Ammoniak - Wasserstoffnitrid - eine der wichtigsten Verbindungen von Stickstoff und Wasserstoff. Es ist ein Gas ohne Farbe, aber mit einem stechenden Geruch. Die chemische Zusammensetzung spiegelt die Formel von Ammoniak - NH wider3. Druck erhöhen oder Temperatur senkenSubstanz führt zu seiner Umwandlung in eine farblose Flüssigkeit. Gasförmiges Ammoniak und seine Lösungen werden häufig in der Industrie und in der Landwirtschaft verwendet. In der Medizin wird 10% Ammoniumhydroxid verwendet - Ammoniak.

Die Struktur des Moleküls. Elektronische Formel von Ammoniak

Das Molekül von Hydrogennitrid ähnelt in seiner Formeine Pyramide, in deren Grund Stickstoff ist, verbunden mit drei Atomen Wasserstoff. N-H-Bindungen sind stark polarisiert. Stickstoff zieht das Bindungselektronenpaar stärker an. Daher akkumuliert die negative Ladung an den N-Atomen, die positive Ladung ist auf Wasserstoff konzentriert. Das Modell des Moleküls, die elektronische und strukturelle Formel von Ammoniak, gibt eine Vorstellung von diesem Prozess.

Ammoniak-Formel

Hydrogennitrid löst sich sehr gut in Wasser(700: 1 bei 20 ° C). Das Vorhandensein von praktisch freien Protonen führt zur Bildung zahlreicher Wasserstoff- "Brücken", die die Moleküle miteinander verbinden. Merkmale der Struktur und der chemischen Bindung auch auf die Tatsache, daß Ammoniak leicht durch Erhöhen des Drucks oder Absenken der Temperatur (-33 ° C) verflüssigt wird.

Ammoniaklösungsformel

Herkunft des Namens

Der Begriff "Ammoniak" wurde in die wissenschaftliche Nutzung eingeführt1801 auf Anregung des russischen Chemikers Ya Zakharov, aber die Substanz der Menschheit ist seit uralten Zeiten bekannt. Ein Gas mit einem stechenden Geruch wird freigesetzt, wenn die Produkte der lebenswichtigen Aktivität, viele organische Verbindungen, zum Beispiel Proteine ​​und Harnstoff, während der Zersetzung von Ammoniumsalzen zerfallen. Historiker der Chemie glauben, dass die Substanz nach dem altägyptischen Gott Amun benannt wurde. In Nordafrika gibt es eine Oase von Siwa (Ammon). Umgeben von der libyschen Wüste, gibt es Ruinen einer antiken Stadt und einen Tempel, neben dem sich Ammoniumchlorid befindet. Diese Substanz wurde in Europa "Ammon's Salz" genannt. Es gibt eine Tradition, dass die Bewohner der Oase Siwa Salz im Tempel schnüffelten.

wässrige Ammoniaklösung

Herstellung von Wasserstoffnitrid

Englischer Physiker und Chemiker R. Boyle in Experimenten verbrannte Mist und beobachtete die Bildung von weißem Rauch über einem Stab, der mit Salzsäure angefeuchtet und in den Strahl des resultierenden Gases eingeführt wurde. 1774 erhitzte ein anderer britischer Chemiker, D. Priestley, Ammoniumchlorid mit Kalkhydrat und trennte die gasförmige Substanz ab. Priestley nannte die Verbindung "alkalische Luft", weil seine Lösung die Eigenschaften einer schwachen Base zeigte. Das Boyle-Experiment, bei dem Ammoniak mit Salzsäure umgesetzt wurde, wurde erläutert. Festes Ammoniumchlorid von weißer Farbe tritt auf, wenn die Moleküle der reagierenden Substanzen direkt in Kontakt mit der Luft kommen.

Ammoniumchlorid

Die chemische Formel von Ammoniak wurde in1875 K. Berthollet von Franzosen, der ein Experiment auf der Zersetzung von Substanzen in ihre Bestandteile durch die elektrische Entladung durchgeführt. Bisher Experimente Priestley, Boyle Berthollets und im Labor reproduzieren zu Wasserstoff Nitrid und Ammoniumchlorid herzustellen. Industrielles Verfahren 1901 von H. Le Chatelier entwickelt, erhielt ein Patent für ein Verfahren zur Synthese einer Substanz aus Stickstoff und Wasserstoff.

elektronische Struktur von Ammoniak

Ammoniaklösung. Formel und Eigenschaften

Eine wässrige Lösung von Ammoniak wird üblicherweise als Hydroxid-NH aufgenommen4OH. Es zeigt die Eigenschaften eines schwachen Alkalis:

  • dissoziiert in NH-Ionen3 + H2O = NH4OH = NH4+ + OH-;
  • färbe die Phenolphthaleinlösung in karminroter Farbe;
  • wechselwirkt mit Säuren zu Salz und Wasser;
  • präzipitiert Cu (OH)2 als eine leuchtend blaue Substanz, wenn sie mit löslichen Kupfersalzen gemischt wird.

Gleichgewicht in der Reaktion von Ammoniak mitdas Wasser wird zu den Rohstoffen verdrängt. Vorgeheiztes Nitrid brennt gut in Sauerstoff. Die Oxidation von Stickstoff tritt bei zweiatomigen Molekülen einfacher Materie N2 auf. Die reduzierenden Eigenschaften von Ammoniak zeigen sich auch in der Reaktion mit Kupfer (II) -oxid.

Alkalische Eigenschaften von Ammoniumhydroxid

Der Wert von Ammoniak und seinen Lösungen

Hydrogennitrid wird bei der Herstellung von Salzen verwendetAmmonium- und Salpetersäure - eines der wichtigsten Produkte der chemischen Industrie. Ammoniak dient als Rohstoff für die Herstellung von Soda (nach der Nitratmethode). Der Gehalt an Wasserstoffnitrid in einer industriellen konzentrierten Lösung erreicht 25%. In der Landwirtschaft wird eine wässrige Lösung von Ammoniak verwendet. Flüssigdüngerformel - NH4OH. Die Substanz wird direkt als Top-Dressing verwendet. Andere Arten der Bodenanreicherung mit Stickstoff sind die Verwendung von Ammoniumsalzen: Nitrate, Chloride, Phosphate. In industriellen Bedingungen und in landwirtschaftlichen Betrieben wird nicht empfohlen, Mineraldünger, die Ammoniumsalze mit Alkalien enthalten, zusammen zu lagern. Wenn die Integrität der Verpackung verletzt wird, können die Substanzen miteinander reagieren, um Ammoniak zu bilden und in die Luft der Räume freizusetzen. Die toxische Verbindung beeinträchtigt das Atmungssystem, das zentrale Nervensystem des Menschen. Eine Mischung aus Ammoniak und Luft ist explosiv.

</ p>