Wir fragen oft, ob wir außerhalb der Stadt warteneine Frage: Welche Orte sollen sie zeigen? Schließlich möchte jeder über seine Heimatstadt Besucher die besten Eindrücke haben. Einer der Orte, die für Spaziergänge mit Gästen nicht besser geeignet sind, ist der Botanische Garten von Rostow am Don. Fotos in dem Artikel repräsentieren die Schönheit dieses einzigartigen Naturobjekts.

botanischer Garten der Wucherungen

Standort:

Der Botanische Garten von Rostov-on-Don befindet sich inWest Microdistrict, im Nordwesten des Stadtbahnhofs und des Parks. Gorki (Adresse: Lesoparkovaya Street, 30a). Laut zahlreichen Bewertungen ist der Botanische Garten von SFU (Rostov-on-Don) eine der malerischsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Abkürzung steht für den Namen der Südlichen Föderalen Universität Rostow am Don, die sich durch ihre beeindruckende Geschichte auszeichnet.

Botanischer Garten von Rostov am Don

Geschichte

Der Garten wurde 1927 gegründet. Zwei wissenschaftliche Persönlichkeiten der Universität - VN Vershkovsky und VF Khmelevsky - initiierten die Initiative, aber die Idee ihrer Entstehung wurde viel früher geboren, im Jahr 1915. Die Organisation seiner Verkörperung wurde erst nach der Errichtung der Sowjetmacht möglich. Im Jahr 1927 wurde unter dem Zusammenbruch des Gartens eine Stelle in der Nähe des Flusses Temernik zugewiesen. Im Jahr 1933 wurde seine Fläche von 74 auf 259 Hektar erhöht. Seit 1928 ist der Garten eine Art Bildungs- und Forschungslabor der SFU (ehemals North Caucasus State University).

Während seiner Existenz wurde der Garten in gegründetals ein großes Bildungs-, Kultur- und Informationszentrum. Jedes Jahr entwickelt und wächst der Botanische Garten Rostov-on-Don. Heute gibt es etwa 6.500 Arten von Sträuchern, Bäumen und krautigen Pflanzen. Es ist bekannt, dass das Gartenpersonal nicht plant, dies zu stoppen.

Wissenschaftliche Tätigkeit

Die Mission des Botanischen Gartens der SFedU ist zu studieren,Erhaltung, Mobilisierung und rationelle Nutzung der Pflanzenvielfalt der Steppenzone. Darüber hinaus bewahrt der Garten die Weltflora in Ausstellungen und Sammlungen, bereichert die in der Region angebaute Flora. Das Gartenpersonal entwickelte wissenschaftliche Grundlagen und Grundlagen für die Auswahl von Holzarten, die für die Landschaftsgestaltung in den südlichen Gebieten des Landes verwendet werden. Die taxonomische Zusammensetzung des neuen Sortiments ist um ein Vielfaches größer als die bisherige. Darüber hinaus sind seine Lebensformen und Ökotypen vielfältiger.

Erfolge

Im Jahr 2017 der Botanische Garten in Rostow am Donwird 90 Jahre vom Tag seiner Gründung sein. In der wissenschaftlichen Welt wird es als das größte Bildungs-, Ressourcen-, Informations- und Kulturobjekt anerkannt. Unschätzbar ist der Wert seines Beitrags zur Entwicklung des Bildungs- und Kulturumfelds zugunsten heutiger und zukünftiger Generationen. Der Botanische Garten in Rostow am Don ist ein einzigartiges "Museum" der Natur in der südlichen Hauptstadt Russlands. Es ist eine interessante Sammlung von Bäumen (es gibt mehr als 5000 Arten), Sträuchern und krautigen Pflanzen. Die Sammlung von Vertretern der tropischen und subtropischen Flora von Afrika, Australien, Süd- und Nordamerika, Südostasien gesammelt in einem Gewächshaus, erreicht 1600 Formen und Arten.

