Die Rolle eines Pferdes in der Geschichte der Menschheit hat gefundenReflexion in historischen Chroniken und in Meisterwerken der Fiktion. Die Namen der berühmten Pferde, beginnend mit dem geflügelten Pegasus - ein Symbol der poetischen Inspiration - traten in die Weltkultur ein.

Wie hieß das Pferd Don Quijote?
Der legendäre Bucephalus für jemanden, der Geschichte liebt,ist untrennbar mit seinem großen Reiter - Alexander von Makedonien verbunden, und jede lesende Person erinnert sich an den Namen von Don Quijotes Pferd. Rosinante ist ein vollwertiger Charakter im großen Roman von Cervantes.

Ein neuer Name ist ein neues Schicksal

Unter einer Vielzahl von Bedeutungen, Facetten, Anspielungen,das ist gefüllt mit einem berühmten Roman, der wichtigste ist die Vorstellung von der Kraft des menschlichen Geistes, in der Lage, die Welt mit der Kraft der Phantasie zu verändern, eine neue Realität zu schaffen. So wie Alonso Quijano (oder Kehado oder Quesada), ein gewöhnlicher Mensch, verwandelt sich in einen glorreichen Ritter bereit für große Taten, es lohnt sich den Titel des Don Quijote zu finden, alles verändert sich um einen neuen Namen bekommen.

Das Kupfer-Rasierbecken wird zum goldenen Helm. Der Bauer Aldonsa Lorenzo wird Dulcinea von Tobos - die schönste der Frauen, für die ritterliche Taten begangen werden. Der lahme, dünne Neger wird zu einem mächtigen Pferd, das seinen Reiter zu glorreichen Taten führt. Sein stolzer Name Rosinante (der Name des Pferdes Don Quijote) erhält sie noch bevor der geniale Hidalgo den Namen selbst wählte.

Vier Tage in Meditation

Don Quijote war überzeugt: Eine Änderung der Position des Masters erfordert eine Änderung des Namens und seines Pferdes. Es muss einem neuen Rang und einer neuen ruhmreichen Karriere entsprechen: Jeder sollte sich an den Namen des Pferdes von Don Quijote erinnern, einem tapferen Ritter aus La Mancha. Deshalb verbringt er mehrere Tage damit, seine Vorstellungskraft zu strapazieren, sich zu erinnern und zu meditieren, verschiedene Optionen auszusortieren, vorgefertigte Wörter zu überarbeiten und einen von mehreren Teilen zu bilden. Am Ende entschied er sich für den sonoren und edlen Namen Rosinant.

Name des Pferdes Don Quijote

Wir wissen nicht, wie der Name von Don Quijotes Pferd war,Poren, als sie ein Ritterpferd wurde, aber für sie änderte ein neuer Name die Zukunft völlig. Nach allen Regeln der Ritterromane bestimmt das Pferd das Schicksal seines Reiters und wählt den Weg. Der Name des Pferdes von Don Quijote wurde berühmt, was bedeutet, dass ein schönes und starkes Tier, das seinem heroischen Meister treu ist, häufiger mit ironischem oder parodistischem Tone verwendet wird.

Die Bedeutung des Namens Rosinant

Nicht umsonst hat der geniale Hidalgo viel Zeit damit verbrachtAuf der Suche nach dem richtigen Namen für sein Pferd - es ist schwer zu vergessen, wie das Pferd Don Quijote genannt hat. Sein Name ist klangvoll und polysemantisch und erklärt vor allem, wie der Meister es wollte, die Bedeutung, seinen Status zu ändern: Ein Pferd, das früher ein traditioneller Neger war, wird "der Beste der Nags".

Rocinante ist ein Wortspiel ausKombination von zwei Wörtern. Die erste - Rocín - existiert in mehreren romanischen Sprachen, was ein arbeitendes, unmarkiertes Pferd oder im übertragenen Sinne eine unhöfliche, analphabetische Person bedeutet. Der zweite Teil - Ante - kann ein getrenntes Wort sein, das "vor", "vor", "vor" und das Suffix bedeutet, das die Umstände bestimmt, das heißt in diesem Fall etwas wie Rosin zu tun. In der Mischung gibt es viele Bedeutungen: "die Ähnlichkeit eines Pferdes", "was früher ein Pferd war" oder "was ein ehemaliger Narr geworden ist", "der Neger, der allen voraus ist" und dergleichen.

Doppel von Don Quijote

Wer zuerst den Roman von Cervantes gelesen hat,die Ähnlichkeit eines Pferdes und seines Reiters fällt auf. Dies wird von vielen Literaturwissenschaftlern bestätigt, die ganze Bücher dem Studium dieses Buches gewidmet haben. Es gibt zweifellos eine äußerliche Ähnlichkeit: sowohl der Ritter als auch sein Ross sind körperlos und verleugnen vulgäre Materialität und Zugehörigkeit zur höheren, geistigen Welt. Die Schicksalsschläge sind ähnlich: Rosinante wird nicht weniger als sein tapferer Meister lächerlich gemacht, und die Schläge, die man ihm zufügt, sind ebenso schmerzhaft und fühlbar.

Pferd Don Quijote wurde gerufen

Es gibt eine weitere Qualität, die beiden gemeinsam istZeichen, die eine erhabene Bedeutung hat. Sowohl Don Quijote als auch Rosinante zeigen in ihrem neuen Leben Fähigkeiten, die in der Vergangenheit unerreichbar sind. Das Pferd, aus dem aufgrund der Schlankheit des Knochens in alle Richtungen ragt und in einer imaginären Welt ein Ritter wird, wird handlungsfähig, vielleicht über seine Fähigkeiten hinaus. Trotz des peinlichen Sturzes am Anfang des Romans ist dies das treue und ausdauernde Pferd von Don Quijote, dessen Name Rosinant war - "vor allen anderen, der erste Knirps der Welt".

Der Name des Haushalts

Die Bedeutung des Romans über die Abenteuer eines Ritters aus La Manchabestätigt durch seinen weltweiten Ruhm und die Gesamtzahl der Auflagen auf der ganzen Welt. Es gibt keine Notwendigkeit zu erklären, was "Quixotismus", "Kampf mit Windmühlen" oder "Ritter des traurigen Bildes" ist. Bilder von Don Quijote, Sancho Panza, Dulcinea sind in einer Vielzahl von Filmen und Theaterproduktionen in dramatischen und musikalischen Theatern verkörpert.

Wie hieß das Pferd Don Quijote?

Überall auf der Welt muss man nicht an den Namen eines Pferdes erinnert werdenDon Quijote. Der ironische Spitzname Rosinante erhält jedes hagere oder extrem dünne Pferd. Aber dieses Wort, laut Don Quijote, wirklich, schön und klangvoll, wird von Fachleuten der Namensgebung und ohne ironische Obertöne geschätzt, genau wie der Spitzname des berühmten Pferdes. Viele Zentren der Hippotherapie oder Reitschulen tragen den Namen des wahren Gefährten von Don Quijote.

</ p>