In fernen warmen Meeren und Ozeanen wohntUnauffälliger Fisch mit gestreiften Seiten und scharfnasigem Kopf. Wie viele andere Fische frisst er Krebstiere, kleine Verwandte und Mollusken. Manchmal wird es zur Migration gesendet.

Man könnte sagen, dass der Pilot ein Fisch ist, der sich von vielen tausend anderen nicht unterscheidet. Aber sie hat auch eine erstaunliche Eigenschaft, die nicht viele Analoga hat.

Pilot Fisch

Arten

Pilot - Fisch gehört zur EinheitPerciformes. Sie ist ein enger Verwandter der Stöcker. Dieser Fisch wird als Nahrung verwendet, aber der Löwenanteil des Fangs gehört eher den Hobbyfischern als den großen Schiffen. Tatsache ist, dass Piloten normalerweise in kleinen Herden leben, es ist sinnlos zu jagen, da es riesige Herden von Stöcker, Makrelen und anderen viel wertvolleren Arten in der Nähe gibt. Aber am Haken der Angelrute kommt dieser Fisch manchmal rüber. Übrigens wird es manchmal zur Beute der Schwarzmeer-Fischer.

das verbindet Haie und Fischpiloten

Dieser Fisch kann einen halben Meter lang werden, aberdie meisten Menschen haben eine Länge von 30 cm nicht überschritten, ihr Körper ist in einem blau-silbernen Farbton gemalt, und einige dunkelblaue Streifen kommen von der Rückseite auf ihrer Seite herab. Auf der Unterseite des Rumpfes des Fischpiloten befindet sich eine spitze Flosse.

Ungewöhnliche Freunde des Fischpiloten

"Wem die Stute eine Braut ist", sagte Ostap Benderder bekannte Hausmeister Tichon. "Und wer und der Weiße Hai - die engste Freundin" - würde der Fischpilot sicherlich sagen, wenn ich sprechen könnte. Ja, kleine Gruppen gestreifter Fische verbringen die meiste Zeit ihres Lebens neben dem Donner der Meere und Ozeane. Es ist bemerkenswert, dass die besten Freunde der Piloten völlig verschiedene Arten von Haien sind.

Wissenschaftler, Forscher der Unterwasserwelt, konventionellTaucher, Reisende - die einfach nicht versucht haben, Antworten auf die Frage nach dieser unverständlichen Freundschaft zu finden. Aber heute weiß man nicht genau, warum Fischpilot und Hai ihr ganzes Leben Schulter an Schulter verbringen.

Was ist ein Pilotfisch?

Mythen und Legenden

Und es gibt viele Versionen. Um die Spreu vom Weizen zu trennen, müssen Sie verstehen, woher der Name kommt. Was ist ein Pilot? Fisch wurde tatsächlich so zufällig genannt. In der marinen Terminologie bedeutet dieses Wort einen Bootsführer, der mit dem Unterwassergelände vertraut ist und einen Kurs zeichnen kann. Wahrscheinlich der Name dieses Fisches ist seine Verpflichtung zu einem der wichtigsten Missverständnisse, das lautet: Pilot Fisch durch eine sehbehinderte Hai begleitet, unterstützt, um Nahrung zu finden und Gefahren zu vermeiden. Dafür sagen sie, der Hai und erlaubt seiner kleinen gestreiften Eskorte, die Krümel von ihrem königlichen Tisch aufzuheben.

Fischpilot und Hai

Es gibt eine andere Version. Ihr zufolge frisst der Pilot Hai-Fäkalien oder Parasiten, die an ihrer Haut haften.

Vielleicht ist der Hai nur zum Schutz? Diese Version hat weder Beweise noch Widerlegungen. Der Hai eilt nicht zum Schutz der Piloten, und es ist unwahrscheinlich, dass jemand die Satelliten eines gefährlichen Raubtiers angreifen wird. Aber diese Annahme wirft auch eine Frage auf: Warum versucht der Hai nicht, Piloten zu regieren? Schließlich ist dieser Fisch essbar, schmackhaft und vergleichbar mit anderen Beutetieren, die die Nahrung von Haien ausmachen.

Und der Pilot - ein Fisch, der oft mit verwechselt wirdstecken geblieben. Über die Beziehung zwischen Stock und Hai ist viel bekannt. Natürlich können sie nicht Parasitismus genannt werden, weil sie dem Hai keinen Schaden zufügen. Aber die Tatsache, dass ein Fisch einfach auf Kosten der Sekunde lebt, verursacht keine Streitigkeiten. Sie kann nicht einmal laufen. Piloten sind keine Reiter, sie treiben einfach in der Nähe.

Wissenschaftliche Versionen

Obwohl die Wissenschaft das nicht sicher weißverbindet Haie und Fischpiloten, aber Wissenschaftler wissen mit Sicherheit, was genau nicht ist und nicht sein kann. Die Version der Navigationsfunktionen ist unhaltbar, schon allein deshalb, weil Haie einfach beneidenswert sind und der Geruch noch besser ist, sind sie sogar in unruhigen Gewässern perfekt ausgerichtet.

das verbindet Haie und Fischpiloten

Version der Essensreste (und noch mehrParasiten und Kot) ist noch unbegründet. Die Mägen der Piloten wurden mehr als einmal untersucht und Wissenschaftler beobachten ihr Verhalten seit langem. Cruising neben dem Hai, nehmen Piloten regelmäßig eine Zazyvavshuyusya Fische oder Krustentiere und essen sie.

Selbst Wissenschaftler haben festgestellt, dass, wenn ein Hai den Feind angreift oder zur Beute von Jägern wird, der gestreifte Zug ihn sofort verlässt und dann nach einer neuen Schutzpatronin sucht.

Andere seltsame Freunde

Pilot - ein Fisch, der nicht nur am meisten "frißt"ein gefährlicher Räuber des Ozeans. Taucher finden es oft in Begleitung von riesigen Schildkröten, Rochen und anderen großen Meeresbewohnern. Wissenschaftler untersuchen ihr Verhalten und versuchen, das Geheimnis dieser seltsamen Koexistenz zu entschlüsseln, die auch keine Symbiose ist - schließlich hat keine der beiden Seiten einen offensichtlichen Nutzen. Aber bis jetzt haben sie viel mehr Fragen als Antworten.

das verbindet Haie und Fischpiloten

Was macht diese flinken gestreiften Fische zu anderen Meerestieren zu begleiten? Vorerst hat es die Unterwasserwelt nicht eilig, uns ihre Geheimnisse zu enthüllen.

</ p>