Die Straße kann eine große Anzahl neuer,frische und originelle Ideen. Gleichzeitig versuchen viele Menschen, ihren eigenen unnachahmlichen Stil zu entwickeln und ihre eigene Sichtweise auf das, was gerade passiert, auszudrücken. Das aussagekräftigste Werkzeug ist in diesem Fall "Street Fashion". Dieser selbstbewusste Stil mit einer Mischung aus unbekümmerter, so inhärenter Jugendlichkeit proklamiert, was gleichzeitig bequem und beeindruckend ist, während es schwierig ist, seine Regeln und Grenzen zu erkennen. Die Street Fashion, die sich zu einem sehr eigenständigen Trend der modernen Mode entwickelt hat, spiegelte zunächst unterschiedliche Trends wider.

Leute beeilen sich, bunte Silhouetten, Zeit ändert sich,Lichter in großen Städten sind beleuchtet .... Jede Stadt hat, wie jede Person, ihren eigenen einzigartigen Charakter, der sich in ihrer Erscheinung widerspiegelt. Es ist schwierig, sie zu vergleichen und gleichzeitig eine Maßnahme zu verwenden. Wenn man die Hauptstädte der Welt betrachtet, hat jeder seinen eigenen Charme, seinen Charme, seine eigene Individualität, seine eigene Straßenmode. Paris, London, Moskau, New York - eine lebendige Bestätigung dafür. All diese Vielfalt, Originalität in Kombination mit den Eigenschaften der Mentalität, multipliziert mit einer gewissen Windigkeit in der Mode, spiegelt sich in einem Stil wider, der mutig und selbstbewusst den Planeten bereist.

Street Fashion ist eine Art "Cocktail" von Eigensinne,Trends, Modemarken mit "handgemacht". Gleichzeitig vereint der Stil auf den ersten Blick alle Ungereimtheiten in einer individuellen Interpretation (nur ihm innewohnend). Er inspiriert Mode und großartige Designer zu hellen, frischen Kollektionen. Street Fashion ist großartig, um die Stimmung zu vermitteln. Hier kann man viel machen, alles ist relevant, einfach und dynamisch. Stil ist völlige Freiheit, es ist immer frisch, natürlich. Es hat (mit einem Gefühl von Maß) Kreativität.

Mode in den französischen Straßen.

Wie Sie wissen, sehen französische Frauen immer elegant ausund weiblich. Die Atmosphäre von Paris war schon immer inspirierend. Und ich muss sagen, dass sich im Laufe der Zeit nichts geändert hat. In der französischen Mode sind heute (wie immer) "fliegende" leichte Stoffe und dezente Silhouetten willkommen .... Wenn wir über einzelne Themen sprechen, dann sollten wir Kleider aller Arten von Schnitt und Farbe unterscheiden, mit einem aufgeblasenen Taillenrock und kurzen oder langen Hosen. Der Pariser Frühling zeichnet sich durch Pastelltöne aus. Zum Beispiel, Zitrone, eisblau oder mintgrün. Gleichzeitig muss ein "helles" Accessoire in "stiller" Kleidung vorhanden sein. Dies kann eine Tasche, eine Halskette oder ein origineller Hut sein. Beliebt und der Kontrast von monophonen und "pockennarbigen", gepunkteten Stoffen. Street Fashion in Paris ist eine unveränderliche Originalität. Hier für jedes Mädchen, auf jeden Fall etwas zu probieren. Bleibt einzigartig, Sie können immer Ihren eigenen Stil finden.

Streetfashion in Moskau.

Moskauer Streetstyle ist sauber erstellt undsorgfältig, unter Beachtung aller von Stylisten vorgeschriebenen "Attraktivitätsgesetze". Und wenn das frühere Russland gewissermaßen in ein gewisses "Vakuum" versunken war und in den europäischen Megastädten in der Regel Mode trug, gab es keine Möglichkeit, aber jetzt gibt es praktisch keine Kleiderbeschränkungen mehr. Die moderne russische Hauptstadt ist in vieler Hinsicht eine Art Zentrum, das ein sehr anständiges Image zeigt, das stark von den Modetrends abhängt. Die Position Moskaus (einschließlich der geografischen) verpflichtet einfach dazu, mit Freude und Nostalgie nach Westen zu schauen, um den Osten zu bewundern, der eine ausgezeichnete Quelle für Inspiration ist, um seine eigene einzigartige, modische Erscheinung zu schaffen. Moscow Street Fashion ist ein freier und selbstbewusster Stil der Menschen, bereit für Experimente mit einem unnachahmlichen Sinn für Geschmack und Individualität.

Nach Straßenmode sollte man jedoch nicht vergessendiese Kleidung ist nur eine von vielen Arten der Selbstdarstellung. Das äußere Bild reflektiert den Inhalt der inneren Welt, der jedem innewohnt, und muss daher eine Perfektion in der persönlichen Interpretation sein.

</ p>