Im Leben entscheidet sehr viel der Fall. Manchmal kollabieren klar geplante Pläne wegen unerwartet aufgetretener Umstände an einem Punkt. Natürlich ist es beleidigend, die angestrebten Ziele aufzugeben. Aber von jedem, sogar einer sehr unangenehmen Situation, muss man immer profitieren können. Zum Beispiel, Sie gehen in Urlaub: haben eine Aussage bei der Arbeit ausgegeben, Sachen gesammelt, Tickets gekauft. Aber plötzlich haben sich die Umstände so entwickelt, dann müssen Sie Ihre Pläne ändern. Urlaub kann verschoben werden, die Dinge werden nirgends weggehen. Und was ist mit den Tickets? Wird das Geld verschwinden? Überhaupt nicht. Diese Situation kann mit minimalen Verlusten gelöst werden.

Ticketpreis

Bevor Sie versuchen, die entstandenen Kosten zu decken undUm zu verstehen, wie man Fahrkarten für einen Zug nimmt, müssen Sie sich klar vorstellen, wie hoch die Gesamtkosten des Fahrscheins sind. Alle Daten sind normalerweise auf dem Formular selbst enthalten. Sie umfassen:

  • wie man Zugtickets nimmt
    Die Grundkosten des Tickets, das direkt die Möglichkeit der Reise auf einer bestimmten Route zahlt;
  • zusätzliche Kosten (Zahlung für einen reservierten Sitzplatz), mit denen Sie einen bestimmten Platz im Auto belegen können;
  • Die Provision, die die Zahlung für den Service ist, der mit der Ausgabe Ihres Tickets an der Kasse verbunden ist;
  • Versicherungsprämie, die in der Regel zum Zwecke der Lebensversicherung von Bürgern gegen Unfälle auf dem Weg gesammelt wird;
  • Mehrwertsteuer oder Umsatzsteuer, die für ein Verkaufsgeschäft steuerlich zu entrichten ist.

Der Passagier muss wissen, dass keine der GebührenSteuern und Gebühren werden nicht zurückerstattet. Sie können also nur die grundlegenden und möglicherweise zusätzlichen Kosten des Tickets zurückgeben. Um zu verstehen, wie man Fahrkarten für einen Zug nimmt, müssen Sie daran denken, dass der Hauptfaktor in dieser Angelegenheit die Zeit ist. Je früher Sie sich entschließen, die Reise zu verschieben, desto mehr Geld können Sie zurückgeben. Es gibt einen speziell entwickelten normativen Akt, der als "Vorschriften für die Erbringung von Personenbeförderungsleistungen im Eisenbahnverkehr" Nr. 111 bezeichnet wird. Er wurde am 02.05.2005 genehmigt und ist bis heute in Kraft. Es legt klar fest, wie man Fahrkarten für einen Zug nimmt, und in welcher Höhe Sie eine finanzielle Entschädigung erhalten können. Daten können in einer kleinen Tabelle zusammengefasst werden:

Abhängigkeit von der Höhe der Entschädigung zum Zeitpunkt der Rückgabe der Tickets
RückerstattungszeitTicketpreis, vorbehaltlich der Rückgabe
24 Stunden vor AbflugHaupt + zusätzlich
weniger als 24, aber nicht mehr als 9 StundenHaupt + 50% zusätzlich
weniger als 9 Stunden vor Abflug, jedoch nicht mehr als 1 Stunde nach Abfluggrundlegend

Jetzt müssen wir endlich lernen, wie man Fahrkarten für den Zug nimmt. Zuerst müssen Sie sich an den Kassierer wenden, wo das Dokument für die Reise gekauft wurde. An sich ist es notwendig, zu haben:

  • das Ticket selbst;
  • Passport oder jedes andere Dokument, mit dem Sie Ihre Identität überprüfen können;
  • Wenn das Ticket bevorzugt ist, werden Dokumente benötigt, auf deren Grundlage das Privileg erteilt wird;
  • Wenn Sie das Ticket eines anderen zurückgeben wollen, benötigen Sie einen Pass des Karteninhabers und eine von ihm geschriebene Vollmacht, um eine Transaktion dieser Art durchzuführen.

