Der Beruf eines Erziehers ist sehr alt und ehrenhaft. Als es erschien, ist es schwierig zu sagen, aber es ist bekannt, dass seine Geschichte im Alten Griechenland anfing. Damals waren wohlhabende Familien ein Sklave, der Kinder großzog. Er begleitete ihn zur Schule. In der übrigen Zeit schützte er das Kind vor verschiedenen Gefahren, folgte seiner Entwicklung, formte unwillkürlich seine Handlungen und sein Verhalten. Der Sklave wurde Lehrer genannt, was aus dem Griechischen übersetzt "ein Schulmeister" bedeutet. Später erschien ein Heimerzieher. Und der Beruf selbst Erzieher entstand nach der Popularisierung der öffentlichen Bildung.

Der Charakter einer Person, seine Lebensposition, Ansichtenund moralische Prinzipien sind in der Kindheit festgelegt. Deshalb erlangen die Kompetenz, Bildung, umfassende Entwicklung der Persönlichkeit des Erziehers eine immense soziale Bedeutung. Diese Arbeit ist sehr verantwortungsvoll, weil sie dabei nicht nur eine neue Person, sondern auch einen neuen Bürger des Staates bildet. Im Prozess der Vorschulbildung wird die Einstellung des Kindes zur Gesellschaft, zur Arbeit, zu sich selbst geformt. Dies wiederum bewirkt seine weitere Entwicklung.

Berufserzieher

Ausbildung:

Der Beruf eines Erziehers erfordert ein Diplom, um eine höhere oder höhere Berufsausbildung zu absolvieren.

Qualitäten, die bei der Arbeit als Tutor benötigt werden:

  • Lust und Interesse an der Arbeit mit Kindern.
  • Kreatives Denken und Kreativität.
  • Der Erzieher sollte freundlich, sympathisch, taktvoll sein.
  • Aufmerksamkeit und Erinnerung sollten gut entwickelt sein.
  • Selbstkontrolle.
  • Gute Organisation.
  • Emotionale Stabilität.
  • Klare und kompetente Rede, Gelehrsamkeit, allgemeine Kultur.
  • Ausgezeichnete Führungsqualitäten.

Lehrer-Selbstbildung
Der Lehrer sollte das Wissen haben:

  • Normativ-rechtliche Akte und andere programmmethodische Dokumente zur Vorschulerziehung und zu den Rechten des Kindes.
  • Pädagogik und Methoden der Vorschulerziehung.
  • Kinder, Alter, pädagogische und Sozialpsychologie sowie die Anatomie und Physiologie von Kindern.
  • Die Grundlagen der Defektologie.
  • Literarisches, künstlerisches und musikalisches Repertoire.
  • Verschiedene Methoden des Unterrichtens und Entwickelns von Kindern.
  • Regeln für den Schutz der Gesundheit und des Lebens von Kindern.
  • Grundlagen der vormedizinischen Versorgung.

Der Lehrer sollte in der Lage sein:

  • Um das Problem des Kindes zu verstehen, um Kontakt mit irgendwelchen der Kinder zu finden.

  • Behalten Sie Disziplin bei, vermeiden Sie grobe Methoden.

  • In ihrer Arbeit verschiedene Methoden der Erziehung, Bildung und Entwicklung anzuwenden.

  • Identifizieren Sie die Neigungen und Interessen jedes Kindes und informieren Sie Eltern darüber, um die Fähigkeiten des Kindes in der Zukunft zu entwickeln.

  • Kommunizieren und lösen Sie Konflikte mit Eltern.

    arbeite als Lehrerin

Beschreibung der Aktivitäten

Der Lehrer organisiert und leitetbeschäftigt sich mit der geistigen, körperlichen, körperlichen, moralischen und ästhetischen Entwicklung von Kindern und bereitet sie auch auf die Schule vor. Lehrt die Fähigkeiten, Zahlen und Buchstaben zu erkennen, verbal zu schreiben, zu modellieren, zu zeichnen, zu singen. Engagiert in der Entwicklung der Kindersprache, ihrem Denken, führt sie die ästhetischen und ethischen Regeln und Normen mit Kunstwerken ein.

Entwickelt Kinderbeobachtung, kreativInitiative, Einfallsreichtum, Unabhängigkeit. Der Erzieher vermittelt den Kindern die Fähigkeiten der Kommunikation, entwickelt Höflichkeit, Wahrhaftigkeit, Wohlwollen, Freundlichkeit und andere gesellschaftlich bedeutsame Eigenschaften. Hilft, die Gesundheit der Schüler mit Hilfe von körperlichen Übungen und Verhärtung zu stärken, organisiert ein strenges Regime von Klassen und Ruhe.

