Die Regeln zum Lesen von Englisch sind ziemlich komplex. Ein Kind kann auf ihrer eigenen Aussprache lernen, zu lernen, nach Gehör zu verstehen, sondern zu lernen, auf Englisch, ohne die Hilfe von Erwachsenen unmöglich wird zu lesen. Und es ist nicht nur, dass der gleiche Buchstabe ausgesprochen unterschiedlich sein können, je nach Umgebung, sondern auch in der Tatsache, dass die Regeln nicht die ganze Vielfalt von Optionen decken und einige der Kombinationen zu lesen. Es gibt viele Ausnahmen.

Regeln zum Lesen von Englisch

In diesem Artikel werden wir Empfehlungen geben, diewird Kindern die Regeln lehren, Englisch in einer zugänglichen und faszinierenden Form zu lesen. Der Unterricht dauert nicht viel Zeit: nur 10-15 Minuten täglich.

Wann kann ich lernen, Englisch zu lesen?

Die Regel lautet: je früher desto besser. Damit können Sie argumentieren, denn es ist bekannt, dass in der Muttersprache die meisten Kinder im Alter von 5-6 Jahren zu lesen beginnen. Aber das Warten auf dieses Alter ist es nicht wert. Nach sechs Jahren sind die Möglichkeiten des Kindes nicht mehr so ​​groß. Je früher ein Kind lernt, Englisch zu lesen, desto leichter wird es später. Es ist wichtig, Aufgaben mit Gewalt zu erteilen. Erwarten Sie kein schnelles Lesen im Alter von 6 Jahren. Bereite dich darauf vor. Zum Beispiel lernen Lieder über Buchstaben und das Alphabet, sie sind sehr leicht zu merken. Im Schulalter ist es schwieriger, sie zu lernen, und unabhängig von den Fähigkeiten des Kindes wird dies mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Regeln für das Lesen von Englisch für Kinder

Wie man Training baut?

Die Regeln zum Lesen von Englisch für Kinderwerden nach dem Prinzip "von einfach bis komplex" vorgestellt. Aus irgendeinem seltsamen Grund beginnen Schüler an russischen nicht-spezialisierten Schulen, Englisch aus der Transkription zu lernen, was von der Mehrheit als etwas Langweiliges, Unbegreifliches und völlig Unnötiges wahrgenommen wird. Vergessen Sie es, es ist für Erwachsene notwendig. Beachten Sie beim Unterrichten von Kindern die Reihenfolge "Ton - Bedeutung - Buchstabe". Wie viel Freude bringt das erste gelesene Wort, dessen Bedeutung klar ist!

Also:

1. Um das Lesen zu lehren und das Vokabular aufzufüllen, können Sie Techniken verwenden, die auf der Technik von Glenn Doman basieren. Sie alle schauen auf die unglaubliche Erinnerung des Kindes. Sie benötigen Karten mit gedruckten Wörtern und Bildern, die diese Wörter beschreiben, und natürlich eine gute Aussprache. In diesen Karten können Sie sogar mit einem Neugeborenen spielen. Zuerst sollten Sie das Bild zeigen und es äußern, dann das geschriebene Wort zeigen und es äußern und dann zu aktiveren Aktivitäten übergehen. Zum Beispiel, bieten Sie dem Kind mehrere Karten mit Wörtern, zeigen Sie das Bild und bitten Sie, dieses Wort in schriftlicher Form zu finden. Natürlich erkennt das Kind die Regeln nicht, mit denen diese Ausdrücke gelesen werden, aber am Ende liest er sie wie ein Erwachsener: Er sieht die Inschrift und versteht sofort ihre Bedeutung, merkt, wenn sie mit einem Fehler geschrieben ist. Der einzige Unterschied: Um das zu lesen, musste das Kind nicht von Buchstaben zu Wörtern wechseln. Mit Memory können Sie in nur zwei Jahren einen anständigen Wortschatz erwerben.

2. Treffen Sie die Laute, nicht die Namen der Buchstaben. Zum Beispiel der Klang "k" und der englische Buchstabe "c", wie im Wort "Katze". Zeigen Sie auf den Buchstaben "C" und sagen Sie: "To!" - "KET!" Für Beispiele des Lesens ist es wichtig, Wörter zu wählen, deren Bedeutungen dem Kind bereits vertraut sind. Sie können Vokabeln gleichzeitig mit Lerngeräuschen und ihren symbolischen Symbolen eingeben - Buchstaben, aber das ist schwieriger.