Vorgeplante Reise

Wie bucht man ein Zugticket?

Wenn Sie sich entscheiden, irgendwo in der nahen Zukunft zu gehenund als ein für diese Bahn gewählter Transport wäre es ratsam, Tickets im Voraus zu besorgen. Dazu müssen Sie wissen, wie Sie Tickets für einen Zug buchen, damit die Reise stattgefunden hat. Um eine solche Operation durchführen zu können, müssen Sie zunächst wissen, dass die Bestellung eine vorläufige Garantie für den Kauf eines Tickets in die richtige Richtung mit dem Recht ist, die Abfahrtszeit und den Sitzplatz zu wählen. Sie können Tickets auf zwei Arten bestellen:

  • telefonisch direkt mit dem Reservierungsservice des Bahnhofs Kontakt aufnehmen;
  • über Internet.

Per Telefon sagst du dem Betreiber allesnotwendige Informationen und geben Sie den Zeitpunkt an, zu dem Sie bezahlen und ein Ticket erhalten können. Dann müssen Sie zum Bahnhof kommen und den Kauf abschließen. In dieser Hinsicht hat der Kauf eines Online-Tickets eine Reihe von Vorteilen. Du solltest nur:

  • auf die Website, die die Bestellung von Bahntickets ausführt, zu jeder passenden Zeit (24 Stunden am Tag) gehen;
  • Wählen Sie die gewünschte Richtung, Zugnummer und Ort;
  • Geben Sie die Zahlungsmethode an.

Tickets können sofort oder erst nach ihrer Zahlung bezahlt werdenEmpfang. Die Zahlung erfolgt mit einer Bankkarte, elektronischem Geld oder Bargeld. Auf Wunsch des Kunden können Sie die erworbenen Tickets im Büro des Unternehmens abholen oder die Lieferung per Kurier an das Haus arrangieren. Der Kurier wiederum kann Geld von Ihnen als Bargeld entgegennehmen und mit einem tragbaren Terminal bezahlen.

Vorteile der elektronischen Dienstleistung

Zugtickets für einen Zug zu kaufen, ist natürlich bequemerHilfe Internet-Dienste. In diesem Fall, die wichtigsten Phasen des Kaufs, den Sie machen, sitzen zu Hause in einem bequemen Stuhl. Es besteht keine Notwendigkeit, Schlange zu stehen. Bei Auswahl dieser Option sollten Sie jedoch einige Tricks und Feinheiten dieses Falls kennen:

  1. Zugtickets
    Der Vorverkauf der Tickets beginnt bereits für45 Tage vor der Abfahrtszeit des Zuges. Nicht sofort eine Bestellung aufgeben. Es ist bekannt, dass zuerst alle unrentablen Orte zum Verkauf angeboten werden (auf der Seite im Gang oder in der Nähe der Toilette). Wenig später, 10 Tage vor dem geplanten Termin, werden die restlichen Tickets verkauft. Zu dieser Zeit ist es einfach, Plätze viel besser zu bestellen und mit Komfort zu gehen.
  2. Selbst wenn Sie eine Bestellung über das Internet gemacht haben,Tickets müssen auf einem speziellen Formular ausgedruckt werden. Eine Kopie auf einem normalen Blatt, die mit einem Heimdrucker erstellt wurde, funktioniert nicht. Es muss am Bahnhof an der Kasse oder an einem speziellen Terminal registriert werden.
  3. Wenn Sie mit einem Kind unter 5 Jahren unterwegs sind oder Ihr Lieblingstier mitnehmen, müssen Sie sich noch bei der Kasse für die Registrierung eines E-Tickets bewerben.

Ansonsten sind die Vorteile von Online-Shopping unbestreitbar.

</ p>