Die 1990er Jahre wurden zu Zeiten vonShow-Programme und in Unisex-Stil Kleidung. Dann war es schwer festzustellen, wessen Stimme die Stimme war - weiblich oder männlich, und die Dinge der 90er und das Aussehen des Künstlers trugen auch nicht immer dazu bei, sein Geschlecht zu etablieren.

90 e Kleidung

Der Kampf der Feministinnen um Frauenrechte führte dazuStil der 90er Jahre in Kleidung. Unisex-Modelle unterschieden sich nur in der Größe und waren eine Reihe von zerrissenen Schuhen, zerknitterten T-Shirts und T-Shirts, sowie Jeans. Reihe von Winterkleidung ist nicht sehr verschieden: Neben allen die gleichen Jeans er eingeschlossen Schuhe oder Stiefel und Armee-Art Pullover ein paar Größen größer als notwendig gemacht seamy.

Absolut kahle Mädchen waren auch nicht ungewöhnlichin den 90er Jahren. Frauen, die es nicht wagten, ohne Haare zu gehen, machten eine Dauerwelle, nach der die Haare wie ein gepeitschter Bast aussahen. Es war in den 90ern, dass die Mode für Dreadlocks und afrikanische Zöpfe begann. Zu dieser Zeit gab es nicht einmal einen Hauch von Weiblichkeit. Das Ideal der Schönheit dieser Zeit waren große Mädchen mit dünnen Beinen und Armen, hervorstehenden Knochen, hohlen Wangen und kleinen Brüsten. Der Stil der 90er Jahre in Kleidung wurde durch eine wahnsinnig modische Lederhose ergänzt.

Stil 90 x in Kleidung

Die Knappheit der Kleidung des Mädchens war mit hellem bedecktMake-up. In der modernen Modegeschichte gab es keine früheren Perioden wie diese, als die Mädchen nach einer modischen Umarbeitung wie ein Indianer in einer Kriegsbemalung wurden. Auf den Lippen war eine schwarze Kontur aufgetragen, auf den Wangen - wilde Flecken von Rouge, und Augenlider mit giftigen blau-roten Schatten gemalt, nach denen die Augen entzündet schienen.

Ornamente in den 90er Jahren wurden aus Metall gefertigt,Kunststoff, Holz und Leder. Ein Mädchen mit Schmuck aus Edelmetall war damals eine Seltenheit. Bijouterie war nicht berühmt für seine Miniaturformen, und das modischste Accessoire für mehrere Jahre blieben riesige Ohrringe aus plastischen hellen Farben. Mode für Piercing begann auch in den 90er Jahren. Die Menschen durchbohrten sich mit allem, was möglich war, von der Nase bis zum Nabel und anderen Orten. Darüber hinaus begannen Mädchen, ihre Tattoos und Männer zu tätowieren - Ohrringe im Ohr zu tragen.

90 .: Kleidung

Staatsstreich in Form einer Rückkehr zuWeiblichkeit trat Mitte der 90er Jahre auf. Die Hauptdekoration war nicht das Make-up oder die Herrenbekleidung, sondern die Frau selbst. Der Stil der 90er Jahre in dieser Zeit war darauf ausgerichtet, die Zärtlichkeit, Sexualität, Romantik und Subtilität der Natur in fließenden, weichen Kleidern zu betonen. Oft werden zwei Farben gleichzeitig kombiniert, aber das Monochrome ist häufiger. Die beliebtesten Farben der zweiten Hälfte der 90er Jahre waren alle Grüntöne, Blau und Grau sowie eine Vielzahl von Pastelltönen. Minimalismus, Rationalität und Einfachheit in Schmuck und Kosmetika lösten die Anmaßung ab.

Dinge der 90er Jahre
Wenn Sie den aktuellen Stil wiederholen möchten90er in Kleidung, um es zu tun, kann sehr einfach sein. Modelle "aus der Vergangenheit" sind in einer breiten Palette erhältlich. Zum Beispiel, für mehrere Jahreszeiten, Jeans- "Varenki" sind tatsächlich. In der Sommersaison werden diese Jeans tolle helle Farben mit Farbübergängen und im Winter - weiche Blautöne mit der Wirkung der Scheidung aussehen. Wagen!

</ p>