Volleyball Feldgröße
Was an einem heißen Sommertag am Strand zu tun, außerimmer noch unter der Sonne liegen? Natürlich, Volleyball spielen. Spaß und interessant. Alles was du brauchst ist ein Ball und ein Gitter. Sie müssen auch die Größe des Volleyballfeldes bestimmen. Weißt du, wie es sein sollte? Wir erzählen es.

Ein bisschen über die Hauptsache

Volleyball - das Spiel ist nicht so alt wie,zum Beispiel Cricket oder Polo, aber die Popularität ist groß. Gründe für das Gewicht, die Hauptsache ist die Billigkeit des Inventars. Die grundlegenden Anforderungen werden an das Gewicht des Balls und die körperlichen Fähigkeiten der Spieler gestellt. Darüber hinaus gibt es deutliche Größen des Volleyballfelds.

Ein bisschen Geschichte

Aus Gründen der Gerechtigkeit,dass für alle Zeiten der Existenz, und das ist etwas über 100 Jahre, die grundlegenden Anforderungen haben sich viele Male geändert. Anfangs war es eine Art Improvisation zum Thema Tennis und Basketball. Durch ein Tennisnetz in der Turnhalle übertragen zwei Gruppen von Studenten eine Basketballkamera (Ball). Solch ein Impromptu wie und zwei Jahre später (1897) wurden die ersten Regeln und Anforderungen veröffentlicht.

Volleyball Feldgröße

Im Grunde berührten sie den Ball (er brauchteein Durchmesser von 25-27 Zoll und ein Gewicht von 340 g.), die Höhe des Gitters (1,98 m). Die Größe des Volleyballfelds sollte nicht mehr als 760/1510 cm betragen, zu dieser Zeit gab es keine Anforderungen an die Anzahl der Spieler und Ballberührungen.

Die folgenden Änderungen in den Regeln traten nicht fürein Jahr, aber für ein ganzes Jahrzehnt. Im Laufe der Zeit haben sich Regeln und Normen geändert. Die Anforderungen für das Berühren des Balles, die Anzahl der Athleten, wurden geschrieben. Die Größe des Volleyballfelds hat sich auf die Größe von 11/22 m erhöht, außerdem gab es in vielen Ländern Regeln, Anforderungen und Vorschriften.

Internationaler Volleyballverband

Aber im Jahr 1936 wurde beschlossen, zu schaffenein einziger Ausschuss (FIVB), der 22 Länder vereinte. Amerikanische Regeln wurden zugrunde gelegt. Im Jahr 1957 wurde das Spiel zu einem der olympischen Sportarten. Während dieser ganzen Zeit wurde weiter an der Verbesserung der Technik und der Unterhaltung des Spiels gearbeitet, wobei Änderungen in den Regeln, im Volleyballfeld, in der Größe des Balls und sogar in den Spielarten vorgenommen wurden.

Volleyball Feldgrößen

Arten und Zwecke

Zu diesem Zeitpunkt gibt es Park undStrand, Pionierball und japanisches Volleyball. Die Essenz von allem: ein Wettkampf zwischen den beiden Mannschaften auf einer rechteckigen Fläche mit einer ebenen Fläche (das Spielen auf einem unebenen Feld ist strengstens verboten!) Beim Werfen des Balles über das Netz. Spieler konkurrieren nicht nur in der Geschicklichkeit und Fähigkeit, den Ball zu kontrollieren, sondern auch in der Fähigkeit, den Aufschlag zu lenken, weil der Ball den Boden berühren muss - das ist das Ziel. Die Spieler sollten zweifellos eine ausgezeichnete Koordination der Bewegungen haben, die Fähigkeit, den Ball in einem Sprung zu schlagen, hoch zu springen. Eine wichtige Rolle spielt das Wachstum der Spieler, das Spielfeld ist hoch genug, das Werfen des Balls und das Berühren des Bodens ist schwierig.

Normen für das klassische Spiel

Im Moment gibt es die folgenden Regeln,die Größe des Volleyballfelds muss 18/19 m betragen, die Höhe des gestreckten Netzes beträgt 2, 43 m für Männer und 2, 24 m für Frauen. Der Ball wurde viel leichter und wiegt zwischen 260 und 280 Gramm. Das Spiel ist so beliebt, dass der Verband 220 nationale Verbände umfasst. Das Spiel gilt als das beliebteste der Welt.

</ p>