Zukünftige Mutter freut sich auf die Geburt vondein Kind. Die Hauptsache, die sie während der Schwangerschaft beunruhigt, ist, dass das Baby gesund geboren wird. Daher beginnen sogar die Gleichgültigsten gegenüber ihren Gesundheitspersonen, es sorgfältig zu überwachen. Schließlich ist es für niemanden ein Geheimnis, dass eine von einer Mutter erlittene Krankheit die Gesundheit eines Kindes beeinträchtigen kann. Das kälteste im 2. Trimester gilt als das gefährlichste. Warum so? Jetzt werden wir es herausfinden.

Zweites Trimester

Diese Periode der Schwangerschaft, von 13 bis 24 Wochen,gilt als das wichtigste Stadium für die richtige Entwicklung des Fötus. Im zweiten Trimester beginnen sich die inneren Organe im Kind zu bilden. Nur in der Mitte dieser Periode ist der Fetus vollständig vor Infektionen durch die Plazentaschranke geschützt.

37 Temperatur während der Schwangerschaft im zweiten Trimester

Frauen genießen in der Regel in dieser Zeitseine Position. Toxikose und Kopfschmerzen sind vorüber und der Magen ist noch nicht so groß, dass er Beschwerden verursacht. Die Veränderungen, die während des zweiten Trimesters im weiblichen Körper auftreten, können jedoch nicht unbemerkt bleiben und sich in Form von Temperatur manifestieren.

37 ° - Temperatur während der Schwangerschaft im zweiten Trimester: Merkmale

Es ist kein Geheimnis, dass die normale Temperaturder menschliche Körper ist 36,6 ° C Eine spezielle Abteilung des Gehirns ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung und Veränderung des Gehirns. Bei entzündlichen Prozessen erhält es ein Signal. Dann beginnt sich die Temperatur zu ändern.

Aber nicht nur dasEntzündung, aber auch das Niveau von Progesteron. Letzteres beginnt während der Schwangerschaft zu steigen. Daher ist eine Temperatur von 37 ° ohne Symptome bei einer Frau im zweiten Trimester kein Grund zur Besorgnis. Aber in den Fällen, wenn der Anstieg ein Gefühl von Unwohlsein verursacht, sollte die werdende Mutter auf jeden Fall den Rat eines Spezialisten suchen.

Ursachen für Temperaturanstieg

Am häufigsten sind Erkältungen. Trotz der Tatsache, dass der Fötus im zweiten Trimenon unter dem Schutz der Plazenta steht, kann die Entwicklung und Progression von Viruserkrankungen irreversible Folgen haben.

Entzündliche Prozesse im Körperschwangere Frauen, können Sauerstoffmangel des Fötus und Frühgeburt des Babys verursachen. Zu dieser Zeit fängt der Fötus an, ein Nervensystem zu bilden, und jede Infektion kann diesen Prozess beeinflussen. Infolgedessen wird das Kind sehr nervös und ruhelos sein. Der verletzlichste Moment ist 23 Wochen, wenn das fetale Neuralrohr gerade erst beginnt sich zu bilden.

Temperatur 37 ohne Symptome bei Frauen

Während der Schwangerschaft die Immunität der Frauist deutlich reduziert. Schließlich nimmt der Organismus der zukünftigen Mutter den Fötus als einen Fremdkörper wahr, und wenn die Immunität gleich bleibt, dann würde die Möglichkeit, sich mit dem fötalen Ei niederzulassen, einfach nicht existieren. In dieser Hinsicht wird eine Frau in der Zeit, ein Baby zu tragen, sehr verletzlich.

Weil die Temperatur während der Schwangerschaft über 37 ° C liegtist ein guter Grund, einen Arzt zu rufen. ARI und ARVI werden von einer erhöhten Ausscheidung von Feuchtigkeit aus dem Körper begleitet. Wenn dies nicht rechtzeitig aufhört, kann eine Fehlgeburt auftreten.

Eine häufige Ursache sind auch Infektionskrankheiten. Im zweiten Trimester steigt die Belastung der Nieren deutlich an. Daher steigt die Wahrscheinlichkeit, in den Körper einer Infektion zu gelangen.

