Som, aufgrund seiner Prävalenz und großDimensionen, ist ein begehrtes Fangobjekt für viele Angler. Übliche Some werden mit einem Gewicht von bis zu fünfzig Kilogramm betrachtet. Aber große Exemplare können schon nicht auf eine Person gehoben werden - ihre Masse wird nach Zentnern berechnet, und in der Länge können einige Vertreter dieser Fischart drei Meter erreichen. Es gibt einige Fälle, in denen Wels von außergewöhnlicher Größe gefangen wird.

Der größte Wels
irgendwie eine ähnliche Tatsache aufnehmen, alsoauthentisch feststellen, welcher größte Wels gefangen wurde und wo, ist es einfach nicht möglich. Ich muss sagen, dass die Auswahl an Süßwasserwelsen in der Welt sehr groß ist - sie mag gemäßigte und warme Breiten, aber sie kommt in den nördlichen Regionen überhaupt nicht vor.

Offiziell ist der Guinness Rekordhalterein thailändischer Bewohner des Mekong. Die Masse des Riesen betrug 292 Kilogramm. Da der Fang in Anwesenheit von Zeugen aufgenommen wurde, ist dieser Süßwasserfisch der größte Wels der Welt. Eine weitere interessante Tatsache ist, dass seit der Gefangennahme des Riesen fast zehn Jahre vergangen sind und dieser Rekord noch nicht überwunden wurde.

Ichthyologen behaupten, dass riesige Soms das nicht sindEs ist ein bemerkenswertes Phänomen, es geht um die Reinheit von Wasser und reichlich Nahrung. Wels sind übrigens Räuber. Die Haupternährung - Langusten, Fische, Frösche, Blutegel, verachtet Aas nicht. Riesen bevorzugen Enten und andere Vögel, verachten Eichhörnchen und kleine, kleine Tiere nicht.
Aber nach historischen Quellenmoderne Wels sind klein im Vergleich zu ihren Vorgängern. Zum Beispiel wurde in der deutschen Oder im frühen 19. Jahrhundert ein Welse mit einem Gewicht von 400 bis 450 kg gefangen! Dies ist zu der Tatsache, dass die moderne größte

Der größte Wels der Welt
Der europäische Wels wog nur 150 Kilogramm. Der glückliche Besitzer des Fangs war der Italiener Armando Frizero.
Ureinwohner sind auch berühmt für ihre Riesen. Der größte Wels in Russland wurde im neunzehnten Jahrhundert gefangen. Sein Gewicht betrug 347 Kilogramm bei einer Länge von viereinhalb Metern! Gegenwärtig sind leider keine Fälle bekannt, in denen riesiger russischer Wels gefangen wurde. Und es ist nicht, dass der Fisch übertragen wurde - an der Wolga, zum Beispiel, Soma von zwei Metern Länge - das häufigste Phänomen. Am wahrscheinlichsten ist, dass die Beglaubigung des Fangs ein eher lästiges Geschäft ist und Fischer es nicht für nötig halten, Zeit mit solchen Kleinigkeiten zu verschwenden. Oder vielleicht auch nur Bescheidenheit. Wie auch immer, aber der Rekordhalter der russischen Skala ist im Moment offiziell nicht verfügbar.

Neben gigantischen Größen kann Wels eine ungewöhnliche Farbe haben. Zum Beispiel gibt es im britischen Fluss Ebro Soma-Albinos. Der größte Wels mit einem Mangel an Melanin wurde von Chris Grimmer gefangen.

Der größte Wels in Russland
Das Gewicht von Albino betrug 88 Kilogramm.
Vermutlich ist der größte Welsder Bewohner des niederländischen Sees im Erholungspark "Centerparcs". Der bis zu drei Meter lange Riese ist ein lokales Wahrzeichen und trägt den Namen Big Mommy. Übrigens hat diese Dame einen guten Appetit, weil sie neben dem üblichen Essen täglich Snacks mit zwei oder drei Wasservögeln bekommt.

Trotz der Tatsache, dass der Wels nicht ausreichen kannExtraktion durch Zähne aufgrund ihrer Feinheit, beißt ihn abrupt. Es gibt auch bekannte Fälle von Som-Angriffen auf Menschen. All dies macht die von diesen ungewöhnlichen Lebewesen bewohnten Reservoire für das Baden unsicher.

</ p>