Die Braut ist die glücklichste Frau der Welt. Alle Augen von Gästen und Verwandten sind nur auf sie gerichtet. Daher, und in diesem Moment betrachten, sollte die Braut makellos sein. Dies gilt für die Kleidung, Schuhe, Kopfbedeckungen, Frisur und natürlich Nägel.

Ziemlich merkwürdig wird es schön aussehenDie Braut, fast perfekt in allem, aber zur gleichen Zeit völlig vergessen, ihre Hände und Nägel in Ordnung zu bringen. Aber sie werden natürlich im entscheidenden Augenblick des Austauschs von Verlobungsringen in die Linse von Foto- und Videokameras fallen. So ist es am Vorabend der Feier notwendig, auf die Hände zu achten, um eine wunderbare Maniküre für die Hochzeit zu machen. Es ist sehr wichtig!

Was genau die Maniküre für die Hochzeit sein wird, hängt von den Vorlieben der Frau ab. Jemand mag lange Nägel, jemand mag, im Gegenteil, kurz.

Maniküre der Braut - zehn kleine Tricks

Vor der Vorbereitung der Hände und Nägel fürEnglisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Es ist lohnenswert, sich einige praktische Ratschläge anzuhören, die helfen, unangenehme und unvorhergesehene Situationen zu vermeiden, die die Stimmung vor dem entscheidenden Moment des Eintritts in das Familienleben beeinträchtigen können.

  1. Mindestens eine Woche vor der Hochzeit sollten die Hände erlaubt seinEntspann dich von den Hausaufgaben. Lassen Sie sich nicht von der Reinigung, dem Abwasch von Geschirr oder Böden mitreißen. Wenn Sie völlig unerträglich sind, dann tragen Sie keine Handschuhe. Rote Flecken, schuppige Haut können nicht nur die Stimmung der zukünftigen Braut, sondern auch ihr Aussehen stark beeinträchtigen.
  2. Täglicher Gebrauch von Emollients und FeuchtigkeitscremesHandcremes. In diesem Fall wird die Haut weich, seidig, bekommt eine gesunde Farbe. Verwenden Sie keine neuen Pflegeprodukte, um keine allergische Reaktion zu verursachen.
  3. Vergessen Sie nicht die Nägel selbst, sie müssen gestärkt und mit speziellen Nährstoffen oder Bädern behandelt werden, dann ist die Maniküre für die Hochzeit ideal.
  4. Für einen oder zwei Tage besuchen Sie einen Spezialisten im SalonSchönheit. Er bearbeitet die Nägel, entfernt die Nagelhaut, schleift und verleiht den Nagelplatten eine schöne Form. Die Form kann beliebig sein: oval, rund, rechteckig.
  5. Das Design der Nägel ist besser, den Tag vorher zu machen, vorher ein Muster und einen Lack gewählt.
  6. Die Farbe des Lacks kann beliebig sein, aber es ist wünschenswert, helle Farben zu verwenden, die perfekt zum Kleid und zum Schmuck der Braut passen würden.
  7. Als Verzierung der Nagelplatte können SieVerwenden Sie Strasssteine, Zeichnungen, Aufkleber, Blumenmotive. Die Hauptsache - übertreiben Sie es nicht, Nägel sollten nicht trotzig aussehen und sich vom Rest des Bildes der Braut ablenken.
  8. Wenn der Wunsch besteht, Nägel zu bauen, dann sollte es im Voraus gemacht werden, damit das Mädchen Zeit hat, sich an ihren neuen Zustand zu gewöhnen und aufgehört hat, auf die neue Länge zu achten.
  9. Lassen Sie sich nicht von der Länge der Nagelplatte mitreißen. Hände und Nägel sollten weiblich, sanft und ordentlich sein und nicht wie Adlerklauen. Der zukünftige Ehemann sollte kein Opfer in den Händen eines furchtbaren Raubtiers fühlen.
  10. Und das Letzte: Eine Maniküre für eine Hochzeit sollte von einem Fachmann durchgeführt werden, der in dieser Angelegenheit sehr versiert ist. Er wird in der Lage sein, die richtige Version des Designs zu wählen, die ideal für die zukünftige Braut, ihr Kleid und Accessoires ist.

Maniküre für die Hochzeit: Foto

Maniküre für eine Hochzeit

Maniküre für das Hochzeitsfoto

Maniküre der Braut

Hochzeit Maniküre

Hochzeit Maniküre

</ p>