Direkte Steuern sind Steuern, die abgegrenzt werdenfür bestimmte juristische Personen oder Einzelpersonen, während sie direkt an diejenigen gezahlt werden, die beurteilt werden und nicht auf andere Personen übertragen werden können. Direkte Steuern in der Russischen Föderation sind die folgenden Steuern: Körperschaftsteuer, Einkommensteuer, Grundsteuer, Steuer auf Wertpapiertransaktionen, Erbschaftssteuer, Grundsteuer usw. Direkte Steuern sind eine frühere historische Form der Steuerzahlungen.

Die folgenden direkten Steuern werden auf Personen (Bürger) erhoben - Grundsteuer; Einkommensteuer; Steuer auf Vermögen, das aufgrund von Schenkungen oder Erbschaften erhalten wurde; Transportsteuer.

Der primäre Platz wird dem Einkommen gegebenSteuer, da es die Hauptsteuer ist, die auf das persönliche Einkommen von Bürgern aufgelaufen ist. In Kombination mit anderen wirtschaftlichen Instrumenten zielt diese Steuer darauf ab, eine gerechte Umverteilung von Einkommen zu gewährleisten, die bei Unternehmen, Organisationen und Institutionen sowie aus anderen Quellen oder aus individuellen Arbeitsaktivitäten stammen. Gegenstand der Besteuerung ist das Gesamteinkommen, das ein Bürger im Kalenderjahr nicht nur in bar, sondern auch in Form von Sachleistungen erhalten hat. Bei der Berechnung der Einkommensteuer bestimmt das Gesetz den Betrag des angewandten nicht steuerpflichtigen Mindestbetrags, d. Ein bestimmter Teil des erhaltenen Einkommens wird nicht besteuert. Die Zahlung der Einkommenssteuer ist nicht auf Kosten von Organisationen, Unternehmen und Institutionen erlaubt. Bürger berichten den Steuerbehörden über das Einkommen, das sie erhalten haben, d. H. die Erklärung wird ausgefüllt, in der alle Informationen für das Jahr auf dem Einkommen angezeigt werden, das jede Quelle der Zahlung, sowie die Beträge der veranlagten Steuer anzeigt und bereits bezahlt von diesen Einnahmen.

Halten nSteuer in der Russischen Föderation und juristische Personen(Organisationen, Unternehmen, Institutionen und Einzelunternehmer). Dazu gehören die folgenden direkten Steuern, Arten - Körperschaftssteuer (Einkommensteuer), Grundsteuer und Grundsteuer.

Die Einkommensteuer für Unternehmen wird auf das Einkommen erhobenPrivatunternehmer und Partnerschaften. Gleichzeitig wirken sich direkte Steuern, Steuerarten, die auf das persönliche Einkommen erhoben werden, auf Aktiengesellschaften aus, weil Alle Unternehmen müssen einen bestimmten Prozentsatz des Verdienstes der in ihnen beschäftigten Arbeitnehmer behalten und an den Staat übertragen.

Unter den direkten Steuern kommt nebenan noch Bedeutung hinzuEs ist notwendig, eine Gewinnsteuer zu bestimmen, die sich durch einen stabilen Rückgang ihres Anteils an den gesamten Staatseinnahmen auszeichnet. In vielen Ländern wird ein spezielles Steuersystem für Unternehmen in Form von Körperschaftsteuer angewandt. Es handelt sich um monetäre feste Abzüge zum Budget, die aus dem Bilanzgewinn gemacht werden. Gleichzeitig unterliegt der verbleibende Teil Steuern auf nicht ausgeschüttete Gewinne und Dividenden. Zu den Hauptnachteilen der Gewinnsteuer gehört die Tatsache, dass die Besteuerungsgrundlage die Inflation einschließt, bei der die Differenz zwischen dem ursprünglichen und dem aktuellen Wert tatsächlich als Einkommen der Organisation gilt und dementsprechend besteuert wird.

Die steuerpflichtigen Gewinne von Organisationen sind

1. nichtbetriebliches Einkommen;

2. Einnahmen aus dem Verkauf von Waren (Dienstleistungen, Arbeiten) und Eigentumsrechten.

Die Steuerbemessungsgrundlage wird für jede Art von Einkommen getrennt festgelegt, da unterschiedliche Steuersätze in ihrer Beziehung festgelegt werden.

Die Hauptmängel des russischen SystemsSteuern können der Instabilität von Steuern, periodischen Änderungen in der Anzahl, Steuersätzen sowie Leistungen zugeschrieben werden. All dies spielt zweifellos eine negative Rolle. Die Instabilität des russischen Steuersystems ist das Hauptproblem der Besteuerung.

</ p>