Chronische Tonsillitis ist eine Läsion des LymphoidsGewebe im Rachen infektiöser Natur. Häufiger entwickelt es sich als Folge einer Abnahme der Immunität und einer Abnahme der Fähigkeit des Körpers, Infektionen zu widerstehen. Das lymphatische Gewebe nimmt zu und versucht, dem Körper maximalen Schutz gegen Infektionen zu bieten, aber ein solcher Schutz führt oft zur Bildung von ausgezeichneten Medien für die Vermehrung von Viren und Bakterien in Lakunen. Eine erhöhte Empfindlichkeit des Körpers gegenüber allergischen Komponenten kann nur eine chronische Tonsillitis hervorrufen, deren Behandlung dann lang und oft unwürdig wirksam sein wird.

Symptome einer chronischen Tonsillitis

Die Exazerbation der Mandelentzündung beginnt mit der Verfolgung inPharynx, Schmerzen beim Schlucken, manchmal mit dem Gefühl eines Fremdkörpers in den Mandeln, oft gibt es einen unangenehmen Geruch aus dem Mund, die Zuordnung von käsigen Steckern. Die Krankheit wird oft von subfebriler Körpertemperatur, Kopfschmerzen, verminderter Leistungsfähigkeit und in einigen Fällen von Hustenattacken begleitet.

Ursachen für den Beginn und die Entwicklung von chronischer Tonsillitis

Die Ursache für den Beginn und die Entwicklung von chronischenMandelentzündung ist oft Halsschmerzen, aber nicht immer ist es der einzige Grund. Infektiöse Erkrankungen des Nasopharynx (Pharyngitis, Stomatitis, Adenoiditis, Paradontose) können ebenfalls Auslöser für das Auftreten einer chronischen Tonsillitis werden.

Chronische Mandelentzündung. Behandlung. Komplikationen.

Wenn Angina und chronische Mandelentzündung nicht sindbegleitet von Schmerzen im Hals, hohes Fieber, Patienten haben oft nicht in Eile, einen Arzt zu konsultieren, und doch können die Komplikationen von unbehandelten Krankheiten ziemlich ernst sein. Wenn Sie chronische Mandelentzündung nicht behandeln, kann es zu ernsten Komplikationen führen: Herzschäden, Gelenke, Jadeentwicklung, Rheuma.

Chronische Mandelentzündung. Behandlung.

Meistens werden Halsschmerzen und Tonsillitis verursachtStreptokokken, die empfindlich auf die Wirkungen von Aminopenicillinen und Penicillinen reagieren. Die Vorbereitungen dieser Gruppen sind die wichtigsten bei der Behandlung solcher Krankheiten. Ein neuer Bereich bei der Behandlung von chronischer Tonsillitis eine Reihe von Makrolid-Antibiotika ist (Azithromycin, Hemomitsin, Erythromycin, Sumamed), zeigen sie Wirksamkeit gegen die Bakterienflora, die oft die Entwicklung von chronischer Tonsillitis verursacht. Makrolide hat die Fähigkeit, in Lymphgewebe zu akkumulieren, diese Tatsache definiert, eine ausreichend hohe Effizienz bei der Behandlung von kleinen Dosen. Der Eintritt Makrolide verursacht keine Nebenwirkungen, weshalb können sie chronische Mandelentzündung zu heilen verwendet werden.

Behandlung von chronischer Tonsillitis in der Regelist, Immunität zu verbessern, Entzündung, antibakterielle Behandlung zu beseitigen. Lokale Behandlung (Physiotherapie, Tonsillenwaschen) verstärken oft die Wirkung der Behandlung. Bei unkomplizierten Formen der Tonsillitis wird eine konservative Behandlung gezeigt, wenn keine Wirkung erzielt wird, wird eine chirurgische Entfernung von Mandeln verwendet.

Chronische Mandelentzündung. Prävention und Behandlung.

Wenn Sie sich fragen: "Wie Tonsillitis für immer zu heilen?", Dann sollten Sie besondere Aufmerksamkeit auf den Rat von Spezialisten. Es ist am einfachsten, die Krankheit zu verhindern, als sie zu behandeln - dies wurde von Hippokrates gesagt. Aus diesem Grund empfehlen Experten vor allem, sich für die Prävention der Krankheit einzusetzen. Zur Vorbeugung der chronischen Tonsillitis empfehlen sie vor allem die rechtzeitige Sanierung der Mundhöhle, die Behandlung von chronischen Erkrankungen des Pharynx und Nasopharynx, die Normalisierung des Arbeits- und Ruhezustandes, die Verhärtung. Der richtige Weg des Lebens ist fast die Hauptbedingung für chronische Mandelentzündung, Sie für immer zu verlassen.

</ p>