der botanische Garten von Yufu Rostow

Anerkennung

Wissenschaftliche und pädagogische Aktivitäten des Gartensist in unserem Land und im Ausland anerkannt. So erhielten die Walnussformen, hier akklimatisiert, Bronzemedaillen der Ausstellung der wirtschaftlichen Errungenschaften. Wiederholt markiert mit Diplomen, Diplomen und Medaillen von angesehenen nationalen und internationalen Ausstellungen die Ergebnisse der Arbeit der Rostower Floristen. Für eine Reihe von Publikationen zum Anbau von Gartenrosen erhielt der Leiter der Abteilung für Blumenzucht A. K. Kovalenko in Dortmund eine denkwürdige Silberrose. Zu Ehren des 80. Jahrestages 2007 wurde der Botanische Garten der SFedU in das internationale Verzeichnis "Botanischer Garten" aufgenommen. Living History "als einziger Vertreter aus Russland.

Beschreibung

Botanischer Garten (Rostov) - Foto unten ist eine seiner schönsten Ecken - befindet sich auf einer Fläche von 160,5 Hektar, eine Vielzahl von Gelände, Boden und Vegetation kennzeichnet.

Botanischer Garten von Rostov auf Don 2016

Der Fluss Temernik fließt hier durch sein TerritoriumEs gibt einen kleinen Bach, sowie einen "Mini-Pool", geschaffen um Wasser zu sammeln. Auf dem Territorium des Gartens befindet sich ein anerkannter orthodoxer Schrein - eine seltene unterirdische Mineralquelle mit einem großen Vorrat an Heil- und Tafelwasser. Die Quelle ist nach dem Mönch Seraphim von Sarov benannt.

botanischer Garten der Wucherungen

Im Garten sammelte eine große Menge undeine Vielzahl von Pflanzen, die die südliche Steppenflora darstellen. Im Gewächshaus mit tropischen Pflanzen und Baumschulen können diejenigen, die es wünschen, die gewachsenen Proben frei kaufen. Das Gebiet ist in viele Zonen unterteilt: Wald, Park, Steppe usw. Ein Museum ist für Besucher geöffnet. Visit-Center bietet Souvenirs zum Andenken an. Die Lage des Gartens in den Stadtgrenzen gewährleistet seine Zugänglichkeit für alle Ankömmlinge. Daher empfängt der Garten zu jeder Jahreszeit Gäste.

Der Garten lädt zum spazieren ein

Wie in anderen Städten der Botanische GartenRostow am Don (2016 war keine Ausnahme) ist ein beliebter Urlaubsort für Bewohner in jeder Jahreszeit. Entlang seiner Alleen werden im Sommer Radtouren durchgeführt, und im Winter kommen Amateure von den sanften Hängen des Schlittens herunter. Auch hier können Sie die seltenen Pflanzen bewundern und die prächtige Rosensammlung bewundern. Für die Jahreszeiten wird hier ein Basar eröffnet, wo Setzlinge und Samen verkauft werden. Im Jahr 2017 feiert der Garten sein 90-jähriges Bestehen.

Heute der Botanische Garten von Rostow am Donpräsentiert den Gästen Pflanzen aus der ganzen Welt. Zum Beispiel können Sie hier die Flora Australiens, Afrikas, Amerikas, des eurasischen Kontinents bewundern. Der Botanische Garten von Rostov-on-Don, so seine Besucher, erstaunt viele mit seiner Schönheit. Auf dem Territorium der beeindruckenden Größe der Megalopolis, wie Rostow am Don, ist der Garten eine grüne Oase, dank der die Rostower immer noch mehr oder weniger frische Luft atmen können. Der Botanische Garten von Rostow am Don lädt nicht nur zu angenehmen, sondern auch zu kognitiven Spaziergängen ein. Dieser Ort eignet sich perfekt für einen ruhigen Familienspaß und für ein romantisches Date.

