Die Abdichtung des Fundaments ist eine der höchstenwichtige Arbeiten in der Konstruktion, weil das Gebäude dadurch einen guten Schutz gegen Feuchtigkeitseinflüsse bietet. Die Bedeutung der Abdichtung erhöht sich oft, wenn das Gebäude einen Keller oder Keller hat.

Abdichtung von Fundamenten
Imprägnierung Grundlagen ist hübschVerantwortungsvolle Arbeit, die einige Kenntnisse und Fähigkeiten erfordert. Es ist jedoch ziemlich realistisch, es selbst zu erfüllen. Die wichtigste Bedingung für die Abdichtung ist die Einhaltung aller Regeln dieses Prozesses, da es ziemlich schwierig ist, die Abdichtung zu reparieren.

Wenn das Fundament Stein oder Ziegel ist, dannDie Isolation vor Feuchtigkeitseinwirkungen wird in einer Höhe von etwa 20 cm über dem Boden verlegt. Imprägnierung von Fundamenten auf verschiedene Arten. Alle Methoden, die unten beschrieben werden, sind die am meisten getesteten und gebräuchlichsten.

Also, der erste Weg. Legen Sie zuerst eine Schicht Zementmörtel mit einer Dicke von ca. 3 cm im Verhältnis 1: 2 auf. Dann wird eine Schicht Dachdeckungsmaterial ausgebreitet. Über dem Ruberoid werden mehrere Schichten heißen Mastix mit einer Gesamtdicke von bis zu 10 mm verlegt. Dann wird in mehreren Schichten eine Birkenrinde unter Verwendung von Kiefernharz aufgetragen, und am Ende werden abwechselnd zwei Schichten Dachmaterial und zwei Schichten bituminösen Mastix aufgetragen.

Imprägnierung der Streifenfundament
Der nächste Weg, in demAbdichtung des Kellers, ist eine vertikale Abdichtung. Diese Methode wird für den Fall verwendet, dass die Abdichtung gegen Eindringen von Wasser von der Erdoberfläche geschützt werden muss. In diesem Fall wird das Fundament entlang seines gesamten Umfangs mit einem imprägnierenden Material auf der Bitumenbasis aufgewickelt. Wenn das Fundament vor einer Kapillarflüssigkeit geschützt werden soll, wird an der Kontaktstelle zwischen Mauerwerk und Beton eine Dämmstoffschicht verlegt.

Die nächste Methode, mit derAbdichtungsfundamente, - horizontal, die auf verschiedene Arten ausgeführt werden können. Wenn der Boden, auf das das Gebäude ungesättigte, dann die Grundlage zum Schutz vor Feuchtigkeit genug ist, ihn mit bituminösem Material zu schmieren. Und wenn der Boden ziemlich feucht, in diesem Fall ein flüssiges Mastix mit dem gesamten Kellerinnenabdichtung Material gehalten einfügen. Bei dieser Methode der Wasserabdichtung müssen Sie sicherstellen, dass die gesamte Oberfläche des Fundaments ziemlich flach ist.

Reparatur von Abdichtungen
Um das Fundament zu versiegeln ist mehr gewordenzuverlässig, bevor Sie eine Schicht aus Schotter legen, die mit Bitumen vorimprägniert ist. Anstelle von Bitumen können Sie flüssiges Glas verwenden, das nicht aktualisiert werden muss, aber seine Kosten sind viel höher.

Moderner Weg, um die Stiftung zu schützenExposition gegenüber Feuchtigkeit, Regen, Schneeschmelzen und dergleichen ist eine durchdringende Abdichtung. In diesem Fall wird die Fundamentoberfläche mit speziellen Materialien bei einer Temperatur über 5 Grad behandelt. Ein solches wasserabweisendes Material dringt tief in die Poren des Kellers ein und kristallisiert dort. So entstehen im Fundament keine Risse und Poren, durch die Feuchtigkeit eindringen kann.

</ p>