Was ist etwas? Dieses Phänomen wird als typisch für Anime angesehen. Äußerlich sieht es aus wie ein Mann mit Katzenohren und Schwanz. Das Wort "Nein" oder "Neka" aus der japanischen Sprache wird mit "Katze / Katze" übersetzt. Es kann in jeder Variante ausgesprochen werden - sowohl "neka" als auch "nein". Sie können immer noch das Wort "Nek" verwenden - es wird im Männlichen sein.

Was ist nicht

Neko in der japanischen Mythologie

Was gibt es in der japanischen Mythologie? Dies sind tailed, ruhelos und sehr interessante Kreaturen, in der Lage zu sprechen. Sie wurden im Anime als Grundlage genommen. Dieser Charakter entstand auf der Grundlage von Mythen über drei Tiere, die sich in Menschen verwandeln könnten. Dies ist ein Fuchs, eine Katze und ein Waschbär Hund. Im Grunde sind einige Mädchen. Warum sie? Ja, du musst nur darauf achten, wie sie Anime-Girls zeichnen, und du verstehst sofort, was nicht in Anime ist. Sie sind sehr wie Kätzchen dort, also solltest du nicht einmal etwas Neues erfinden. Weibliche Katzen sind sehr sexy und süß, diese Figur wird garantiert von einem starken Geschlecht geschätzt. Natürlich kann man in der Anime-Kultur einen nicht-männlichen Charakter sehen, aber es ist viel seltener.

Was ist ein Nek?

Charakteristische Merkmale von einigen

Fangen wir mit den Ohren an. Ohren können in jedem Winkel und überall auf dem Kopf gezeichnet werden. Sie können jede Größe haben. Seien Sie schwarz oder weiß oder passen Sie die Farbe Ihrer Haare an. Im Inneren sind die Ohren meist in Rosa gehalten, was aber nicht nötig ist. Sie können nicht genau durch die Ohren sagen, was nicht etwas ist, Sie können Ihre Vorstellungskraft hier nicht beschränken. Es gibt keine strengen Einschränkungen für den Schwanz. Das Wichtigste ist, dass er zumindest entfernt einer Katze ähnelte. In der Regel ist es glatt gezeichnet (da flauschige Schwänze für den Menschen nicht besonders geeignet sind) und eine Farbe mit Ohren. Jetzt Hände. Manchmal sind sie mit Handschuhen bemalt und die Beine sind in Form von Katzenbeinen. Ihre Farbe ist die gleiche wie die des Schwanzes und der Ohren.

Anime Neca

Was ist ein Nek, wenn es keine Glocken hat? Das kann man sich nicht vorstellen. Glocken werden überall gemalt, wo immer möglich - auf Pfoten, Hals, Ohren und so weiter. Das ist eine Tradition, an die man sich halten muss. Es wird angenommen, dass Katzen verschiedene klingelnde Dinge mögen.

Maneki-Kak

Was ist Maneki-nein? Dies ist ein sehr beliebtes japanisches Maskottchen. Die Namen dieses Maskottchens sind viele - "einladende Katze", "nennende Katze", "Geldkatze". Aber sie haben alle eine gemeinsame Bedeutung - Glück wird sich immer in Ihrem Haus niederlassen. Wenn Sie den Ausdruck "maneques-no" aus der Sprache Japanisch übersetzen, bedeutet es "Katze anziehen". Dieser Talisman ist eine Keramik- oder Porzellanfigur einer Katze mit einer erhobenen Pfote. Zahlen können in einer Vielzahl von Optionen und überall gefunden werden. Maneki unterscheiden sich in Farbe und Farbe. Es spielt auch eine Rolle, welcher Fuß in der Katze steht. In der klassischen Version ist es eine weiße Katze Figur mit einem erhöhten linken Fuß, mit einer Münze in einer anderen Pfote und einem roten Kragen mit Glocken.

Was ist Maneki-Kak?

Was bedeuten die Farben und Bedeutungen der erhobenen Beine?

Wenn die Katze einen erhobenen linken Fuß hat, dann so einDas Maskottchen soll Besucher, Kunden und Gäste anlocken. Der angehobene rechte Fuß symbolisiert Glück und Geld. Wenn zwei Beine angehoben werden, dann hat dieser Talisman die Wirkung beider oben beschriebenen Varianten.

Jetzt über die Blumen. Eine klassische weiße Figur lockt Reichtum und Geld in Ihr Haus. Manchmal treffen sie sich mit Flecken auf ihren Pfoten. Rote Schaufensterpuppen, mit Ausnahme von viel Glück, ziehen Gesundheit in Ihr Haus an. Der Talisman der rosa Farbe ruft zu Ihrer Hauptliebe an. Maneki schwarzer Farbe schützt ihn vor bösen, bösen Mächten und Problemen. Der goldene Talisman zieht Reichtum an, aber nicht immer Geld. Zum Beispiel können es intellektuelle oder spirituelle Werte sein.

Was ist nicht in Anime

Geschichte von Maneki-Kak

Die Geschichte des Maskottchens des Maskottchens soll nicht seinstammt aus der Edo-Zeit (1603-1867 Biennium). Aber zum ersten Mal wurde dieser Talisman in Dokumenten erwähnt, die mit der Meiji-Ära in Verbindung stehen, nämlich in der Zeitung für 1876. Nach einer der existierenden Theorien über das Auftreten der Manikiki-Some wurde dieser Talisman von der Regierung wegen des Verbotes der offenen Nutzung des Sexual-Symbols erfunden, um Besucher in die Häuser von Kurtisanen und "Fröhliche Häuser" zu locken. Und dann wurde statt der verlockenden Frau eine "locken Katze" benutzt.

Was ist nicht

Relativ hochgestellte Beine auch nicht alleeinzigartig. Die Tatsache, dass die rechte angehobene Hand Glück anzieht, und die linke - Geld, ist ein umstrittenes Thema. Da in verschiedenen Provinzen anders behaupten. Außerdem hat sich der Wert der Beine im Laufe der Zeit mehrfach verändert, denn der Talisman mit zwei erhobenen Pfoten ist eine ausgezeichnete Kompromisslösung. Es gibt eine Meinung, dass je höher der Fuß angehoben wird, desto mehr Glück wird einen Talisman zu Ihrem Haus ziehen.

Das Ebenbild der Puppe hatte einen sehr deutlichen Einfluss auf diemoderne japanische Kultur, einschließlich der Charakter Hallo, Kitty! Maneki in einem der Spielzeuge dieser Marke spielt die Rolle eines Artefakts, das die Kraft erhöht. Es gibt ein Buch Manekineko, geschrieben von Bruce Sterling. Die Geste der Talismanpfote ist ein Symbol für ein geheimes Handelsnetzwerk, das auf einem künstlichen Geist basiert.

</ p>