Frauen neigen dazu, sich intuitiv betrogen zu fühlen. Aber die endgültigen Schlussfolgerungen sollten erst nach Bestätigung aller Verdächtigungen gemacht werden. Und wenn trotzdem der Ehemann die Geliebte, was man in diesem Fall tut oder macht?

Natürlich ist es vor allem notwendigBeruhige dich und versuche nichts Dummes zu tun. Darüber hinaus können Sie es später bereuen. Für die meisten Frauen ist Panik in dieser Situation völlig normal. Sofort beginnen Anrufe zu Ihrem besten Freund mit einer Bitte zu hören und zu beraten. Und das sollte auf keinen Fall gemacht werden! Es ist am besten, die Situation ohne Hilfe von Außenstehenden selbst zu beurteilen, obwohl es nicht so einfach sein wird. Emotionen haben sich immer über uns durchgesetzt.

Also, die Geliebte meines Mannes, was soll ich tun? Bestimmen Sie zunächst einmal Ihre Einstellung zu Ihrem Ehemann und mit Unparteilichkeit. Es ist möglich, dass er hoffnungslos und lange gelangweilt ist. Die aktuelle Situation kann als gute Ausrede dienen, sich von ihrem Ehemann zu trennen. Und du beschuldigst ihn leicht von allem.

Für den Fall, dass eine Scheidung nicht in Ihren Plänen enthalten ist,und du willst die Familie retten, dann wird es ein wenig Aufwand sein. In der Zukunft hängen alle Ihre Handlungen direkt von der Antwort auf eine Frage ab: "Warum macht er das?". Sie müssen die genaue Ursache seines Verrats bestimmen, das heißt, ob Ihr Ehemann eine ernsthafte Beziehung hat oder nur Sex hat.

Was empfehlen Psychologen, wenn ein Ehemann eine Geliebte hat? Was machst du in dieser Situation? Empfehlen Sie den Spezialisten nicht, die "Demontage" mit gegenseitigen Beleidigungen und Zertrümmerungsgeräten zu arrangieren. Wenn Sie die Entscheidung treffen, die Familie unerschütterlich zu halten, werden solche Aktionen Ihren Mann nur abschrecken. Obwohl ich nicht streiten werde, möchte ich einen grandiosen Skandal arrangieren.

Wenn Sie sicher sind, dass der Ehemann sich in einen anderen verliebt hat,was dann zu tun? Achten Sie darauf, die Schwere ihrer Beziehung herauszufinden. Finde heraus, wie lange sie sich schon kennen. Wenn viel Zeit vergangen ist, dann sind diese Beziehungen entsprechend für Ihren Ehemann wichtig. Für den Fall, dass Ihr Ehepartner nur nach leichten Beute auf der Seite sucht, gibt es nichts zu befürchten. Es wird für niemanden ein Geheimnis sein, dass eine große Anzahl von verheirateten Männern oft nur auf der Suche nach Abenteuern ist. Sie versuchen also, ihr Leben aufzuhellen.

Manchmal stelle ich mir die Frage: "Die Geliebte meines Mannes, dastun? "Viele Frauen erkennen nicht, dass sie selbst die direkte Ursache dafür sind. Seit einigen Jahren zusammenlebend, kommt es vor, dass sich die Frau beruhigt, für lästige Haushaltsarbeiten und Probleme völlig verlässt und völlig über sich selbst vergisst. Sie achtet nicht darauf, wie sie aussieht. Es gibt verschiedene Vorwürfe gegen ihren Ehemann. Das Haus hörte ständige Unzufriedenheit. Stimmen Sie zu, wer wird diese Situation mögen? Natürlich, gehen Sie nicht darauf ein. Aber wenn der Moment schon verloren ist, ist es notwendig, sich selbst zu ändern.

Ja, der Verrat eines Ehemannes, was in diesem Fall zu tun ist, ist eine Frage, die viele Frauen beunruhigt. Und manchmal fällt eine beträchtliche Anzahl von ihnen sogar, um auf ihren Gatten zu wachen. Tu das nicht! Es ist es nicht wert.

Sobald die Ursache des Verrats bekannt wird,versuchen Sie, die Situation von innen als uneigennützige Person zu betrachten. Wenn es nur eine Angelegenheit ist, dann tun Sie Ihr Bestes, um Ihr Familienleben zu erhellen. Versuchen Sie selbst zu Hause gut auszusehen. Schaffen Sie Ihrem Mann einen angenehmen Aufenthalt in der Familie. Dann wird es nicht mehr zur Seite gezogen. Mach dabei alles unauffällig.

Am wichtigsten, wenn dein Ehemann es genommen hatEntscheidung, endgültig und unwiderruflich, um dich zu verlassen, dann ist es schon unmöglich, etwas zu ändern. So ist die männliche Natur! Aber auch hier müssen Sie nicht verzweifeln. Wenn es für dich immer noch wichtig ist, dass dein Mann bei dir ist, warte auf diesen Sturm der Leidenschaft. Vielleicht wird er früher oder später zu dir zurückkehren!

</ p>