Im System der sozialen und zwischenmenschlichenso genannte soziale Normen spielen eine wichtige Rolle. Sie sind einige Regeln, die die Aktivitäten von Organisationen, das Verhalten von Menschen in verschiedenen Lebenssituationen, ihre Beziehungen regeln. Solche sozialen Normen können sein

Rechtsnormen im System sozialer Normen
Traditionen, Rituale, Bräuche, Tabus undusw. Allerdings emittiert in dieser Kategorie mehrere Typen, verschiedene in der Natur, und ein Verfahren zur Unterstützung Quellen. Zum Beispiel ist die Herrschaft des Rechts im System der sozialen Normen (in anderen Worten - die gesetzlichen Bestimmungen) aus, durch die Tatsache, dass ihre Quelle und Garant ist der Staat selbst. Darüber hinaus gibt es Regeln der Moral (definiert in Gruppe Verhaltensregeln, deren Verletzung die führt zu einer Verurteilung von seiten der anderen Individuen); Zollvorschriften (insbesondere bestehende soziale Umwelt durch mehrere Wiederholungen und werden Rezept zu implementieren); öffentliche Organisationen Standards (die auch die Verhaltensregeln sind, sondern zur Pflicht gemacht nur für die Mitglieder der Lokalen Gruppe: Pioniere, leitenden Angestellten, und so weiter). Natürlich haben alle diese Kategorien einzigartige Eigenschaften, die nur ihnen eigen sind. Wir werden uns jedoch auf die gesetzlichen Vorschriften konzentrieren. Tatsächlich kann die Rechtsstaatlichkeit im System der sozialen Normen unterschieden werden
Gesetz im System der sozialen Normen
aus folgenden Gründen:

  • Wie bereits erwähnt, sind sie in der Reihe der Sozialvorschriften die einzigen, die aus dem Staat kommen.
  • Bilden Sie eine einzige Reihe von gesetzlichen Bestimmungen, Anforderungen und Strafen.
  • Klares System. Unterschiedliche Bestimmungen sollten sich nicht widersprechen.
  • Sie stellen ein Maß für das freie Verhalten und den Willen der Bürger des betreffenden Landes dar.
  • Die Rechtsstaatlichkeit im System der sozialen Normen wird in einer klaren konkreten Form veröffentlicht, die keine zweideutigen Interpretationen beinhaltet.
  • Sie haben eine klar definierte Grenze für ihre eigenen Handlungen.
  • Unterstützt und geschützt von allen staatlichen Kräften.
  • Unbedingt notwendig ist eine Form der Festigung und Verwirklichung der Rechte und Pflichten der Subjekte der zwischenmenschlichen und sozialen Beziehungen.
  • Sie sind immer eine imperative Ordnung der Regierungsstrukturen und drücken ihre vorsätzlichen Entscheidungen aus.
  • Die Rechtsstaatlichkeit im System der sozialen Normen ist der einzige Regulator der sozialen Beziehungen, die dem Staat zur Verfügung stehen.
  • Sie repräsentieren bestimmte Verhaltensregeln,obligatorisch für alle Kategorien der Bevölkerung. Darüber hinaus wird die Strafe für die Nichteinhaltung unabhängig von Eigentum, Amts- oder Sozialstatus verordnet.
  • Habe einen allgemeinen Charakter. Reguliert eine bestimmte typische soziale Beziehung, hat aber keinen personalisierten Charakter.

Gesetz im System sozialer Normen. Der Plan ist strukturell

Rolle des Rechts im System der sozialen Normen

Die interne Struktur dieser Kategorie sozialer Verhaltensregeln umfasst folgende Elemente:

  1. Hypothese - zeigt Lebensumstände an,verbunden mit der Eintragung der Norm in ihre rechtliche Wirkung. Hypothesen sind komplex und einfach. Diese Gradation basiert auf der Anzahl ihrer Bedingungen. Die Form des Ausdrucks von Hypothesen setzt ihre Kasuizität oder Asbestosität voraus.
  2. Die Disposition ist eines der strukturellen ElementeRechtsnormen, die genau die Anweisungen des Verhaltens der Subjekte in verschiedenen sozialen Beziehungen enthalten und das Wesen des Inhalts des Gesetzes sowie die Verantwortlichkeiten der Subjekte angeben. Eigentlich ist dies das Hauptelement dieses Systems. Dispositionen sind in mehrere Varianten unterteilt. Zum Beispiel können sie je nach ihrer Art verbindlich sein, autorisieren und verbieten. Sie sind übrigens relativ und absolut.
  3. Sanktion - bestimmt Art und Umfang der Bestrafung,anwendbar für Teilnehmer in zwischenmenschlichen und sozialen Beziehungen, die Rolle des Gesetzes im System der sozialen Normen leugnend und es verletzend. Je nach Grad der Sicherheit haben die Sanktionen auch unterschiedliche Formen: relativ spezifisch, alternativ, absolut eindeutig.
</ p>