Eingang zum botanischen Garten der Wucherungen

Jeder der dieses Lokal besuchtinteressanter Ort, bekommt eine Gelegenheit, eine wundervolle Zeit zu haben und ein Meer von angenehmen Eindrücken zu bekommen. Zahlreiche Bewertungen von Besuchern weisen auf die außerordentliche Beliebtheit des Gartens hin. Die Gäste bemerken die positiven Auswirkungen des Besuchs der Attraktionen: Diejenigen, die den Garten besucht haben, werden durch die Auswirkungen von Stress und Stimmung neutralisiert.

Offiziell sind Spaziergänge im Garten nur erlaubtspeziell angelegte Straßen und Wege. Aber oft verbringen Rostoviten hier Touristenaufenthalte und Picknicks. Laut den Bewertungen bietet dies den Gästen ein unvergessliches Vergnügen. Die Mitarbeiter des Gartens fordern alle Besucher auf sich zu erinnern, dass es streng verboten ist, Feuer auf dem Territorium zu errichten.

Dienstleistungen zur Verfügung gestellt

Die wichtigsten touristischen Aktivitäten des GartensDeutsch: www.db-artmag.de/2003/12/d/1/116.php. Englisch: www.db-artmag.de/2003/11/e/2/98.php Exkursionen, bei denen die Besucher nicht nur exotische tropische und subtropische Pflanzen kennen lernen, sondern auch eine Sammlung seltener Insekten. Der Eintritt in den Botanischen Garten von Rostow am Don ist kostenlos. Es kann frei gelaufen werden, fotografiert werden, aber um das Gewächshaus zu besuchen, ist es notwendig, einen Termin für einen Ausflug zu machen. Den Besuchern werden mehrere Ausflugsprogramme angeboten, darunter: "Studienreise durch den Botanischen Garten", "Ökologischer Weg" "Ausflug durch offenes und umzäuntes Gelände", "Exkursion nach Abteilung". Es ist möglich, erweiterte Programme für Profis und Amateure anzubieten.

Bedingungen

Um die Exkursionen zu besuchen, müssen Sie sich telefonisch anmelden. 8 (951) 822-71-51. Exkursionen werden gehalten:

  • werktags - von 9 bis 14 Uhr;
  • an den Wochenenden - von 10 bis 14.

Die Dauer jeder Exkursion beträgt 1-1,5 Stunden.

Kosten für Ausflüge

  • Für Gruppen von bis zu 6 Personen, 500 Rubel.
  • Für Gruppen mit mehr als 6 Personen, - 100 Rubel. (mit einer Person).
  • Für Erwachsene - 100 Rubel.
  • Für Kinder - 50 Rubel.

Wie komme ich hin?

  • Mit den Bussen Nr. 12, 25, 23, 20, 50, 93 (Haltestelle "Botanischer Garten").
  • Mit dem Bus Nr. 64, 37 (Haltestelle "Botanischer Garten").
  • Mit dem Bus Nummer 15 (Haltestelle "Lesoparkovaya").

Botanischer Garten von Rostov auf Don Foto

Fazit

Der Hauptvorteil des Botanischen GartensBesucher beziehen sich auf die Tatsache, dass diese beeindruckende Website einer echten Tierwelt, in der Metropole gelegen, können Sie frei kommen, um unter der Schönheit zu bleiben und die Stille zu genießen. Außerdem können Sie verschiedene Pflanzen kaufen. Mark Besucher und einige Nachteile: in der Nähe des Gartens ist schwer zu parken, die Hauptstraße ist gebrochen und erfordert die Verlegung eines neuen Asphalt Pflaster, im Wald Teil müssen Sie mehr Bänke für Besucher zu installieren.

Die Mitarbeiter des Gartens erinnern daran, dass die sorgfältige Behandlung der Natur, die im Garten dargestellt wird, diesen unschätzbaren Meilenstein für die Nachkommen bewahren wird.

</ p>