Droge "Papaverin" gehört zu der Kategorievasodilatierende und myotrope Spasmolytika. Die Bioverfügbarkeit des Medikaments beträgt etwa 54%. Das Medikament hat die Fähigkeit, sich schnell an Plasmaproteine ​​zu binden. Im Körper ist es gleichmäßig verteilt.

Papaverin-Tablette Preis
In einer höheren Dosierung durchdringt das Medikament die histohämatologische Barriere, beeinflusst das Nervensystem des Patienten. Der Zerfallsprozess findet in den Leberzellen statt. Das Medikament wird über die Nieren ausgeschieden.

Die Droge enthält Papaverin undBenazole. Letzteres wirkt sich direkt auf die glatte Muskulatur von Blutgefäßen und Organen in der Bauchhöhle aus. Darüber hinaus hat Bendazol die Fähigkeit, die Aktivität des Rückenmarks zu stimulieren. Bei längerem Gebrauch zeigt sich eine immunmodulierende Wirkung, insbesondere die Produktion von Interferon und die Aktivierung der Phagozytenaktivität wird verstärkt. Papaverin senkt die Konzentration von Kalzium in Muskelzellen. Aus diesem Grund nimmt der Widerstand in den Gefäßen ab. Als Ergebnis sinkt der Blutdruck. Etwa 50 Rubel - das ist für den Drogenpreis "Papaverin". Tabletten werden Patienten ab dem Alter von zwölf Jahren verabreicht.

Hinweise

Das Medikament wird für Krämpfe der glatten Muskulatur empfohlen,begleitet von Schmerzsyndrom. Das Medikament "Papaverin" wird verschrieben (Tabletten, Gebrauchsanweisungen enthalten solche Informationen) bei erhöhtem Druck. Patienten mit Angina pectoris werden in Kombination mit anderen Arzneimitteln empfohlen. Das Medikament wird auch für die Prämedikation in der Anästhesiologie verschrieben. Der Wirkstoff "Papaverin" (Tabletten) wird während der Schwangerschaft gezeigt. In der pränatalen Phase wird das Medikament bei Patienten mit einem erhöhten Uterustonus verschrieben. Die Therapie wird unter strenger Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Papaverin Tabletten während der Schwangerschaft

Dosierungsschema

Die Gebrauchsanweisung des Medikaments "Papaverin" (Tabletten) empfiehlt die Einnahme von 40-60 mg. Die Häufigkeit des Empfangs pro Tag beträgt 2-3 mal.

Kontraindikationen

Keine Medikamente werden für neurologische verschriebenStörungen, TBI, konvulsives Syndrom. Kontraindikationen sind hypotonische Blutungen und Prädisposition für sie, niedriger Blutdruck, bronchoobstruktives Syndrom. Die Droge "Papaverin" (Pillen) wird nicht für Leber- oder Nierenversagen im akuten oder chronischen Kurs, hypertrophen Prozessen in der Prostata empfohlen. Kontraindiziert Medikament mit Intoleranz.

Papaverin Tabletten Gebrauchsanweisung

Nebenwirkungen

Ein Tool kann eine Funktionsverletzung auslösenHerz-Kreislauf-System, übermäßiges Schwitzen, Schwindel. Zu den Komplikationen gehören auch ein starker Druckabfall, Herzrhythmusstörungen, Schmerzen in der Bauchregion der schmerzenden Natur, Verstopfung, Übelkeit.

Zusätzliche Informationen

Bei der Behandlung von älteren Patienten, das MittelGebrauchsanweisung "Papaverin" (Tabletten) empfiehlt die Einnahme in reduzierter Dosierung (10 mg). In der Praxis gab es Fälle der gegenseitigen Verstärkung oder Schwächung der therapeutischen Wirkung bei der kombinierten Verwendung von Arzneimitteln mit Antispasmodika, Tranquilizern, Antidepressiva. In dieser Hinsicht kann eine Kombination von Mitteln erforderlichenfalls eine Anpassung der Dosierungen erfordern.

</ p>