Die Kälte kommt, die Luft wird sauber undfrisch und Hals Zustand - schrecklich. Schließlich kommt es bei Erkältungskrankheiten zu viralen Infektionen, die sich im Halsschmerz manifestieren. Sobald es schwierig wird zu schlucken, in der Kehle ständig brennt und pershit, laufen wir in die Apotheke und kaufen alle Arten von Medikamenten, Antibiotika und Pastillen. Aber die beliebteste und beliebteste ist immer noch das Spray von den Schmerzen im Hals. Apotheken sind voll von dieser Ware, weil sie in erster Linie für schnelle Linderung von Schmerzen gekauft werden. Verfügbar, bequem, günstig und vor allem - der Hals tut nicht weh. Um nicht in der Fülle dieses Produkts zu verlieren, müssen Sie im Voraus die Sprays von Halsschmerzen lernen und wählen Sie die am besten geeignete Option.

Spray von Halsschmerzen

Welche Symptome erleichtern sie?

Sehr oft kaufen Menschen ein Spray aus einer Halsentzündungnach dem Prinzip "teurer Preis - ein hochwertiges Produkt", aber funktioniert es immer? Selbst das teuerste Spray kann Ihnen nicht helfen, es sei denn, es wurde speziell für das betreffende Symptom ausgewählt. Daher ist es notwendig, die Ursache zu verstehen, die zu Schmerzen im Rachen führte und die zu erleichtern erwünscht istes.

Die häufigsten Ursachen von Halsschmerzensind Laryngitis und Pharyngitis. Wenn Sie die Entzündung des Rachens, des Mundes und der Schleimhäute fühlen, die zusätzlich von Trockenheit, Brennen und Schweiß begleitet wird, spricht man von Pharyngitis. In diesem Fall wird empfohlen, solche Sprays als "Stopangin", "Kollustan", "Geksoral", "Ingalipt" und "Kameton" zu verwenden, aber nur in dem Fall, wenn die Temperatur nicht vorhanden ist oder 37,5 Grad nicht übersteigt.

Spritz aus dem Hals

Aber die Heiserkeit der Stimme, ihre völlige Abwesenheit undAtemnot zeigen Laryngitis (Ödeme oder Schleimhäute des Rachens und der Stimmbänder). Die beste Option für die Kehle in diesem Fall wäre ein Spray aus einer Halsschmerz als „Ingalipt“, „Geksoral“ und „Kameton“ sein. Wenn die Symptome nicht offensichtlich sind, nur eine leichte Heiserkeit und trockenem Husten beobachtet, kann die „Kollustan“ verwendet werden. Dieses Spray von den Schmerzen im Hals ist gut, weil es viel weicher ist als der Rest. Darüber hinaus kann dieses Medikament bei chronischen Erkrankungen des Rachens lange Zeit bestehen, ohne dass es zu einer Abhängigkeit kommt.

Wie benutzt man ein Spray für den Hals?

Die Wirkung des Sprays von den Schmerzen im Hals ist, dassdass es auf die Quelle des Schmerzes wirkt, antiseptische Eigenschaften hat, schmerzhafte Empfindungen entfernt. Um die Wirkung des Sprays zu verbessern, müssen Sie zunächst von überschüssigen Schleim loszuwerden, Ausspülen des Mundes und des Rachens mit sauberem, warmem Wasser (es ist sauberes Wasser, ohne Auskochen von Kräutern, Tränke und Pulver hinzufügen). Nach diesen Verfahren können Sie sicher sprühen.

Sprays von Halsschmerzen

Es ist wichtig, ein paar Regeln zu kennen:

  1. Wenn Sie das Spray aus dem Hals auftragen, ist es am besten, den Atem anzuhalten, damit er nicht in die Lunge gelangt (da dies die Atmung stoppen kann).
  2. Spray ist besser auf die Mundhöhle zu sprühen, ohne sich auf einzelne Bereiche zu konzentrieren.
  3. Nach dem Auftragen können Sie den Speichel etwa drei Minuten lang nicht schlucken, da sonst keine Wirkung eintritt.
  4. Erst nach einer halben Stunde dürfen Sie essen und trinken, nur dann wirkt das Spray zu hundert Prozent.
  5. Nach jedem Sprühauftrag sollte die Sprühpistole gründlich gespült werden, damit keine Keime zurückbleiben.
</ p>