Ein wachsender Knochen am Fuß tritt in 14% aufder erwachsenen Bevölkerung unseres Planeten. Eine solche Abweichung in der medizinischen Praxis wird üblicherweise als Valgusdeformation der Zehe bezeichnet. Bei dieser Erkrankung kommt es zu einer deutlichen Veränderung des Metatarsophalangealgelenks. Als Folge einer solchen Pathologie wird der große Zeh nach innen verschoben, während der Rest durch die habituelle Position gestört wird.

Warum wachsen Gehörknöchelchen an den Beinen?

ein wachsendes knochiges Bein

Zu den wahrscheinlichsten Ursachen für eine Valgusdeformität des Zehs gehören:

  • endokrine Veränderungen im Körper;
  • genetische Veranlagung (Vererbung);
  • Osteoporose.

Mit dieser Pathologie wird der Patient beobachtetSchwäche des Muskel- und Bänderapparates der unteren Gliedmaßen. Osteoarthritis und Zehengelenk Verformung verursacht uneben und erhöhte Last auf der Vorderseite des Fußes, die durch das Tragen von Schuhen, Stiefel und andere Schuhe noch verschärft wird, die eine schmale Nase, oder mit hohen Absätzen.

Symptome der Krankheit

Ein wachsender Knochen am Bein ist sehr störendMenschen, weil die Manifestation dieser Krankheit die Protrusion des beschädigten Gelenks ist, sowie die Veränderung der Form und Position aller anderen Finger. Eine solche Abweichung ist in der Regel begleitet von Schmerzen im Fuß und im Gelenk, schneller Ermüdung der unteren Extremitäten, kleiner Schwellung und Rötung im Konus.

Der Knochen am Bein begann zu wachsen

Der wachsende Knochen am Bein (Valgusdeformität) hat folgende Schweregrade:

1. Fingerauslenkung bis zu 15 Grad.

2. Die Abweichung des Fingers von 15 bis 20 Grad.

3. Die Abweichung des Fingers von 20 bis 30 Grad.

4. Fingerumlenkung mehr als 30 Grad.

Wenn eine Person beginnt, einen Knochen an seinem Bein zu wachsen,was nicht die richtige Behandlung gegeben hat, dann nach einiger Zeit er Komplikationen wie Krümmung des Hammers der Phalangen des Fußes, schmerzhafte Schwielen und Hühneraugen sind anfällig für ständige Entzündung und eingewachsenen Nagel und Schmerz konfrontiert wird beim Gehen.

Es sollte besonders darauf hingewiesen werden, dass solche Symptome auftreten könnentreffen und mit anderen Krankheiten (zum Beispiel mit Arthritis, mit deformierender Osteoarthritis und Gicht). Um die wahre Ursache für das Auftreten von Protrusionen und schmerzhaften Empfindungen zu erkennen, ist es notwendig, einen Orthopäden zu konsultieren. Nach einer persönlichen Untersuchung muss der Arzt eine Röntgenuntersuchung (das heißt, machen Sie einen Schnappschuss in drei Projektionen), sowie Planographie.

Wachsende Knochen am Bein oder Wie Valgus Deformität des Fingers zu heilen

Warum wachsen die Knochen an den Beinen?

1. Konservative Behandlung beinhaltet orthopädische Einlagen, "Nacht" -Reifen, Einlagen und Interdigitalpolster. Auch notwendige therapeutische Gymnastik.

2. Die chirurgische Behandlung umfasst etwa einhundert Methoden:

  • Exostektomie (Exzision eines Teils des Metatarsalknochens);
  • die Schaffung der Unbeweglichkeit des Gelenks (Arthrodese);
  • Osteotomie oder Entfernung der Phalanx;
  • Resektionsarthroplastik oder Entfernung eines Teils des Metatarsophalangealgelenks;
  • Wiederherstellung der Ligamente des Metatarsophalangealgelenks des Fingers, und auch ihr Vergleich;
  • Implantation, dh Ersatz des betroffenen Gelenks durch ein Implantat usw.
</ p>