Erfüllt die Hygienestandards indrinnen, bildet Kinder persönliche Hygiene Fähigkeiten. Kontrolliert die Qualität und Aktualität der Ernährung der Schüler, ihr Verhalten während der Mahlzeiten. Versuche, Kinder in die Arbeit einzubeziehen. Führt Konsultationen der Eltern zu Fragen der Stärkung von Gesundheit, Erziehung und Bildung von Kindern durch. Auf dem Erzieher liegt eine große Verantwortung für die Gesundheit und das Leben der Schutzzauber.

leitender Erzieher

Lehrer für Selbsterziehung

Um in der Moderne erfolgreich zu seinSystem der Bildung, ist es notwendig, ihr Wissen ständig zu verbessern. Leider verliert das gewonnene Wissen jedes Jahr an Relevanz. Daher ist die Selbsterziehung des Erziehers der effektivste Weg zur Verbesserung der pädagogischen Fähigkeiten.

Selbsterziehung ist die Arbeit eines Lehrers invertiefen und erweitern zuvor erworbenes theoretisches Wissen. Und auch diese Verbesserung und der Erwerb neuer beruflicher Fähigkeiten, die den Anforderungen der modernen Pädagogik und Psychologie entsprechen.

Kategorien von Erziehern

Pädagogen, die Löhne erhöhen wollen,kann eine Aussage einreichen, dass sie die Zertifizierung bestehen wollen, um die erste oder höchste Kategorie zu erhalten. Jede Kategorie wird für einen Zeitraum von 5 Jahren vergeben, danach muss sie auf die gleiche Weise bestätigt werden. Die schriftliche oder computergestützte Beglaubigung beantwortet Fragen im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit. Nach Abschluss des Verfahrens entscheidet die Kommission, ob das Fach die Stelle erfüllt.

Junior-Erzieher

Pädagogische Komposition

In der vorschulischen Bildungseinrichtung (DOW) besteht das pädagogische Grundpersonal aus Senior- und Junior-Pädagogen.

Der Senior-Lehrer ist mit der Organisation beschäftigtBildungs- und Bildungsprozess im Kindergarten, dessen Aktivitäten sind mit der methodischen Arbeit verbunden. Er wird auch Methodist genannt. Zusammen mit dem Leiter nimmt dieser Spezialist an der Verwaltung der Mitarbeiter des Dow teil, wählt Kader aus, entwickelt und implementiert neue Programme und pädagogische Pläne. Sorgt dafür, dass es genügend Bücher, Spielsachen, Spiele in Gruppen gibt. Kooperiert mit anderen DOW, sowie Schulen, Museen, Kinderzentren.

Senior Pädagoge beschäftigt sich mitoffene Klassen, Seminare, Einzel- und Gruppenberatungen. Er arbeitet mit den Eltern von Kindern zusammen: er bereitet sich auf verschiedene Themen vor, Klappern und so weiter.

Der Junior-Tutor hilft dem Grundschullehrer, Schlaf und Ruhe der Kinder in der Gruppe richtig zu organisieren, überwacht gesunde und richtige Ernährung.

Seine Aufgaben sind:

  • bringt und verteilt Essen;
  • entfernt das Geschirr von den Tischen und verschwendet es;
  • Er wäscht die Kinder und wäscht ihre Hände;
  • leitet zweimal am Tag Nassreinigung und lüftet das Zimmer;
  • Wechsel Bettwäsche;
  • entfernt Spielplätze;
  • hilft, Kinder vor dem Gehen und Entkleiden danach zu kleiden.

Organisationen, in denen ein Anbieter arbeiten kann

In der Tat sind sie nicht so klein.

  • Staatlicher oder privater Kindergarten
  • Waisenhaus.
  • Zentrum für Sozialhilfe für Familien und Kinder.
  • Entwicklungszentrum.
  • Organe der Vormundschaft und Vormundschaft.

Kategorien von Betreuern

Karriere-Wachstum

Die Arbeit des Erziehers ist nicht großKarriere-Wachstum. Natürlich besteht die Möglichkeit, die Leitung eines Kindergartens zu übernehmen. Zum Beispiel, um Geschäfte zu machen, indem man einen privaten Kindergarten eröffnet oder ein Entwicklungszentrum organisiert.

Arbeitsbedingungen

Die Lehrer arbeiten in der Regel in Schichten (Tag oder Abend), drinnen oder draußen (bei Spaziergängen und Aktivitäten im Freien).

Zusammenfassend können wir sagen, dass der Berufder Erzieher ist sicherlich aktuell und in der modernen Welt gefragt. Und Menschen, die ihr ganzes Leben der Arbeit mit Kindern gewidmet haben, verdienen Lob und großen Respekt. Die Arbeit eines Lehrers ist komplex, wird aber immer wieder von der Liebe der Kinder belohnt.

</ p>