Es ist der französische Stil, der am häufigsten assoziiert wirdEleganz, Weiblichkeit und Raffinesse. Kein Wunder, dass viele Frauen davon träumen, sich wie echte Pariser zu fühlen. Damit eine solche Metamorphose Realität wird, genügt es, ein paar einfache Tipps zu befolgen.

Französischer Stil in Kleidung

Rat Nummer 1. Die Basis des französischen Stils ist Minimalismus, Einfachheit und Natürlichkeit.

Der französische Stil in Kleidung wird am genauesten ausgedrücktin der Regel "je weniger, desto besser." Alle Dinge sollten einfach, elegant, elegant und hochwertig sein. Ein wichtiges Merkmal des beschriebenen Stils ist der klassische Schnitt. Kleidung sollte deine Persönlichkeit nicht verdecken.

Rat Nummer 2. Erhalte grundlegende Dinge.

Sie nennen Blusen, einfache monophone Tops,Kleiderhüllen, Röcke bis zur Mitte des Knies, Jacken, die sich leicht mit anderen Kleidungsstücken kombinieren lassen. Gleichzeitig sollten solche Dinge Abwechslung in das tägliche Outfit bringen.

Rat Nummer 3. Zurückhaltende Farben.

Französisch-Stil in Kleidung akzeptiert nichtVorherrschaft einer bestimmten Farbe. Dennoch werden Oliven-, Braun-, Grau-, Creme-, Schwarz- und Weißtöne bevorzugt. In kleinen Mengen werden lila, grün und rot verwendet. Letzteres muss klar lokalisiert sein. Zu einer Zeit ist es nicht empfehlenswert, mehr als 3 Farben zu kombinieren. Für den französischen Stil genügt ein Farbakzent. Zum Beispiel, wählen Sie einen hellen Rock, heben Sie ihre Bluse und Accessoires von neutralen Tönen.

Tipp # 4. Füllen Sie den Kleiderschrank mit einem klassischen Graben.

Französischer Stil
Dieses Outfit lebt aus der Zeit und betontFranzösischer Stil in Kleidung. Und am wichtigsten, es ist ziemlich praktisch, weil es mit Jeans und mit einem Minikleid gleich gut aussieht. Außerdem verlängern einfache Grabenlinien und bilden eine Silhouette.

Tipp # 5. Wählen Sie das passende Zubehör.

Französisch Stil der Kleidung wird richtig betonenein passender Schal, eine Baskenmütze, eine gesteppte Tasche und eine Sonnenbrille. Schal verleiht dem Bild einen einzigartigen und mehrdeutigen Charakter. In diesem Fall lohnt es sich, auf einem Seidenschal im minimalistischen Stil zu wohnen. Eine wichtige Rolle wird eine quadratische oder rechteckige Tasche mit einem Minimum an Finishing spielen. Vervollständigen Sie das Bild der Sonnenbrille, abgestimmt auf die Form des Gesichts. Achten Sie besonders auf Brillen, die wie ein Katzenauge aussehen. Es wird immer angebracht sein, Perlen zu haben, aber nicht mehr als einen Faden. Die Fülle von Modeschmuck in einem Moment wird alle Ihre Bemühungen streichen, um wie ein echter Pariser aussehen.

Rat Nummer 6. Der letzte Schliff ist das Make-up "Nude Look".

Kleidung im französischen Stil
Französischer Kleidungsstil sollte ergänzt werdengeeignetes Make-up. "Nude Look" ist ein Make-up, für das ein guter Geschmack und Proportionsgefühl charakteristisch ist, es unterstreicht nur leicht die Hauptmerkmale des Gesichts. Es existiert außerhalb der Modetrends. Ein wichtiges Element von "Nude Look" sind frische, rötliche Wangen, also achten Sie auf die Wahl der Rouge. Hier lohnt es sich, in zarten Rosa-Pfirsich-Tönen zu verweilen. Sie geben dem Gesicht ein frisches Aussehen. Lippenstift ist in einem Ton von Rouge ausgewählt. Schattierungen für die Augenlider sollten ruhig sein. Diese Art von Make-up verträgt keine Grafiken und erfordert eine gute Federung. Für Augenlider ist es am besten, zwei Schattierungen gleichzeitig zu verwenden - hell und dunkel.

</ p>