onore de Bolzac
Honore de Balzac ist ein großer Schriftsteller FranzösischHerkunft, deren "menschliche Komödie", die etwa hundert Romane (97 Bände) enthielt, zu einer Art Reflexion der Epoche geworden ist. "Mächtiger und unermüdlicher Arbeiter" - so nannte der berühmte Schriftsteller seinen engen Freund und Kollegen Victor Hugo.

Leben und Werke von Honore de Balzac

Trotz des Präfixes "de", inhärent inAristokraten, Honore de Balzac kam nicht aus einer Adelsfamilie. Nach einigen Berichten war sein Vater ein Eingeborener der Bauernklasse, und seine Mutter stammte aus der bürgerlichen Familie. Ab dem vierten Lebensjahr wurde der zukünftige Schriftsteller vor dem Haus erzogen: zuerst studierte Balzac an der klerikalen Schule, dann fiel sein Aufenthalt in die Internate, an denen Honour die negativsten Erinnerungen hatte. Nach seiner Ausbildung (Bachelor) trat der junge Mann in ein Notariat ein, wo er fast drei Jahre lang diente. Als sein Vater ihn jedoch aufforderte, seine eigene Praxis zu eröffnen, lehnte Honore ab, entschlossen, sich der Literatur zu widmen (zu dieser Zeit hatte er bereits mehrere Romane geschrieben). In einem armen Pariser Viertel angekommen, kam der Schriftsteller eifrig zur Sache. Der Roman, der Honore in naher Zukunft bekannt machen wird, kam mit unglaublicher Geschwindigkeit aus der Feder. Aber die Kritiker waren rücksichtslos - sie haben seine Werke nicht erkannt.

arbeitet an der de la balzac
Dann ist für einen unbekannten Schriftsteller die Zeit gekommenund Honore de Balzac (dessen Werke damals für Verleger kein Interesse darstellten) beschlossen, mehrere finanzielle Projekte zu organisieren, die nicht mit der literarischen Schöpfung zu tun hatten. Aber alle Versuche, reich zu werden, wandten sich nur als gewöhnliche Schulden an ihn.

Honore de Balzac: Werke, hat sein ganzes Leben verändert

Im Jahr 1829 kehrte Balzac zum Schriftsteller zurückHandwerk. Es hat sich eine wirklich „Army“ -Modus: Abends schlief und wachte um Mitternacht auf, nahm wieder den Stift auf, seine Kräfte mit der Hilfe von vielen Tassen starken schwarzen Kaffee zu halten. Balzac arbeitete mit unglaublicher Geschwindigkeit - für einen Tag konnte er mehrere Gänsefedern aufschreiben.

Nach der Veröffentlichung des Buches "Shuany" schließlich erhaltenverdiente Aufmerksamkeit Honore de Balzac, begannen seine Arbeiten veröffentlicht zu werden. Die harte Arbeit wurde belohnt, und nachdem der Roman "Shagreen's Haut" veröffentlicht worden war, wurde der junge Schriftsteller ein Modeschreiber. Inspiriert vom Erfolg, entschloss er sich, die epische "Human Comedy" zu kreieren. Aber dieser Plan war nicht dazu bestimmt, im Leben vollständig verwirklicht zu werden - Balzac schaffte es, nur ungefähr hundert Bücher zu schreiben. Vor den Augen des Lesers erschien das ganze Leben der Helden: ihre Geburt, Reifung, Liebe, Ehe und Kinder. Die Veröffentlichung des Romans aus der Serie "Die menschliche Komödie" brachte dem Schriftsteller so sehr den Ruhm eines unübertroffenen Romanschriftstellers ein.

Großartig Honore de Balzac: Werke (eine Liste früherer Werke)

Nach der Veröffentlichung der folgenden Werke formt der Autor schließlich sein Leben und seine kreativen Positionen:

  • Roman "Shuany", gefolgt von Sammlungen von Szenen aus dem Privatleben (1830);
  • Roman "Gobsek";
  • "Das Haus einer Katze, die Ball spielt";
  • "Shagreen Skin" (die Arbeit hat dem Autor enormen Erfolg gebracht).

onore de balzac arbeitet Liste
Trotz der ständigen Angriffe von Kritikern, Balzacarbeitet weiter. Nach einiger Zeit hat er die Idee, alle bestehenden und zukünftigen Bücher zu einem Epos zusammenzufassen. So begann "The Human Comedy" zu entstehen. Wie überall in der Welt des Autors von den bekannten konzipiert (in aller Munde seinen Namen klang - Honore de Balzac), arbeitet, wird der Teil eines Epos sein, sollte die gesamte Gesellschaft, seine Klasse beschreiben, das Alter, das heißt ein Bild von den Sitten seiner Zeit zu erstellen. Einige Romane, die in der epischen "Human Comedy" enthalten sind:

  • "Verlorene Illusionen";
  • "Das Elixier der Langlebigkeit";
  • "Die Alte Maid";
  • "Physiologie der Ehe" usw.

Vor dem Tod von schrecklichen Schmerzen erschöpftBalzac bat darum, ihm den Arzt Bianchon, den Helden eines seiner Bücher, vorzustellen. So tauchte der Schriftsteller am Ende seines Lebens völlig in die Welt ein, die er selbst erfunden hatte.

</ p>