Eine Person möchte immer in der Geschichte bleiben. Es gibt Leute, die überhaupt nicht darüber nachdenken, sie wollen nur berühmt werden. Das Ziel ist immer noch dasselbe - im Gedächtnis der Menschen zu verweilen, sich nicht im Strom der schwer fassbaren Tage aufzulösen. Wenn jemandem oder jemandem gesagt wird, dass er in Vergessenheit geraten wird (die Bedeutung der Phraseologie wird heute diskutiert), bedeutet es "sie werden vergessen werden". Warum und warum genau? Die Antwort ist unten.

Hades und der Fluss Leta

die Bedeutung der Phraseologie wird in Vergessenheit geraten

Liebhaber von Legenden und Märchen wissen das, nachIrgendwo in der Unterwelt von Aida liegt der Fluss Leta. Dies ist einer der fünf Flüsse im Schutz der Toten. Sobald sie ihre Seelen den Göttern gaben, tranken sie vom Fluss der Vergessenheit (der Name der Quelle) - und sofort schien das frühere Leben ihnen ein Traum. Und wie bei jedem Glamour gab es bald keine Erinnerung mehr an ihn. Daher meinen sie, wenn sie "in Vergessenheit geraten" (die Bedeutung der Phraseologie) sagen, dass sie bald vergessen sein werden.

Der Abgrund in der Ewigkeit ist das gewöhnliche menschliche Schicksal. Stellen Sie sich vor, wie viel Zeit mindestens seit der Geburt Christi vergangen ist und wer wir, die Menschen des 21. Jahrhunderts, kennen? Eine unbedeutende Anzahl von Sterblichen in Bezug auf denjenigen, der in Vergessenheit geraten ist. Deshalb sehnen sich die Menschen so verzweifelt nach Ruhm, dass sie ihr symbolisches Leben wenigstens ein wenig länger in den Köpfen und Herzen der Menschen ausbreiten können. Für Abenteurer klingt der Satz "gehe in Vergessenheit" (die Bedeutung der Phraseologie, die wir bereits kennen) wie ein Satz.

Bekannt und unbekannt

um die Bedeutung der Phraseologie in Kürze fallen zu lassen

Jetzt werden die Leute verrückt. Viele unserer Brüder wünschen Ruhm und Geld. Und es ist nicht einmal bekannt, was ihre Seele mehr will. Zeit Idole. Die Leute schauen lustvoll auf Prominente. Jeder kennt die Atlanter des Hollywood-Schauspielers (Al Pacino, Robert de Niro), aber niemand kennt diejenigen, die keine Anerkennung gefunden haben. Die unbekannten Diener der Melpomene sind nicht gerade in Vergessenheit geraten (die Bedeutung der Phraseologie braucht nicht mehr erklärt zu werden), sie sind in der Gegenwart nirgendwo mehr eingedrungen.

Jeder, der auf den Weg des Lebens tritt,hofft, dass sie sich an ihn erinnern werden. Jemand strebt danach, in der Erinnerung der Familie zu bleiben, und jemandes Ambitionen reichen weit über den Familienkreis hinaus. Manche brauchen die ganze Welt. Die Aussicht, in Vergessenheit zu geraten (die Bedeutung der Phraseologie kurz - "Menschen vergessen"), reizt sie nicht. Aber leider gibt es kein universelles Rezept, da es garantiert zum Olymp der Geschichte kommt, gibt es nur eins - zu leben!

</ p>