Porphyr des Monarchen ist ein Mantel, der der Herrlegt eine Feier an. Dieser lange Umhang ist eines der Symbole der monarchischen Macht. Das Wort hat griechischen Ursprung: porphyreos bedeutet "lila". Seine Synonyme sind die "lila" und "lila" Lexeme. Das verbirgt die Antwort auf die Frage, welche Farbe der Porphyr des Monarchen hat. Blutrot, Purpur, Karmesinrot, Scharlach - das ist der Schatten, den traditionell königliche Kleidung besitzt.

Welche Farbe hat der Porphyr des Monarchen?

Origin-Versionen

Vielleicht, welche Farbe hat der Porphyr des Monarchen undwas seine symbolische Bedeutung hat, entstand aus der Tatsache, dass in der Antike, aus dem roten Stein vulkanischen Ursprungs namens "Porphyr", Luxusgüter und Statuen von Monarchen gemacht wurden. Das Emblem der Macht und des Privilegs war der Stein des Porphyr im Alten Ägypten, Alten Rom, Byzanz. Die Erben des byzantinischen Kaisers wurden in der Porphyr (Purpur) Halle geboren, weil unsere Vorfahren glaubten, dass Porphyr Glück bringt. Ein erstaunliches Merkmal dieses Steines ist, dass er "weiß wie" sich selbst reinigt: für ein paar Wochen verschwindet jegliche Verunreinigung von ihm spurlos.

Der Stoff, in einer charakteristischen karminroten Farbe gemalt,war im Laufe der Phönizier, die gelernt haben, lila Farbe von seltenen Meeresschnecken zu extrahieren. Muss ich sagen, dass diese Angelegenheit sehr teuer war und nur der höchste Adel es sich leisten konnte?

Quellen zufolge kam Romulus, der Gründer und erste König von Rom, in Porphyr zu den Menschen. Damit wollte er die Legitimität seiner Macht betonen und die Menschen ermutigen, die ihnen gegebenen Gesetze zu respektieren.

Porphyr des Monarchen

Porphyr in der Bibel

Der römische Kaiser zu einer Zeit als Jesus Christuswar auf der Erde, trug Porphyr. In Mänteln roter Farbe waren römische Soldaten gekleidet. Die Evangelien erzählen uns, wie diese Wächter, die den gefangenen Christus verspotteten, ihm einen purpurnen Umhang, eine Dornenkrone, anlegten und ihm einen Stock in die Hand drückten. Sie parodierten das Bild des Judenkönigs und ahnten nicht, dass der König des Universums vor ihnen stand.

Porphyr der Kaiser von Russland

Es wurde zuerst bei der Krönung verwendetdie Frau von Peter dem Großen - Catherine Alekseevna, gehalten im Mai 1724. Die Krönung der ersten Frau in der Geschichte Russlands (mit Ausnahme des Rituals, das 1605 über Maria Mniszek Falsche Dmitry durchgeführt wurde) war großartig und majestätisch. Porfir trug seine eigene Hand an seiner Frau. Zeitgenossen sagten, dass das Gewicht des Mantels etwa 60 kg betrug, seine Länge erreichte fast 5 Meter. Welche Farbe hatte der Porphyr des Monarchen auf Katharina? Der Historiker schreibt, dass die königlichen Roben jener Zeit aus einer besonderen Art von Brokat gefertigt waren, der mit goldenen Mustern bestickt und mit Hermelinpelz an den Rändern und um das Tor, das bis zur Brust herunterkam, gesäumt war. Porphyr war reich mit Juwelen geschmückt.

</ p>