Eileiterschwangerschaft ist ein weiterer Grund

Eileiterschwangerschaft wird normalerweise auch von einem Anstieg der Körpertemperatur begleitet. Eine solche Diagnose wird üblicherweise zu einem früheren Zeitpunkt der Schwangerschaft gestellt.

Aber es ist besser, sich einer zusätzlichen Untersuchung zu unterziehen. Immerhin deutet eine Temperaturerhöhung auf eine Infektion im Körper hin. Um dem Körper nicht zu schaden, ist es besser, sicher zu sein.

Temperatur aufgrund von Überhitzung

Wenn das zweite Trimester für den Sommer fiel, dann dasUrsache kann grundlegend werden. Die Temperatur von 37 ° ohne Symptome bei einer Frau ist oft mit einer Überhitzung verbunden. Um diesen Grund zu bewältigen ist ganz einfach, Sie müssen hohe Konzentrationen von Menschen, stickigen Raum zu vermeiden und sicher sein, vor dem Ausgehen (im Sommer), einen Hut tragen, sowie die Notwendigkeit, eine kleine Flasche stillen Wasser zu tragen.

Wie senkt man die Temperatur?

Wenn die Temperatur 37 ° C nicht übersteigt, schießen Sie abes ist nicht notwendig. Der Organismus kann es selbst überwinden, es braucht nur Zeit. Und 37 ° (Temperatur während der Schwangerschaft im zweiten Trimester) ist auch keine Ausnahme. Um den Kampf gegen die gegebene Krankheit zu beginnen, folgt, nachdem die Markierung auf dem Thermometer 37,8 ° С zeigt.

In dieser Situation jedoch untätig zu bleiben, ist es auch nichtEs ist notwendig. Schließlich gibt der Körper ein Signal. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass die Verwendung vieler Medikamente und Kräuterdosen während der Schwangerschaft einfach kontraindiziert ist. Deshalb werden die meisten werdenden Mütter gefragt: "Wie kann man die Tatsache loswerden, dass die Temperatur während der Schwangerschaft um 37 ° gestiegen ist? Was ist in dieser Situation zu tun? "

Temperatur über 37 in der Schwangerschaft

Beginnen wir mit der Tatsache, dass es vor allem notwendig istlüften Sie den Raum. Dann müssen Sie den Verbrauch von warmer Flüssigkeit erhöhen. Obst- und Beerenfruchtgetränke und Kräutertees, es sei denn, kontra, fördert das Schwitzen, die die Temperatur zu senken hilft.

Was kann nicht getan werden?

Viele Frauen denken, dass es notwendig ist, zu tragenWarme Wollsocken und legen Sie sich unter eine Bettdecke oder noch besser - bevor es richtig ist, Ihre Füße stecken zu bleiben. Dies ist der Hauptfehler. Weil diese Aktionen nur die Temperatur erhöhen. Und im Allgemeinen ist es sogar bei guter Gesundheit verboten, zu Füßen schwangerer Frauen zu schweben.

Tee mit Himbeeren während der Schwangerschaft

Destruktiv für den Fötus kann seingewohnheitsmäßig für viele Abwischen mit Alkohol. Diese Methode hilft wirklich, die Temperatur zu senken. Aber wenn eine Schwangerschaft es nicht wert ist. Schädliche Substanzen und Verunreinigungen, die in Wodka und Alkohollösung enthalten sind, dringen in die Haut der Frau ein und können die Entwicklung des Fötus beeinflussen.

Vorbereitungen

Wenn 37 ° (Temperatur während der Schwangerschaft in der zweitenTrimester) nicht nur nicht nachlassen, sondern auch beginnen zu wachsen, ist es notwendig, Antipyretika zu nehmen. Einer von ihnen, wenn man ein Kind trägt, ist Paracetamol, aber es sollte nicht mehr als eine Tablette pro Tag einnehmen.

kalt im 2. Trimester

Tabletten "Analgin", "Aspirin" und "Nurofen" mitSchwangerschaft ist kontraindiziert. Warum? Das Medikament "Aspirin" kann Gebärmutterblutungen verursachen und zu Fehlgeburten führen. Die Einnahme von "Analgin" -Tabletten unterbricht die Bildung des fetalen Herz-Kreislauf-Systems. Und das Medikament "Nurofen" hilft, die Größe der Gebärmutter zu reduzieren. Und dies kann zu einer Frühgeburt oder zum Tod führen.

