Butterblume ist eine schöne Blume, die in gepflanzt wirdGärten und Blumenbeete auf der ganzen Welt. Die Butterblume Blumen sind so schön, dass sie verwendet werden, um herrliche Blumenarrangements, einschließlich Hochzeitssträuße zu machen. In der wissenschaftlichen Literatur wird Butterblume Ranunculus genannt, und heute werden mehr als 400 Arten dieser Pflanze isoliert. Trotz einer Vielzahl von Sorten, in den Blumenläden finden Sie nicht viele Sorten von Butterblumen der asiatischen, die häufigste Sorte.

Butterblumen pflanzen und pflegen
Wie für die Farbpalette ist es auch sehrvielfältig: Sie können weiße und gelbe und rote Butterblumen sehen. Das Pflanzen und Pflegen der Blume ist nicht sehr schwierig. Es kann nicht nur auf einem Blumenbeet im Freiland, sondern auch in Töpfen zu Hause wachsen. Am schönsten sehen die Butterblumen wie Gruppen im Blumenbeet aus. Wenn Sie sich entscheiden, eine Blume zu Hause in einem Topf anzupflanzen, bevorzugen Sie niedrig wachsende Sorten. Populärer ist immer noch der Hahnenfuß-Garten, der für Pflege und Pflege etwas anders ist als zu Hause.

Arten von Butterblumen

Im Allgemeinen werden mehrere Arten dieser Pflanze unterschieden: Chalmoide, Persische, Französische und Pion-ähnliche Butterblumen.

Butterblume Gartenpflanzen und Pflege
Chalmoide Blumen erinnern, wie es möglich istaus dem Titel zu erraten, Turban. Der Kopf dieser Blume hat eine kugelförmige Form und ist groß. Persische Butterblume - kurz. Seine Blumen sind einfach, aber es gibt auch Terry Blütenstände. Wie für das Französisch Hahnenfuß, seine Blumen - halbgefüllt, und die Blumen Peony- repräsentative Pflanzen - Dressing vollständig. Am schönsten sind die zehenförmigen Butterblumen.

Pflanzen und Pflege

Der Schlüssel zum erfolgreichen Hahnenfuß-Anbau ist der richtigeWahl eines Pflanzortes. Wenn der Ort erfolgreich gewählt wurde, werden die Blumen den ganzen Sommer über für Sie arbeiten. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Butterblumen helles Licht lieben, deshalb sollten sie an einem sonnigen Ort und in fruchtbarem Boden gepflanzt werden, fern von Zugluft.

Butterblumen landen und verlassen Foto
Der Boden für die Bepflanzung muss mit vorbereitet werdenHerbst. Zuerst müssen Sie Kompost oder Dünger im Boden machen. Im Frühling sollte Knochenmehl hinzugefügt werden, und nur im Frühling werden die Wurzelkegel gepflanzt, zuvor in kaltem Wasser eingeweicht.

Pflanze blüht etwa 30 auseinanderZentimeter voneinander entfernt, bis zu einer Tiefe von 5 Zentimetern. Butterblumen (Pflanzen und Pflege, Umpflanzen und Vermehrung von Blumen) werden dem Gärtner Freude bereiten, wenn er alle genannten Regeln befolgt. Zusätzlich zu den Früchten Ihrer Arbeit, die Ihnen sicher gefallen, müssen Butterblumen regelmäßig gefüttert und getränkt werden. Wenn jedoch Knospen auftreten, sollte die Bewässerung reduziert werden. Butterblume kann an der Verwesung von Wurzelkegeln leiden, die bei zu häufigen und häufigen Wassergaben auftritt. Es ist besser, es erst nach der Keimung zu starten.

Normalerweise blühen Butterblumen den ganzen Sommer über,In Fachgeschäften können jedoch blühende Pflanzen angebaut werden, die Sie im Winter kaufen können. Übrigens, Hochzeit und einfach festliche Blumensträuße werden Butterblumen immer mehr hinzugefügt!

Pflanzen und Verlassen (Fotos zeigen das) sind sehr einfachund effektiv: schöne Blumen lassen niemanden gleichgültig und inspirieren den Gärtner nur zu neuen Experimenten und Pflanzungen. Hören Sie sich unseren Rat an, und Sie werden mit Ihrem blühenden rustikalen Garten zufrieden sein!

</ p>