Russland ist das flächenmäßig größte Land der Welt. Welches Territorium besetzt es? Was sind die Hauptmerkmale der geopolitischen und wirtschaftlich-geographischen Situation Russlands?

Grundlegende Informationen über Russland

Der moderne Staat Russland entstand erst 1991 auf der Weltkarte. Obwohl die Anfänge seiner Staatlichkeit viel früher entstanden sind - vor etwa elf Jahrhunderten.

Das moderne Russland ist eine Republik des Bundeseingeben. Es besteht aus 85 Themen, die sich in Fläche und Bevölkerung unterscheiden. Russland ist ein multinationaler Staat, in dem Vertreter von mehr als zweihundert ethnischen Gruppen leben.

Das Land ist der größte Exporteur der WeltÖl, Gas, Diamanten, Platin und Titan. Es ist auch einer der weltweit führenden Hersteller von Ammoniak, Mineraldünger und Waffen. RF - eine der führenden Weltraum- und Nuklearmächte des Planeten.

Merkmale der geographischen Lage Russlands

Was sind die Hauptmerkmale der geographischen Lage Russlands? Dies wird später besprochen.

Geographische Position Russlands: Territorium, Gebiet, extreme Punkte und Bevölkerung

Das Land nimmt eine riesige Fläche von 17,1 Millionen Quadratmetern ein. km (der erste Platz in der Welt für die Größe des Territoriums). Es erstreckt sich über zehntausend Kilometer von den Küsten der Schwarzen und Ostsee im Westen bis zur Beringstraße im Osten. Die Länge des Landes von Norden nach Osten beträgt 4000 km.

Die äußersten Punkte des Territoriums von Russland sind die folgenden (sie werden alle mit roten Symbolen auf der Karte unten angezeigt):

  • Nord - Kap der Fligel (innerhalb Franz Josef Land);
  • Süd - in der Nähe des Berges Kichensuv (in Dagestan);
  • westlich - an der Ostseespieß (in der Region Kaliningrad);
  • Osten - Ratmanov Island (in der Beringstraße).

Merkmale der physisch-geographischen Lage Russlands

Russland grenzt direkt an 14 UnabhängigeStaaten, sowie mit zwei teilweise anerkannten Ländern (Abchasien und Südossetien). Kurioser Fakt: Etwa 75% des Landes leben in Asien, aber in seinem europäischen Teil leben fast 80% der Russen. Die Gesamtbevölkerung Russlands: etwa 147 Millionen Menschen (Stand 1. Januar 2017).

Physikalisch-geographische Position von Russland

Das gesamte Territorium Russlands befindet sich innerhalb vonNördliche Hemisphäre der Erde und fast alle (mit Ausnahme eines kleinen Teils des Autonomen Kreises Chukotka) - innerhalb der östlichen Hemisphäre. Der Staat befindet sich im nördlichen und zentralen Teil von Eurasien und nimmt fast 30% von Asien ein.

Merkmale der Veränderungen in der wirtschaftlichen und geographischen Lage Russlands

Aus dem Norden Russlands die Meere des NordensDer Arktische Ozean und im Osten - Pazifik. Im westlichen Teil hat es Zugang zum Schwarzen Meer, das zum Becken des Atlantischen Ozeans gehört. Das Land hat die längste Küstenlinie aller Länder der Welt - über 37.000 Kilometer. Dies sind die Hauptmerkmale der physisch-geographischen Position Russlands.

Das Land hat einen riesigen Reichtum anVielfalt der natürlichen Ressourcen. Auf seinen Weiten sind die reichsten Lagerstätten von Öl und Gas, Eisenerz, Titan, Zinn, Nickel, Kupfer, Uran, Gold und Diamanten. Russland hat auch riesige Wasser- und Waldressourcen. Insbesondere sind etwa 45% seiner Fläche mit Wald bedeckt.

Hauptmerkmale der geographischen Lage Russlands

Es lohnt sich, andere wichtige Merkmale hervorzuhebenphysisch-geographische Position Russlands. Somit liegt der größte Teil des Landes nördlich des 60. nördlichen Breitengrades in der Permafrostzone. Und in diesen schwierigen natürlichen und klimatischen Bedingungen sind Millionen von Menschen gezwungen zu leben. All das hat natürlich den Weg des Lebens, der Kultur und der Traditionen des russischen Volkes geprägt.

Russland ist in der sogenanntenriskante Landwirtschaft. Dies bedeutet, dass die erfolgreiche Entwicklung der Landwirtschaft in den meisten Fällen schwierig oder unmöglich ist. Wenn es also in den nördlichen Regionen des Landes nicht genug Wärme gibt, dann gibt es im Süden ein Feuchtigkeitsdefizit. Diese Merkmale der geografischen Lage Russlands haben erhebliche Auswirkungen auf den agroindustriellen Sektor seiner Wirtschaft, der dringend staatliche Subventionen benötigt.

Komponenten und Ebenen der wirtschaftlichen und geografischen Situation des Landes

Unter der wirtschaftlichen und geografischen Position (EGP)Land oder Region verstehen die Gesamtheit der Beziehungen und Beziehungen einzelner Unternehmen, Siedlungen und Regionen mit Objekten, die sich außerhalb des Landes befinden und einen starken Einfluss darauf ausüben.

Wissenschaftler unterscheiden die folgenden Bestandteile von EGP:

  • Transport;
  • industriell;
  • agrogeografisch;
  • demografisch;
  • Freizeit;
  • Markt (Position relativ zu den Absatzmärkten).

