Entzündliche akute Krankheit, dieberührt Mandeln, weichen Gaumen, Pharynx, Angina genannt. Meistens ist der Erreger dieser Krankheit Streptokokkus A. Ein charakteristisches Symptom der Krankheit ist das Auftreten von akuten Schmerzen im Rachen, insbesondere beim Schlucken. Darüber hinaus gibt es Schwäche, Kopfschmerzen. Der Anstieg der Temperatur zu großen Markern und der Anstieg der Mandeln zeigen auch, dass ein Patient wahrscheinlich Halsschmerzen hat. Infektion kann von Mensch zu Mensch übertragen werden.

Arten von Halsschmerzen

Arten von Halsschmerzen

Es gibt verschiedene Arten von Krankheiten. Sie unterscheiden sich nicht nur in ihren Symptomen, sondern auch im Grad der Schädigung der Mandeln.

Katarrhalische Angina

In der Regel beobachtet, wenn es einHypothermie des Körpers. Sie wird von Schüttelfrost und fiebrigen Erscheinungen begleitet. Der Schleimmund beginnt schnell zu trocknen. Dies führt zum Auftreten von Schweiß, beim Schlucken werden starke Schmerzen festgestellt. Der Arzt sieht, dass die Mandeln vergrössert sind, rot, die Unterkieferknoten sind entzündet.

Lacunar

Arten von Halsschmerzen Foto
In Anbetracht der Arten von Angina können wir nicht sagendieser Typ. Es dauert ungefähr fünf Tage. Normalerweise ist die Körpertemperatur sehr hoch, kann bis zu 40 Grad erreichen. Es gibt starke Schmerzen beim Schlucken, vergrößerte lymphatische Submandibularknoten. Auf den Mandeln erscheinen weiße oder hellgelbe Flecken, die aus Bakterien, Leukozyten, Epithelzellen bestehen. Normalerweise ist eine Person für durchschnittlich vier Tage krank.

Follicular Halsschmerzen

Es äußert sich durch Eiterung von abstehenden Follikelnauf der Oberfläche von ödematösen und vergrößerten Mandeln. Sie sind nicht nur groß, sondern haben auch Geschwüre. Lymphom submandibular Lymphknoten sind vergrößert und schmerzhaft.

Angina von Louis

Es gibt Arten von Halsschmerzen, die zum Beispiel auftretenauf der Grundlage der Infektion des Zahngewebes. Für sie gilt dieser Typ. Es gibt hohes Fieber, Unwohlsein, Appetit und Schlaf verschlechtern sich. Der Arzt kann Gewebedichte und Infiltration der Unterkieferregion erkennen. Es besteht Vorwölbung und Entzündung der Mundschleimhaut. Dies führt dazu, dass es jemandem weh tut, seinen Mund zu öffnen, dies kann nicht in vollem Umfang getan werden. Darüber hinaus ist es für einen Patienten schwierig zu sprechen, die Sprache wird vage. Bei vorzeitiger Behandlung kann sich Schwellung bis zum Hals ausbreiten. Mögliche Entwicklung von Sepsis, Kurzatmigkeit, Asphyxie durch Kompression des Kehlkopfes und der Luftröhre.

Angina phlegmonös

Meistens ist es eine Komplikation, die die oben beschriebenen Arten von Angina verursachen kann. Mit ihrer Entzündung der Zellulose durch Eindringen von feindlichen

Angina-Arten
Mikroflora von Lakunen und Mandeln. Normalerweise ist die Krankheit einseitig. Die Temperatur steigt auf gute Noten. Das Schlucken wird so schmerzhaft, dass eine Person das Essen ablehnt, anfängt zu nuckeln, ihren Mund nicht vollständig öffnet. Die Zunge verlagert sich, der Kopf beginnt sich in das betroffene Gebiet zu neigen.

Ulzerative Film-Angina

Die Arten dieser Krankheit sind durch die Anwesenheit gekennzeichnetgelbe und weiße nekrotische Überfälle auf die Mandeln, die bis zum weichen Gaumen, zur hinteren Pharynxwand und zum Schleim des Gaumens reichen. Es ist ein unangenehmer Geruch aus dem Mund. Zur gleichen Zeit kann die Temperatur normal oder nicht höher als 38 Grad steigen. Das Schlucken verursacht keine unangenehmen Empfindungen.

Wie wir sehen, gibt es verschiedene Arten von Angina. Die Fotos der am Prozess beteiligten Körper zeigen, dass die Amygdala in unterschiedlichem Maße betroffen ist. Vergessen Sie nicht, dass die vom Arzt verschriebene Behandlung nicht nur lokal sein, sondern auch den ganzen Körper als ganzes System umfassen wird.

</ p>