Hydrotarax der Lunge ist eine ziemlich ernste Bedingung,was mit der Ansammlung von Flüssigkeit in der Pleurahöhle einhergeht. In diesem Fall ist eine solche Pathologie nicht das Ergebnis des entzündlichen Prozesses, sondern entsteht aus der Erhöhung des hydrostatischen Drucks in den Gefäßen des Kreislaufsystems.

Hydrotarax Lunge: Ursachen und Formen der Krankheit

Hydrothorax Lunge

Wie bereits erwähnt, Flüssigkeitsansammlung in der Kavitätzwischen den Pleurablättern wird durch eine Änderung des Drucks in den Gefäßen verursacht. Aber was ist der Grund für seine Zunahme? In der Tat kann Lungenhydrothorax das Ergebnis einer Vielzahl von Krankheiten sein:

  • Vor allem wird oft eine Herzinsuffizienz festgestellt, die oft mit solchen Komplikationen einhergeht.
  • Aus Gründen gehören auch einige Nierenerkrankungen, insbesondere Amyloidose und Glomerulonephritis.
  • Abnahme der Anzahl der Hormone, die von der Schilddrüse abgesondert werden.
  • Eine Leberzirrhose führt häufig zu einer Veränderung des onkotischen Blutdrucks, was wiederum zu einer Flüssigkeitsansammlung führen kann.
  • Ein Tumor von großer Größe, der sich im Mediastinum befindet und große Gefäße zusammendrückt.
  • Ausgedrückter Mangel an Ascorbinsäure und einigen Vitaminen im Körper.
  • Verletzung der normalen Lymphdrainage.

Lungenhydrothorax und seine Symptome

Hydrothorax Lunge

In den Anfangsstadien war ein solcher Zustand wieRegel, hat keinen Einfluss auf den Zustand einer Person. Mit der Zunahme der Flüssigkeitsmenge in der Pleurahöhle beginnen jedoch die ersten Symptome zu erscheinen. In der Regel klagen Patienten über ein Schweregefühl in der Brust. In Zukunft gibt es Probleme mit dem Atmen. Der Patient fühlt zunehmend Luftmangel. Daher wird die Atmung mit der Zeit häufiger, aber oberflächlich. Hydrotarax der Lunge verursacht fast nie Fieber oder Brustschmerzen. Wenn sich jedoch eine große Menge Flüssigkeit im Körper ansammelt, kann sich eine Seite der Brust erheben und konvexer werden. Bei näherer Betrachtung ist zu erkennen, dass der betroffene Bereich bei Atembewegungen zurückbleibt. Der Patient ist schwer zu lügen oder körperlich zu arbeiten - reflexartig versucht er eine halb sitzende Position einzunehmen, in der es viel leichter ist zu atmen.

Hydrotarax Lunge: Diagnostische Methoden

Hydroturax-Lungenbehandlung

Natürlich, vor allem ist es notwendig zu leitenkomplette Diagnostik, die nicht nur das Vorhandensein von Flüssigkeit in der Pleurahöhle bestätigt, sondern auch die Ursache der Pathologie. Zu Beginn übergibt der Patient Standardanalysen von Blut und Urin, die es ermöglichen, das Vorhandensein einer Infektion zu überprüfen und den Zustand der Nieren festzustellen. Außerdem Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen sowie Punktion der Pleurahöhle.

Hydrotarax Lunge: Behandlung

In der Tat hängt der Prozess der Behandlung abUrsachen der Akkumulation des Transudates in der Pleurahöhle. Zum Beispiel, mit Herz-Kreislauf-Insuffizienz, ist die Einnahme von geeigneten Medikamenten, Ernährung, körperliche Aktivität und Stressmangel erforderlich. Gleichzeitig zeigt Zirrhose nicht nur spezielle Ernährung, sondern auch die Verwendung von Hepatoprotektoren. Wenn sich in diesen Fällen eine große Flüssigkeitsmenge in der Pleurahöhle angesammelt hat und diese die Lunge stark komprimiert, wird sie während der Punktion entfernt.

</ p>