3. Wählen Sie zuerst häufiger auftretende Variationen des Sounds. Sagen wir, der Buchstabe "C" wird viel häufiger als "K" gelesen, wie im Wort "Cat", und selten "S", wie im Wort "Sity". Studiere zuerst alle Konsonanten. In der Regel werden sie überall gleich gelesen.

4. Jetzt können Sie mit dem Lesen der Silben fortfahren. Sie brauchen Karten mit Silben und Buchstaben, die in Worte gefasst werden können. Die Wörter werden als die einfachsten und diejenigen ausgewählt, die gemäß den Regeln gelesen werden. Zum Beispiel die Silbe -at. Daraus können Sie die Wörter "Katze" (Katze), "Ratte" (Ratte), "Fett" (dick) komponieren. Die Methode lautet wie folgt: Ein Erwachsener liest ein Wort und schlägt ähnlich vor, ähnlich wie ein Kind zu lesen.

Wenn ein Kind einfach neue Wörter liest und feststellt, wie ein bestimmter Buchstabe klingt (egal, Konsonant oder Vokal), können Sie mit der nächsten Stufe fortfahren.

5. Lerne, Konsonantenkombinationen zu lesen. Die Regeln, Englisch in diesem Bereich zu lesen, sind ziemlich einfach, obwohl wir es nicht gewohnt sind. Sh liest wie w, ch - wie h usw. Geben Sie einfachere Beispiele an. Zum Beispiel "Schiff", "Kinn" (Kinn).

6. Weiter folgen Sie dem gleichen Prinzip: Sie beherrschen alle neuen Buchstabenkombinationen. Üben Sie zuerst die einfachsten Regeln zum Lesen von Englisch und dann zu komplexen. In diesem Fall können Kombinationen von Vokalen und Konsonanten, wie z ar (Bar, Stern, Krieg). Komplexer sind Kombinationen von Vokalen, zum Beispiel eewie im Wort "Schaf".

7. Wörter mit einer offenen Silbe, dh solche, in denen sie nicht durch Konsonanten geschlossen sind, werden schwieriger wahrgenommen, sie müssen endlich verlassen werden. Zum Beispiel das Wort "Tale". Es hat zwei Silben, von denen jede anders gelesen wird als in geschlossenen Silben. Buchstabe a hier klingt es nicht wie das Wort "Katze". Aber Sie müssen dem Kind nicht erklären, was offene und geschlossene Silben sind. Mit Übung wird er diesen Unterschied unbewusst verstehen. Solche Muster werden oft gebildet und bei Erwachsenen, die viele Texte mit paralleler Übersetzung lesen. Ohne die Regeln zu kennen, bestimmen sie korrekt, wie ein bestimmtes Wort ausgesprochen wird, einfach weil sie bereits gesehen haben, wie viele andere ähnliche gelesen werden.

Englische Leserregel
Wenn das Kind zeichnen möchte, wird er interessiert seinsich gleichzeitig mit dem Brief bekannt zu machen. Zuerst werden die Buchstaben einfach gezeichnet, dann können Sie die Bilder mit vertrauten Wörtern unterschreiben. Sie können Ihren eigenen Wortschatz erstellen, ein Kind zu Zeichenkarten anlocken, die in Zukunft für das Lesenlernen benötigt werden.

Aber es ist möglich und klar, diese zwei Aufgaben - Lesen und Schreiben - zu teilen und zunächst nur das erste zu lernen.

Die Regeln zum Lesen von Englisch enthalten vielAusnahmen. Sie müssen getrennt mit dem Kind gesprochen werden, wobei auf diesen oder jenen Ausdruck geachtet wird. Dieses Problem wird durch die Tatsache erleichtert, dass falsche Wörter am häufigsten und sehr häufig vorkommen. Sie werden also keine Schwierigkeiten haben, diese oder jene Nicht-Standard-Regel zu erklären, Englisch zu lesen.

Nach dieser Technik können Sie bis zum Alter von sechs Jahren lesen lernen. Alle Regeln des Lesens von Englisch, die ein Kind in zwei oder drei Jahren beherrschen kann.

</ p>