun? Mama sollte sich angewöhnen, für je 100 g Gemüsesuppe 3-5 Gramm Gemüse oder Butter hinzuzufügen. Wenn das Baby sehr dünn ist, können Sie den Meeräsche und Desserts sogar Öl hinzufügen. Eine monotone Diät und mehr als notwendig, kann die Menge an Zucker in den Speisen auch der Grund für das geringe Gewicht des Babys sein.

Wichtige Ursachen: Mobilität und Krankheit

Der Grund ist der fünfte. Die Krume ist ziemlich wendig. Karapuzu sitzt nicht an einem Ort. Er macht immer etwas: kriecht, dreht sich von seinem Bauch nach hinten um und winkt mit Armen und Beinen. Für all diese Aktionen wird viel Energie ausgegeben. Daher bleibt das Kind dünn, weil das Fett keine Zeit hat, deponiert zu werden, da die mit der Nahrung verbrannten Kalorien sehr schnell verbraucht werden.

 Baby dünn was zu tun ist

Der sechste Grund. Baby ist krank. Wenn es passiert, dass sich das Baby zuerst gut entwickelt, aber irgendwann hört es auf zuzunehmen. In diesem Fall müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren. Es kommt vor, dass die Ursache all dieser Krankheiten wie Zöliakie oder Mukoviszidose ist. Außerdem sollte Mama darauf achten, dass der verschlechterte Appetit und eine seltene Gewichtsabnahme darauf zurückzuführen sein können, dass der Körper einen Parasiten hat.

Wenn das Baby ein wenig hinter dem allgemein akzeptierten stehtIndikatoren für Wachstum und Gewicht (in Bezug auf sein Alter), aber zur gleichen Zeit fühlt er sich gut und richtig entwickelt, erwirbt neue Fähigkeiten im Einklang mit der Zeit, dann müssen Eltern sich keine Sorgen machen.

Was soll ich tun?

Ja, es passiert, dass trotz aller Anstrengungen der Eltern ein dünnes Kind übrig bleibt. Die Gründe wurden oben skizziert. So ist es bereits klar, dass weit von allen Fällen es notwendig ist, verzweifelt den Alarm zu schlagen.

Mütter müssen sich erinnern: Für einen Baby ist ein schlechter Appetit nicht gefährlich. Der Körper des Kindes hat einen magischen Mechanismus, mit dem Sie bestimmen können, wie viel Futter und was genau es essen muss, um normal zu wachsen und sich zu entwickeln. Aber wenn das Baby immer noch ein schlechter Esser ist, dann wird die Beobachtung des Arztes sehr hilfreich sein: Er wird Ihnen sagen, welche Stoffe für Krümel nicht ausreichen und was sie ersetzen kann.

dünnes und kleines Kind

Hauptsache, das Kind hat keine unangenehmen Assoziationen durch Essen. Schließlich hat meine Mutter keinen Zweck, die Krume essen zu lassen. Sie muss Bedingungen schaffen, damit er essen kann.

Wenn meine Mutter sich Sorgen machtEnglisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Wenn der Appetit ihres Babys schwach ist, ist es besser, ihm für eine Weile kleine Portionen anzubieten, das heißt, das Essen auf dem Teller sollte etwas kleiner sein als gewöhnlich. Wenn das Baby eine volle Schüssel Suppe oder Haferbrei sieht, erkennt er, dass all das gegessen werden muss, oder die Mutter schimpft. Dies kann seinen Appetit weiter reduzieren. Daher ist es besser, einen Teelöffel Gemüse, so viel Fleisch oder so viel Mehl zu essen. Und wenn das Kind all das isst, lobe ihn und frage, ob er keine Nahrungsergänzungsmittel will. Er wird nur ein paar Tage brauchen, um herauszufinden, ob er allein von seiner Mutter einen Zusatzstoff verlangen kann. So kann der Appetit viel besser werden.

</ p>