Es ist eigenartig für eine Person, sich zu verkleiden, und für diesen Zwecker verwendet Elemente der Kleidung, Schmuck, sowie einige Arten von Körpermodifikation, wie Piercings, Tattoos. Dies ist auf den Wunsch zurückzuführen, auf die Persönlichkeit oder ein Ereignis aufmerksam zu machen.

Orte für Tätowierung
In alten Zeiten waren Zeichnungen auf dem Körper und Dekorationenunverwechselbare Zeichen, und auch obligatorische Attribute von Ritualen. Viele wilde Stämme benutzen immer noch diese Prinzipien. In der modernen Welt, Ornamente - das ist wahrscheinlich eine Hommage an Mode, gut, Piercings und Tattoos machen sich auszudrücken, ihre innere Welt.

Tattoos genießen heute ein riesigesPopularität bei Männern und Frauen. Moderne Salons bieten eine Auswahl an verschiedenen Arten und Formen von Zeichnungen. Orte für Tattoo-Kenner dieser Kunst wählen anders.

Tattoos am Oberschenkel

Auf der Brust machen Zeichnungen mit besonderer Bedeutung, seitDies ist die Herzzone. Dieser Ort ist nicht so beliebt wie die anderen. Tätowierungen am Handgelenk drücken perfekt die Individualität eines Menschen aus. Sehen Sie sich diese Inschriften an, die nur gelesen werden können, wenn Sie zwei Hände zusammenfügen. Knöchel zum Zeichnen Zeichnung wird sehr oft von Frauen verwendet, um die Schönheit ihrer Füße zu betonen. Die Schulter ist der häufigste Platz zum Tätowieren. Dank seiner Form können Sie mit diesem Körperteil dreidimensionale Zeichnungen erstellen. Das Tattoo am Oberschenkel und an der Seite des Körpers sieht am meisten sexy und attraktiv aus. Dieser Ort ist sehr erfolgreich zum Zeichnen eines Bildes, da es eine große Volumenebene hat.

wo man eine Tätowierung macht

Tattoo auf der Hüfte von Frauen wird Mängel verbergenFiguren, wenn richtig angeordnet. Es wird hier als kleine und große Zeichnung gut aussehen. Ein solides Muster über die gesamte Oberfläche des Oberschenkels mit einer Vielzahl von Details erzeugt einen atemberaubenden Effekt. Das Tattoo am Oberschenkel lässt sich leicht unter der Kleidung verstecken. Um eine Intrige zu erzeugen, können Sie nur einen kleinen Teil für andere sichtbar lassen. Der Ort des Tätowierens am Hals wurde traditionell als männlich angesehen, aber heute bevorzugen immer mehr Frauen dieses Gebiet. Frauen benutzen meistens den Nacken, wo das Muster schön nach hinten gehen kann. Es hängt alles von Ihrem Wunsch und Fantasy Tattoo Master ab.

Nachdem Sie sich entscheiden, Ihren Körper zu dekorierenunauslöschliche Muster und wählte genau, wie sich die Frage stellt, wo man ein Tattoo machen soll. Um den Speicherort der Anwendung zu bestimmen, ist es notwendig zu verstehen, wo dies nicht geschehen sollte. Dies sind Bereiche, die das Bild verzerren, sowie der Bereich des Körpers, auf dem das Tattoo durch häufigen Kontakt mit Kleidung und Wasser verblassen wird. Knie- und Ellenbogengelenke, Hände, Füße, weibliche Brust, Bauchnabel und Leistengegend sind Orte, an denen man sich für native Zeichnungen nicht entscheiden sollte.

Wenn Sie jedoch entscheiden und es tuntätowiere dich an so einem Ort, sei vorbereitet auf was für eine verzogene Zeichnung mit dir fürs Leben. Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Frage, wo das Tattoo sein wird: am Oberschenkel, am Hals oder am Knöchel, nicht so wichtig wie die Sicherheit Ihrer Gesundheit und die Freude des Körpers, der den Körper schmückte. Vertrauen Sie daher die dekorative Modifikation Ihres Körpers Profis an.

</ p>