Kausaler Ort ... Interessante Wortkombination,was viele von uns erröten lässt. Woher kam dieser Ausdruck? Lohnt es sich, die kausalen Orte der Skulpturen zu erfassen? Gibt es in einer zivilisierten und kulturellen Gesellschaft einen Platz für nackten Stil? Die berühmtesten Skulpturen mit nackten Geschlechtsorganen sind das kulturelle Erbe der Erde. Wo auf dem Planeten ist absolut nicht schüchtern von Phallus und einem schönen weiblichen Körper? Lassen Sie uns darüber in diesem Artikel sprechen.

Woher kam der Ausdruck "kausaler Ort"? Warum heißt es? Die erste Version ist der Grund für das Auftreten einer Person in der Welt. Nach der zweiten Version (Dahl-Wörterbuch), kausaler Raum - das ist etwas, wichtig beim Militär, etwas, das den Schutz und die Verbesserung erfordert. Die Entstehung der Wortkombination ist mit hohen moralischen Standards der Jugend verbunden.

Also haben wir herausgefunden, woher es kommtdie Phrase "verursachender Platz". Ein Synonym für Ausdruck ist das männliche Geschlechtsorgan, der Penis. Leute sagen: Kitzeln, vanka-vstanka, Seelenmörder. Ein Synonym für den weiblichen ursächlichen Ort ist die Vagina, die Vagina, die Gebärmutter.

kausale Orte

Manneken Pis

Wahrscheinlich gibt es niemanden auf der ganzen Welt, der das nicht tutweiß um die Existenz der Statue des Manneken Pis. Dies ist eine kleine Skulptur aus Bronze, in der Hauptstadt von Belgien. Es gibt eine solche Version des Aussehens der Statue. Das Kind, das ein kleines Bedürfnis feiert, wurde in Erinnerung an einen Jungen gemacht, der die Munition von Feinden mit einem Strom von Urin ausgelöscht hat.

Faunen Barberini

Es ist eine Statue aus Marmor, die um 200 v. Chr. Von einem unbekannten Künstler geschaffen wurde. e. Der Bildhauer porträtierte den eingeschlafenen Faun. Alle Körperteile des Fauns, einschließlich der Genitalien, sind vom Künstler gut verarbeitet.

David

In Florenz, an der Akademie der Schönen Künste,ist eine der schönsten Aktmarmorstatuen eines Mannes. Das Werk Michelangelos ist eine echte Ode an die idealen männlichen Proportionen und die männliche Würde. Die Höhe der Statue beträgt fünf Meter.

Ungedeckter kausaler Platz für Frauen in den berühmtesten Skulpturen der Welt

Mode auf Skulpturen mit Aktweibliche Körper, Peter 1 eingeführt, der kausale Platz der Skulpturen wurde in der Regel abgedeckt. Der Kaiser stellte in seinem Sommergarten eine Statue der Venus von Milo. So versuchte er, Menschen in seiner Nähe mit der Wahrnehmung des Schönen zu verbinden.

Venus von Milo ist die Marmorstatue der Göttin Aphrodite. Skulptur wurde 1820 auf der Insel Melos gefunden. Von dort kam der Name der Göttin. Der kausale Ort der Skulptur ist mit einem Stück Stoff bedeckt.

kausaler Ort, warum so genannt

Venus Kallipiga ist Aphrodite mit schönenGesäß. Die Skulptur wurde im Goldenen Haus von Nero gefunden. Heute befindet sich die Statue im Nationalen Archäologischen Museum von Neapel. Die Göttin ist in eine dünne, baumelnde Tunika gekleidet, deren Saum sie anmutig hochhebt und die Gesäßbacken der idealen Form und des weiblichen kausalen Ortes enthüllt.

Schönheit im Aktstil ist nicht nur in Steinskulpturen. Viele Künstler malten schöne nackte Frauen mit unverhüllten Genitalien und betrachteten dies nicht als beschämend.

Eine der berühmtesten Leinwände ist "BirthVenus ". Sein Autor ist ein berühmter Akademiker namens Bugro. Das Gemälde zeigt Venus, die aus dem Schaum des Meeres geboren ist und sich in der Spüle bewegt. Die Frau ist völlig nackt, und ihr kausaler Platz ist nicht abgedeckt.

Moderne Skulpturen im Aktstil

Mark Quinn präsentierte der Welt eine interessante Skulptur. Seine Arbeit ist kühn, ungewöhnlich, schön. Die hellste von ihnen heißt "Sirene": die nackte Kate Moss, in einer ungewöhnlichen Pose verdreht. Es scheint, dass die Statue aus Gold besteht.

Kausaler Platz bei Frauen

Die berühmtesten Skulpturenparks, die den Genitalien gewidmet sind

Phallus-Park in Südkorea

Südkoreaner sind berühmt für ihre FreiheitManieren. Wenn Sie dieses Land besuchen, vergessen Sie nicht, den Park des Phallus zu besuchen. Hier zögert niemand, die männlichen kausalen Orte zu betrachten. Foto des Parks können Sie unten sehen.

Kausaler Platz bei Frauen

Wie ist dieser seltsame Ort entstanden? Anwohner erzählen eine Legende über ein Mädchen, das in der Nähe des Parks von einer Klippe stürzte und im Meer ertrank. Die ertrunkene Frau war eine Jungfrau, die keine körperliche Liebe gekostet hatte. Anscheinend konnte sich die Seele des Mädchens nicht beruhigen, weil viele Schiffe in der Nähe dieser Felsen zerstört wurden. Die Situation änderte sich, als einer der Seeleute von der Klippe ins Meer pisste. Dann entschieden die Einheimischen, dass die ertrunkene Frau die Würde des Mannes sehen möchte.

Park "Land der Liebe"

Ein anderer Ort in Südkorea mit Skulpturenfrivoler Inhalt - der Park der erotischen Bilder "Land der Liebe". Es liegt auf der Insel Jeju, die wegen ihrer traumhaft schönen Natur und diesem ungewöhnlichen Ort auch das koreanische Hawaii genannt wird.

Ursachen von Skulptur fast nirgendwo sonstist gesehen. Die Statuen sehen würdevoll und schön aus. Sie illustrieren die verschiedenen Posen, denen sich Liebende hingeben. Der Park ist der Erotik und Kunst gewidmet: Es gibt 140 Skulpturen, es gibt Vorführungen von Lehrfilmen.

Ursachen des Fotos

Zuvor war der Park bei Jungvermählten sehr beliebt. Auch im 20. Jahrhundert haben die Eltern ihre Verlobten selbst ausgesucht. Junge Brautpaare konnten sich nur bei der Hochzeit kennenlernen und verstanden natürlich nichts in fleischlichen Vergnügungen. Auf der Insel wurde das Zentrum für sexuelle Erziehung von Paaren organisiert. Hier lehrten sie die Feinheiten der Bettwäsche und halfen den jungen Menschen, befreit zu werden. Der Park darf nicht mit Kindern unter 18 Jahren besucht werden. Es kann in einer Stunde umgangen werden.

Kama Sutra an den Wänden des Tempels

In Indien das Thema Sex und nackt nacktDer Körper war lange nicht etwas beschämend. Szenen aus einem intimen Leben können Sie hier in jedem Tempel finden. Solch ein Steinwerkzeug ist der Sonnentempel in Konarak.

kausaler Platz ist gleichbedeutend mit

Der kausale Platz in der Weltkultur ist kein Thema heuchlerischer Gespräche. Berühmte Gemälde und Skulpturen mit schönen nackten Männern und Frauen sind ein direkter Beweis dafür.

</ p>