Heute lernen wir, wie man rechnetEinkommensteuer auf Löhne mit einem Kind. Dieser Prozess ist vielen Bürgern bereits bekannt. Schließlich genießen Familien oft eine Vielzahl von Vorteilen. Warum nicht, wenn der Staat eine solche Gelegenheit gibt? Wenn Sie alle Nuancen dieses Prozesses kennen, können Sie leicht den Vorteil erhalten, auf den Sie Anspruch haben. Auf wen verlässt sie sich? Wie berechnet man die Einkommensteuer?

Lohnsteuer mit einem Kind

Einkommensteuer

Zunächst bestimmen wir, welche Art von Steuerbeitrag geleistet wirdwir werden handeln. Schließlich müssen Sie eine Vorstellung davon haben, was auf dem Spiel steht. Steuervergünstigungen - das ist gut. Aber schließlich hat nicht jeder die Möglichkeit, sie zu empfangen. Genauso wie diese Gebühr von einigen Kategorien von Bürgern nicht gezahlt wird.

Die Einkommensteuer wird auch als Steuer bezeichnetGewinn. Es wird sowohl von Organisationen als auch von Einzelpersonen erhoben. Die zweite Option passt zu uns. Dies sind obligatorische monatliche Beiträge an die Staatskasse. Lohnsteuer wird erhoben. Die Zahlung erfolgt, wie bereits gesagt, monatlich. Im Moment geben Einzelpersonen 13% ihres Einkommens an die Staatskasse ab.

Abzüge

Es gibt jedoch einige Vorteile für das EinkommenSteuern. Meistens ist dies der sogenannte Abzug für Kinder. Dies ist eine Art Prozess zur Reduzierung der Steuerbemessungsgrundlage. Als Folge sinkt auch Ihr Einkommen, was bedeutet, dass die Abzüge vom Lohn an die Steuerbehörden auch weniger sind.

Einkommensteuer auf ein Kind ist ein wichtiger Punkt,welche von den Eltern benutzt werden. Vor allem, wenn das Gehalt bereits niedrig ist. Selbst die kleinsten Einsparungen werden hier sehr nützlich sein. Da ist nichts Schwieriges oder Besonderes. Es genügt, einige Regeln zu kennen, die für den Abzug gelten. Was für? Und wie kann ich Vorteile bekommen? Darüber weiter.

Einkommensteuerbefreiungen

Für wen

Wer hat die Möglichkeit, das Einkommen zu reduzieren?Steuern? Wenn es ein Kind gibt, dann können Sie sagen, alle Eltern. Die Frage im anderen ist, wie viel. Und gibt es immer diese Möglichkeit? Schließlich sind fast alle von uns die Eltern von jemandem. Aber wir bekommen die Abzüge nicht.

Und das ist richtig. Schließlich können Sie die Gewinnsteuer reduzieren, wenn Sie nur minderjährige Kinder haben. Oder solange das Kind lernt. Das heißt, er ist ein Kadett oder ein Vollzeitstudent. Es sollte beachtet werden, dass das Alter eines erwachsenen Kindes 24 Jahre nicht überschreiten sollte. Es ist nicht so schwer zu verstehen.

Darüber hinaus kann das Einkommen für das Jahr die Eltern nichtüber 280 000 Rubel. Wenn es höher ist (in der Praxis - mehr als 23 Tausend pro Monat), dann werden Ihnen keine Abzüge gewährt. Zu diesen Leistungen haben auch Erziehungsberechtigte, Adoptiveltern und deren Ehepartner Anspruch. Wie viel und wann hängt es von den Bürgern ab?

Über Abzüge

Einkommensteuer für minderjährige Kinder, wieWir haben bereits gefunden, sinkt. Alles aufgrund der Tatsache, dass der Abzug eine gewisse Untertreibung des Steuersatzes voraussetzt. Aber für wie viel? Wie viel schulden die Bürger in diesem oder jenem Fall? Betrachten wir das genauer

Alles hängt von der Anzahl der Kinder in der Familie ab. Je mehr von ihnen, desto höher der Abzug. Und für Babys, die auch als Invaliden gelten, gelten besondere Regeln. Brauchen Sie Spezifität?

Einkommenssteuer, wenn es ein Kind gibt

Wenn Sie ein Kind haben, dann einen Abzug von 1400 Rubel vom Lohn pro Monat. Gleiches gilt für das zweite Nebenfach. Das dritte und folgende Kinder erlauben 3 Tausend Vorteile. Dies gilt für deaktivierte 1 und 2 Gruppen. In einigen Ausnahmefällen haben sie einen Abzug von 6.000 bis 12.000 Rubel. Sonderfälle, die in der Praxis selten sind. Also, beachte sie nicht.

Dokumente (Standard)

Einkommenssteuer auf Löhne mit einem Kind (odermehrfach) ist in der Formulierung des Abzuges reduziert. Das Privileg wird in der Regel den Eltern am Arbeitsplatz oder in den Steuerbehörden gewährt. Die erste Option ist relevanter.

Um dies zu tun, müssen Sie eine Aussage vorlegendie etablierte Probe und einige Paket von Dokumenten. Alles hängt von der spezifischen Situation als Ganzes ab. Vor allem, wenn die Eltern des Kindes geschieden sind und auch mit anderen Bürgern verheiratet sind. Sie sind alle berechtigt, vom Einkommen abzuziehen.

