Es gibt viele Vorstellungen darüber, was Träume sindverstorbene Person. Jemand denkt, dass ein solcher Traum eine Veränderung des Wetters voraussetzt, und jemand möchte denken, dass der Verstorbene versucht, etwas zu warnen. Nun, es ist möglich, dass beide recht haben. Lassen Sie uns versuchen, Träume über Verstorbene in verschiedenen Kontexten zu betrachten. Immerhin wird geglaubt, dass eine Person auch nach dem Tod versucht, den Kontakt zu ihren nahen Menschen nicht zu verlieren. Zum Beispiel, Eltern, die aus dem Leben gegangen sind, können ganz in Kontakt mit ihren Kindern bleiben und zu ihnen in einem Traum in den entscheidenden Momenten kommen. Sie versuchen also entweder vor der Gefahr zu warnen oder an etwas Wichtiges zu erinnern.

wovon träumt ein Verstorbener

Auf jeden Fall, haben Sie keine Angst, wenn Sie träumeneine verstorbene Person, weil solche Träume wirklich prophetisch sein können. Zum Beispiel, wenn die geträumte Person etwas deprimiert und traurig ist, dann ist es in der Realität wert, für irgendeine Art von Schwierigkeiten bereit zu sein. Wenn der Verstorbene glücklich und glücklich ist, kann man gute Veränderungen im Leben erwarten. Es ist auch sehr wichtig zu hören, was der Verstorbene in einem Traum sagt. Andere Charaktere von Träumen können nicht immer die Wahrheit sagen, und die Verstorbenen täuschen gewöhnlich nicht. Es wird auch angenommen, dass, wenn ein verstorbener Großvater oder eine Großmutter zu der Vision kam, ein solcher Traum Ereignisse anzeigt, die in naher Zukunft eine bedeutende Rolle in Ihrem Leben spielen werden.

Was sagt das Traumbuch noch? Ein toter Mensch, der Sie in einem Traum mit sich ruft, umarmt, küsst oder versucht wegzukommen, verheißt nichts Gutes. Es ist klar, dass es in einem Traum nicht immer die Möglichkeit gibt, die Situation zu kontrollieren. Trotzdem musst du versuchen, der Versuchung nicht zu erliegen, aus der Umarmung auszubrechen und nicht den Toten zu folgen. Wenn Sie dies schaffen, können Sie den Tod als Folge von Krankheit oder einem Unfall vermeiden. Es ist auch unmöglich, einem Verstorbenen in einem Traum irgendetwas zu geben, selbst wenn diese Person Ihnen sehr nahe war und Ihnen nahe stand. Aber Sie können Geschenke vom Verstorbenen sehr nehmen, weil solch ein Traum Reichtum und Glück voraussagt, was nicht weit ist.

Traumbuch

Was ist der Traum eines Verstorbenen, der fragt?über welches Geschenk würdest du gerne erhalten? Dies ist ein sehr merkwürdiger Traum, in dem man den Toten am besten nicht konkret nennen darf. Schließlich mag es sein, dass das, was du im Traum willst, in Wirklichkeit überflüssig ist. Daher ist es besser zu sagen, dass Sie das beste und teuerste Geschenk erhalten möchten. In diesem Fall ist es egal, was es sein wird. Es ist wichtig, dass im wirklichen Leben alle deine kühnsten Träume wahr werden. Und alles wird noch besser werden, als Sie es sich vorgestellt haben.

der Verstorbene träumt
Und was ist der Traum eines Verstorbenen, der schläft oderIst es nackt? Ein solcher Traum kann bedeuten, dass er sich in der nächsten Welt endlich wieder erholt hat. Seine Seele wurde für immer mit irdischen Sorgen und Sorgen vergeben, nichts stört ihn mehr. Auf jeden Fall ist es besser, die Träume, in denen Verstorbene leben, aufmerksam zu behandeln. Zum Beispiel können viele Mütter, die ihr Kind verloren haben, es oft in einem Traum sehen. Und nicht nur oft, sondern für viele Jahre. In diesen Träumen wächst das Kind, beginnt ein unabhängiges Leben. Es kommt vor, dass ein Kind, wenn sie im Traum zu ihrer Mutter kommt, sich von ihr verabschiedet und voraussagt, dass sie bald wieder ein Baby bekommen wird. Solche Träume treiben die Menschen oft dazu, sich zu adoptieren. Oder plötzlich stellt sich heraus, dass das verstorbene Kind seiner Mutter von einer Schwangerschaft erzählt hat. Vernachlässige solche Träume nicht, denn oft braucht selbst das Entschlüsseln nicht, wovon der Verstorbene träumt, denn diese Träume berichten eigentlich direkt, was zu erwarten ist.

</ p>