Volksmethoden

Wenn die Temperatur während der Schwangerschaft ansteigtimmer noch aufgrund einer Viruserkrankung, und nicht eine Folge der interessanten Situation der Frau, ist es am besten, es mit Hilfe der traditionellen Medizin zu bekämpfen.

Laufende Nase führt zu einem Sauerstoffmangel im Fötus. Ein starker Husten führt nicht nur zu Sauerstoffmangel, sondern führt auch den Uterus in Ton. Und das ist auch sehr schädlich für das Kind. Nasale Medikamente und andere Medikamente können die Situation nur verschlimmern, aber Sie können auch nichts unternehmen. Hier kommen Sie zu den Rezepten der Großmutter.

Dazu gehören:

  • Reichliches Getränk. Zum Beispiel: Limetten-Abkochung, Kompott oder Obst-Rosenbissen, Tee mit Himbeeren während der Schwangerschaft. Das letzte Getränk ist ein sehr wirksames Mittel. Die Hauptsache ist, dass die Beere keiner Wärmebehandlung unterzogen werden sollte. Schließlich wird es alle seine Eigenschaften verlieren. Es ist besser, wenn es frisch gefroren ist oder in seinem eigenen Saft.

Woche 23

  • Kalte Kompressen.
  • Halse ausspülen. Dafür gibt es viele Rezepte. Daher kann jeder für sich eine bequemere Option wählen. Zum Beispiel: Infusion von Kamille, Soda und Honig (zu diesem Zweck wird ein Teelöffel Soda und Honig in einem Glas heißem Wasser verdünnt), Kochsalzlösung (ein Glas Wasser - einen halben Teelöffel Meersalz).
  • Spülen Sie den Nasopharynx mit einer Salzlösung. Für 1 Liter warmes Wasser - einen Löffel Salz, gekocht oder Meer.

Tipps

Das Wichtigste: Sie können keine Krankheit an den Füßen ertragen. Achten Sie darauf, Bettruhe zu beachten. Sie müssen darüber nachdenken, den Moment zu genießen und zu genießen. Trinken Sie Tee mit einer Himbeere in der Schwangerschaft, mit einer warmen Decke bedeckt. Ruhe mehr. Schließlich, wenn ein Baby in der Welt erscheint, wirst du dich nicht so hinlegen können.

Bevor Sie jedoch eines verwendenbedeutet, nicht besonders wichtig, Volk oder Medizin, müssen Sie vorher einen Spezialisten konsultieren. Da selbst die gängigste pflanzliche Sammlung die weitere Entwicklung des Fötus beeinflussen kann.

Temperatur 37 bei der Schwangerschaft was zu tun ist

Es lohnt sich, den nächsten Punkt hervorzuheben. Besondere Aufmerksamkeit für ihre Gesundheit im zweiten Trimester sollte Frauen auf Mädchen warten. Da ist während dieser Zeit die Bildung von Eiern. Und wenn Sie 23 Wochen noch nicht gekommen sind, und die Infektion des zukünftigen Mutterkörpers, kann es das Baby mit Unfruchtbarkeit bedrohen. In diesem Fall müssen Sie sofort den Arzt aufsuchen, damit er die geeignete Behandlung verschreiben kann.

Fazit

Eine Frau, die ein Baby erwartet, ist verpflichtetsich aller Verantwortung bewusst zu sein, die ihm obliegt. Jetzt ist sie nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihr zukünftiges Kind verantwortlich. 37 ° (Temperatur während der Schwangerschaft im zweiten Trimester) ohne zusätzliche Symptome, obwohl sie die Norm sind, sollten nicht ohne Aufmerksamkeit gelassen werden. Schließlich braucht jede Frau in der Situation einen besonderen Ansatz. Denn was für einen Menschen die Norm ist, kann für einen anderen eine Pathologie im Kind verursachen.

</ p>