Was muss für die Registrierung von Leistungen dargestellt werden? Für Anfänger ein Zertifikat von 2-NDFL. Meistens wird es vom Arbeitgeber ausgefüllt, aber einige verlangen das Füllen vom unmittelbaren Bewerber. 3-NDFL kommt auch ohne Probleme zum Einsatz. Vergiss nicht, einen Antrag auf Leistungen zu schreiben. Dies ist der einfachste Moment, der nur unser heutiges Thema berühren kann.

Einkommensteuer auf Minderjährige

Sonderfälle

Aber dann beginnt der Spaß. In der Praxis gibt es so viele Dinge, die sich auf die Einkommensteuer mit einem Kind bzw. auf einen Abzug auswirken. Zum Beispiel, Eltern geschieden und wieder verheiratet, aber mit absolut Fremden. Wie in diesem Fall sein?

Zusätzlich zu den erforderlichen aufgeführten Dokumenten,Mutter des Kindes (real, biologisch) präsentiert eine Kopie der Geburtsurkunde des Babys. Und nichts mehr. Ihr Ex-Ehemann für den Abzug muss auch eine Geburtsurkunde beifügen. Darüber hinaus werden Dokumente, die die Unterhaltszahlungen bestätigen, unbedingt eingereicht. Andernfalls wird das Privileg nicht vergeben. Die neue Leidenschaft der leiblichen Mutter zur Geburtsurkunde des Kindes wendet eine Heiratsurkunde (eine Kopie) sowie eine Bescheinigung der Wohnungsbehörde an, dass das Baby bei seiner Mutter und sich selbst lebt (dh mit einem nichtbiologischen Vater, Stiefvater, wenn Sie möchten). Nichts Schwieriges, oder?

welche Einkommensteuer vom Gehalt wie berechnet wird

Doppelte Größe

In einigen Fällen persönliche Einkommenssteuerein Kind kann 2 mal reduziert werden. Eine solche Situation ist möglich, wenn einer der Ehegatten Leistungen zugunsten seiner zweiten Hälfte verweigert. Es gibt Einschränkungen, aber nicht so viele.

Zuerst muss die zweite Frau habenoffizielle Arbeit, steuerpflichtige 13%. Zweitens können Sie nicht beim Arbeitsamt registriert werden. Drittens wird eine Verweigerung erreicht, wenn ein Doppelabzug an Hausfrauen oder Frauen in der Situation sowie im Elternurlaub "ausgegeben" werden soll. Nichts schwierig.

Was ist die Lohnsteuer? Wie berechnet man es in diesem Fall? Wenn es sich um ein oder zwei Kinder handelt, multiplizieren Sie einfach 1 400 mit 2. Es wird ein doppelter Steuerabzug erzielt. Nicht das häufigste Phänomen, aber es ist gesetzlich festgelegt.

Lohnsteuer

Beispiele

Jetzt ein paar Besonderheiten, so war es klar,wie Sie Ihre Zahlungen auf Einkommensteuer in Anwesenheit von Kindern. Nehmen wir eine Situation, wo ein Bürger zwei Kinder hat. Die ersten 12 Jahre, die zweite 27. Beide sind gesund. Gehalt der Mitarbeiter in einem Monat beträgt 20 000 Rubel pro Jahr Einkommen 240 000 sein wird, dann wird die Einkommensteuer auf das Kind wie folgt berechnet werden:

Auf dem Senior wird der Abzug nicht gelegt. Es stellt sich heraus, dass der Bürger nur 1400 Rubel in Form einer Leistung verwendet. Die Einkommensteuer beträgt in diesem Fall (20 000 - 1 400) * 0,13 = 2 418. Wenn das Kind nicht wäre, dann wären es 2600. Klein, aber sparsam.

Jetzt die gleiche Situation, aber wenn der Ehepartner eines Bürgerslehnt seinen Nutzen von den Vorteilen ab. Der Abzug wird nun doppelt so groß sein. Das sind 2 800 Rubel. Steuern werden in einem Monat (20 000-2 800) * 0,13 = 2 236 herauskommen. Der Unterschied ist nicht wirklich so groß, aber es tut.

Cheats

Das letzte, was noch zu verstehen ist, ist, welche Codes in dem einen oder anderen Fall in der 2-NDFL-Referenz angegeben werden sollten. Denn der Abzug für die Einkommensteuer hat seine eigenen "Hinweise".

Im Moment sind sie unter den Nummern114-125. Meistens werden die ersten 3 Codes verwendet. Genauer gesagt, 114 (für ein Kind), 115 (für zwei), 116 (für 3 oder mehr). Invaliden erhalten Code 117. Alle anderen sind Sonderfälle, die durch doppelte Abzüge gekennzeichnet sind. Sie sind nicht so oft in der Praxis. Daher denken viele nicht einmal an sie.

Einkommenssteuer für Kinder

Wie Sie sehen können, die Einkommensteuer auf Löhne mit einemdas Kind kann reduziert werden. Nicht viel, aber es gibt eine solche Möglichkeit. In der Praxis genießen die Bürger dieses Privileg häufig. Was-nein, aber Geld sparen. Vor allem, wenn das Geld nicht ausreicht. Rechtlich können Sie Steuern senken!

</ p>