Armenische Nationalgerichte zeichnen sich durch ein besonderes auspikanter Geschmack und ungewöhnliche Schärfe. Die Technik des Kochens, obwohl mühsam, aber später können Sie Ihre Gäste mit ungewöhnlichen Gerichten erfreuen. In diesem Artikel werden wir einige interessante Rezepte betrachten.

Schaschlik auf Armenisch: iki-bir

Dies ist ein sehr schmackhaftes Gericht, wo das Fleisch sowohl saftig als auch mit einem speziellen pikanten Geschmack erhalten wird. Um einen armenischen Schaschlik vorzubereiten, benötigen Sie die Zutaten:

1. Frisches Lamm - 1 kg.

2. Große Zwiebel - 4 Köpfe.

2. Ketchup - 200 ml.

3. Mayonnaise - 200 ml.

4. Zitrone - 200 gr.

5. Große Tomaten - 3 Stück

6. Dill - 1 kleiner Haufen.

7. Salz, gemahlener Pfeffer - nach Geschmack.

8. Tkemali Soße - 150 ml.

Zuerst müssen Sie die Zwiebelringe schneiden und dann mit Zitronensaft bestreuen. Lassen Sie die Marinade getrennt. Dill fein hacken und beiseite stellen für eine Weile zur Seite.

Während die Zwiebeln mariniert sind, beschäftigen wir uns mit dem Zerlegen von Fleisch. Es kann in Quadrate von etwa 3 * 3 cm geschnitten werden, jetzt werden eingelegte Zwiebeln in das Fleisch gegossen. Salz und Pfeffer abschmecken. Dann müssen Sie den ganzen Zitronensaft auspressen. Gut mischen und Fleisch 30 Minuten ziehen lassen.

Weiter schmieren wir Fleisch mit Zwiebelketchup,Mayonnaise, Tkemali-Sauce. Pour in der gleichen Kapazität Dill, fein gehackte Tomaten. Gut vermischen und marinieren lassen. Um das Fleisch saftiger und schmackhafter zu machen, halten Sie es für 12 Stunden im Kühlschrank. In der Regel besteht das Gericht im Kühlschrank.

Armenische Nationalgerichte

Wie Sie sehen können, ist der armenische Schaschlik einfach zubereitet. Es ist nichts Ungewöhnliches und das Fleisch wird sehr zart und schmackhaft. Jetzt bleibt es, um in die Natur zu gehen und das Fleisch am Spieß zu braten.

Zubereitung von ruckartigem Fleisch

Möchten Sie ein leckeres und originelles Gericht? Dann ist Dörrfleisch auf Armenisch, was Sie brauchen. Bereiten Sie solche Produkte vor:

1. Fleisch (Rindfleisch) - 1 kg.

2. Großes Salz - 1 kg.

3. Koriander - 1 EL. l.

4. Lorbeerblatt - 5 Stück

5. Gemahlener schwarzer und roter Pfeffer - 1 EL. l.

Die wichtigsten Gewürze sind aufgeführt, wenn es einen Wunsch gibt,Sie können andere nach Ihrem Geschmack hinzufügen. Aus Fleisch ist es wünschenswert, ein zartes Lendenstück ohne einen Knochen zu nehmen. Klären Sie es von den Filmen, Venen usw. ab. Rindfleischstücke sollten groß sein. Konzentrieren Sie sich auf die Kapazität, wo Sie Fleisch kochen werden. Es ist notwendig, dass alles passt.

Armenischer Schaschlik

Fleisch gießen 0,5 kg grobes Salz, so dass esnicht durchscheinen. Stellen Sie es jetzt für 7 Stunden in den Kühlschrank, nicht weniger. Wenn Sie eine Stunde länger halten, ist es in Ordnung. Den Fleischbehälter nicht abdecken. Nach 7 Stunden, nehmen Sie das Fleisch heraus, säubern Sie es gut vom nassen Salz. Es ist notwendig, es gut abzuwischen und es trocken zu trocknen. Dann gieße den Rest des Salzes und stelle ihn in den Kühlschrank, ohne den Behälter zu schließen.

Wenn das Rindfleisch wieder für 7 Stunden steht,gründlich von Salz säubern, trocken wischen. Bereite die Mischung vor. Die Lorbeerblätter sollten fein gemahlen werden, in eine saubere Platte gegeben werden, die restlichen Gewürze hineingeben und mischen.

Gesalzenes Fleisch sollte hineingerollt werdenwürzige Mischung. Es sollte einschalten Rindfleisch Fettschicht Gewürze. Jetzt wickeln Sie das Fleisch in das Gewebe aus Baumwolle, ein Seil oder Schnur binden und dann für 14 Tage in den Kühlschrank stellen. Schließen Sie den Behälter nicht. Wenn der Stoff nass ist, ändern Sie ihn. Parallel Gewürze hinzufügen. Wechseln Sie das Tuch, wenn es zwei Wochen nass wird.

Jetzt ist getrocknetes Rindfleisch gebrauchsfertig. Nach zwei Wochen, nehmen Sie es heraus und schneiden Sie es in kleine Stücke.

