Rudy Garcia wurde im fernen 1964 geborenJahr in der Familie eines professionellen Fußballspielers. Rudys Vater, der einst nicht zu den berühmtesten französischen Teams gehörte ("Sedan" und "Dunkirk"), bestimmte weitgehend die zukünftige Leidenschaft und den Beruf seines Sohnes. Er war es, der seinen Sohn zum ersten Mal zum Training der Jugendmannschaft "Korbei-Esson" brachte, deren Schüler Rudy ist.

Karriere Fußballspieler

Rudy Garcias Debüt als Spieler fand stattdie Hauptmannschaft von "Lille" in der Saison 1983/84. Für diesen Verein spielte Garcia 5 Saisons und widmete, wie sich später herausstellte, den Großteil seiner kurzen Karriere.

Im Jahr 1988 zog der Fußballspieler in den Fußballverein "Cannes", in der zweitstärksten Abteilung von Frankreich, und im Jahr 1991 fand ein weiterer Übergang statt - in "Martigues".

rudi garcia

Berufliche Laufbahn Rudy Garcia, BiographieWas als Spieler nicht mit lauten Titeln und Erfolgen überschwemmt wird, endete 1992 aufgrund einer schweren Knieverletzung. Aber auch bis Mitte der 90er Jahre spielte der Spieler in französischen Amateurclubs und begann gleichzeitig im selben "Corbeil-Esson", in dem er die ersten Schritte auf dem Fußballplatz machte, die Geheimnisse des harten Trainerhandwerks zu begreifen.

Beginn der Trainerkarriere

Seit 1998 hat Garcia an verschiedenen gearbeitetTrainer Positionen im Club "Saint-Etienne", und im Januar 2001 übernahm die Position des Cheftrainer dieses Clubs aus den Händen des berühmten walisischen Trainer John Toshack. Halten Sie sich jedoch an das Ruder dieses Teams Garcia konnte nur bis zum Ende dieser Saison. Nach 12 Spielen konnten die Wächter von Rudy Garcia nur 12 Punkte erzielen, und die Vereinsleitung schickte den beginnenden Trainer in den Ruhestand.

Garcia war in der Lage, sich selbst mit einem Mangel an zu rehabilitierenSterne vom Himmel "Dijon", die er in die Liga 2 bringen konnte, und auch ein gutes Geräusch in der Liga 1 mit "Le Mans" machen, mit ihm einen Rekord für diesen bescheidenen Club, Platz 9.

Die Blütezeit einer Karriere

Als Trainer für Garcia wurde Lille bekannt, der ihn 2008 anführen sollte. Das Team belegte sofort den 5. Platz in der Meisterschaft und schaffte es in die Europa League.

In der nächsten Meisterschaft, "Lille" nahm den 4. Platz, und 2011 gewann den Cup von Frankreich und wurde der Champion des Landes, nachdem er in der Gruppenphase der UEFA Champions League gespielt.

rudi garcia Biografie

Im Juni 2013 nahm Rudy Garcia den Vorschlag der italienischen "Roma" an und hoffte mit diesem Team auf eine neue Stufe der Weltkonfrontation.

Bad Saison 2015/2016 Zeitraum, in dem der legendären italienischen Club nur Platz 5 abgeschlossen, diente als Katalysator Entlassung Rudy von „Roma“, die 13. Januar trat 2016.

</ p>