Die Bewertung der EGP eines Landes oder einer Region erfolgt auf drei verschiedenen Ebenen: auf der Mikro-, Meso- und Makroebene. Als nächstes werden wir die Makroposition Russlands in Bezug auf die Welt als Ganzes bewerten.

Features, Änderungen in der wirtschaftlichen und geographischen Lage von Russland

Die Größe des Territoriums ist das wichtigste Merkmal undder Vorteil der wirtschaftlichen und geographischen Lage der Russischen Föderation, mit der viele Perspektiven verbunden sind. Es ermöglicht das Land zuständige Arbeitsteilung zu schaffen, ist es rational ihre Produktivkräfte zu platzieren usw., Russlands Grenzen mit vierzehn Ländern Eurasiens, einschließlich - .. Starke Rohstoffbasis von China, die Ukraine, Kasachstan. Zahlreiche Transportkorridore sorgen für eine enge Zusammenarbeit mit den Staaten West- und Mitteleuropas.

Hier sind vielleicht die Hauptmerkmale der geographischen Lage Russlands wirtschaftlicher Natur. Wie hat sich das in den letzten Jahrzehnten verändert? Und hat sich das geändert?

Nach dem Zusammenbruch der UdSSR, der wirtschaftlich-geographischenDie Situation des Landes hat sich spürbar verschlechtert. Und vor allem Transport. Schließlich war Russlands Zugang zu den strategisch wichtigen Wassergebieten der Schwarzen und der Ostsee in den frühen 1990er Jahren erheblich eingeschränkt, und das Land selbst distanzierte sich für mehrere hundert Kilometer von den hochentwickelten Staaten Europas. Darüber hinaus hat Russland viele traditionelle Märkte für sich verloren.

Die geopolitische Position Russlands

Die geopolitische Situation ist der Standort des Landes an derWelt politische Arena, ihre Beziehungen zu anderen Staaten. Im Allgemeinen hat Russland reichlich Gelegenheit zur wirtschaftlichen, politischen, militärischen und wissenschaftlich-kulturellen Zusammenarbeit mit vielen Ländern Eurasiens und des Planeten.

Jedoch nicht mit allen Staaten diese Beziehungam besten gefaltet. So haben sich die Beziehungen Russlands zu einer Reihe von NATO-Staaten - der Tschechischen Republik, Rumänien und Polen, die einst enge Verbündete der Sowjetunion waren - in den letzten Jahren erheblich verschlechtert. Diese Tatsache wird übrigens die größte geopolitische Niederlage der Russischen Föderation im neuen Jahrhundert genannt.

geopolitische und wirtschaftliche geographische Position Russlands

Schwierig und ziemlich angespannt bleibenRusslands Beziehungen zu einigen postsowjetischen Staaten: Ukraine, Georgien, Moldawien, die Länder des Ostseeraums. Die geopolitische Situation des Landes im Jahr 2014 mit dem Beitritt der Krim-Halbinsel (insbesondere in der Schwarzmeerregion) hat sich erheblich verändert.

Veränderungen in der geopolitischen Situation Russlands im 20. Jahrhundert

Wenn wir das zwanzigste Jahrhundert betrachten, dann das greifbarsteDie Umbesetzung der Kräfte in der europäischen und weltpolitischen Arena erfolgte 1991. Der Zusammenbruch der machtvollen Macht der UdSSR brachte eine Reihe grundlegender Veränderungen in der geopolitischen Lage Russlands mit sich:

  • Auf der Peripherie Russlands entstanden mehr als ein Dutzend junge und unabhängige Staaten, mit denen es notwendig war, eine neue Art von Beziehungen zu begründen;
  • Die sowjetische Militärpräsenz wurde schließlich in einer Reihe von Ländern in Ost- und Mitteleuropa beseitigt;
  • Russland erhielt eine eher problematische und verwundbare Enklave - das Kaliningrader Gebiet;
  • Der Militärblock der NATO hat sich schrittweise direkt an die Grenzen der Russischen Föderation angenähert.

geographische Position der extremen Punkte des Gebiets Russlands

Gleichzeitig hat Russland in den vergangenen Jahrzehnten starke und für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zu Deutschland, China, Japan und Indien aufgebaut.

Als Fazit: Russland in der modernen Welt

Russland besetzt das größte Territorium, besitztein kolossales Potenzial für menschliche und natürliche Ressourcen. Bis heute ist es der größte Staat der Welt und ein wichtiger Akteur in der globalen Arena. Man kann die wichtigsten Merkmale der geographischen Position Russlands herausgreifen, hier sind sie:

  1. Die Weite des Platzes und die große Ausdehnung der Grenzen.
  2. Eine erstaunliche Vielfalt an natürlichen Bedingungen und Ressourcen.
  3. Mosaik (ungleichmäßige) Siedlung und wirtschaftliche Entwicklung des Territoriums.
  4. Breite Möglichkeiten für Handel, militärische und politische Zusammenarbeit mit verschiedenen Nachbarstaaten, einschließlich mit den führenden Volkswirtschaften der modernen Welt.
  5. Variabilität und Instabilität der geopolitischen Situation des Landes in den letzten Jahrzehnten.

Merkmale der geographischen Lage von Russlandsind äußerst vorteilhaft. Aber diese Vorteile (natürlich, wirtschaftlich, strategisch und geopolitisch) sind wichtig, um zu lernen, richtig und vernünftig zu nutzen, und sie dazu zu bringen, die Macht des Landes und das Wohlergehen seiner Bürger zu erhöhen.

</ p>