Tolma: Rezept auf Armenisch

Bereite dieses köstliche Gericht zu, das einen unvergesslichen Geschmack und Einzigartigkeit hat. Armenische Tolma ist ein Gericht, bei dem Weinblätter mit Hackfleisch gefüllt werden. Für seine Vorbereitung benötigen Sie Produkte:

1. Lamm und Rind - jeweils 0,5 kg.

2. Große Zwiebeln - 2 Köpfe.

3. Karotten durchschnittlich - 1 pc.

4. Gedämpfter Reis - 100 gr.

5. Weinblätter - ein Bezugspunkt für Hackfleisch.

6. Gewürze (Salz, gemahlener Pfeffer) - nach Geschmack.

Aus den oben aufgeführten Zutaten machen wir Hackfleisch wie Kohlrouladen. Durch einen Fleischwolf mahlen wir Lamm, Rind, Zwiebeln und Karotten auf einer groben Reibe. Reis bis fertig.

Dörrfleisch

Jetzt werden alle Produkte in einem Behälter gemischt, Gewürze hinzugefügt und eine Weile stehen gelassen. In der Zwischenzeit bereiten wir die Weinblätter vor. Spülen Sie sie mit fließendem Wasser, mit kochendem Wasser für 5 Minuten einweichen.

Stopf die Füllung in die Blätter, so dass es sich herausstelltUmschlag. Wenn die Blätter mit Hackfleisch gefüllt sind, legen Sie sie auf den Boden der Pfanne. Mit einer Platte so auflegen, dass sie sich nicht umdrehen und die Form der Blätter verlieren. Gießen Sie das Gericht mit Wasser. Nur um den Tolme zu decken. Koch sollte nicht mehr als 40 Minuten bei schwacher Hitze sein.

Jetzt haben wir einen armenischen Folianten, der gebrauchsfertig ist. Allerdings, dass es nicht frisch war, mit Kräutern bestreuen, Sauerrahm gießen und auf den Tisch servieren.

Horovac von Gemüse

Armenische Gerichte sind berühmt für ihre Schärfe undungewöhnlicher Geschmack. Das gleiche kann über ein solches Gericht gesagt werden, wie Khorovats. Das Rezept ist einfach und steht jeder Gastgeberin zur Verfügung. Dies ist ein Salat, der oft mit Schaschlik serviert wird. Für seine Vorbereitung benötigen Sie Produkte:

1. Auberginen - 4 Stück

2. Paprika - 3 Stück

3. Tomaten (groß, nicht sauer) - 5 Stück

Peperoni - 1 Stück

5. Knoblauch - 1 Kopf.

6. Cilantro - 10 Blätter oder nach Geschmack.

7. Essig - etwa 15 ml.

8. Pflanzenöl, Salz, gemahlener Pfeffer - nach Geschmack.

Paprika, Auberginen und Tomaten auf Holzkohle backen, schälen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

die armenische Menge

Pfeffer würzig, Knoblauch und Koriander fein hacken und in den gleichen Behälter gießen. Gießen Sie den Salat mit Essig, Pflanzenöl und fügen Sie alle notwendigen Gewürze nach Geschmack hinzu.

Armenische Nationalgerichte werden oft mit diesem Salat serviert. Es hat ein bisschen Witz, Säure und Süße. Es ergibt sich der ursprüngliche Salat mit einem pikanten Geschmack.

Voskpur: Rezept

Armenische Nationalgerichte werden von vielen geliebt, deshalb empfehlen wir Ihnen, die Suppe vopnapur kennenzulernen, die sehr einfach zubereitet wird. Bereiten Sie dazu die Produkte vor:

1. Linsen - 100 gr.

2. Reis - 50 p.

3. Rosinen oder getrocknete Aprikosen - 50 gr.

4. Walnüsse - 0,5 EL.

5. Schwarze Erbsen - 5 Stück

6. Grün - 1 Bund.

Gießen Sie Linsen vor allem mit kaltem Wasserund kochen bis sie fertig sind. Dann Reis, eingeweichte Rosinen, Nüsse, schwarze Erbsen. Lass es kochen, bis der Reis fertig ist.

Iki Bir

Dann salzen, die Grüns legen, 3 Minuten kochen und die Kochplatte ausschalten. Lassen Sie brühen, und Sie können auf den Tisch servieren.

Beratung von erfahrenen Köchen

In der Regel sind armenische Nationalgerichte berühmt für ihre Schärfe. Versuchen Sie deshalb, die scharfe Paprika nicht zu vergessen, die einen pikanten und scharfen Geschmack verleiht.

Khorovats Rezept

Wenn Sie jedoch ein weicheres Gericht wünschen, nehmen Sie die Grübchen aus der scharfen Paprika. Immerhin geben sie die Schärfe.

Vergiss nicht solche Gewürze wie Koriander, Thymian, Koriander. Dies sind Gewürze, die zu den armenischen Nationalgerichten hinzugefügt werden. Sie geben Originalität, Schärfe und Einzigartigkeit.

Fazit

Wie Sie gesehen haben, gibt es komplexe TechnologienKochen. Wenn Sie jedoch versuchen, mindestens ein Gericht zu kochen, werden Sie verstehen, dass es sich lohnt, hart zu arbeiten. Denn jedes Rezept ist auf seine Art einzigartig und originell.

Freuen Sie sich und überraschen Sie Ihre Gäste und Familie mit neuen Rezepten, die einen unauslöschlichen Eindruck hinterlassen.

</ p>